Saisonal kochen Obst und Gemüse im August

Pfirsiche, Kirschen, Tomaten & Salate: Wir zeigen Ihnen, welche Obst- und Gemüsesorten im August Saison haben

Obst der Saison Aprikosen

(aus heimischen Anbau)

Frische Aprikosen schmecken herrlich süß und eignen sich – neben dem puren Genuss – auch als Kuchenbelag. Auch Marmelade oder Desserts wie Marillenknödel lassen sich aus der Aprikose (die man in Bayern und Österreich auch Marille nennt – herstellen. Damit die Aprikosen dann ihren vollen Geschmack auch entfalten können, sollte man sie möglichst reif kaufen. Das Fruchtfleisch ist dann leicht druckempfindlich und weich.

Besonders gesund ist die Aprikose aufgrund der zahlreichen Inhaltsstoffe. Vom wichtigen Vitamin C, über Vitamin E, B1, B2, B3, B4, B5 und B6, bis hin zur Vitamin-Vorstufe Betakarotin glänzt sie mit allen wichtigen Vitaminen. Mineralien wie Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Natrium und Eisen ergänzen den gesunden Gehalt der Frucht.


Lies mehr über Aprikosen: Gesund wie keine andere Frucht - Frauenzimmer.de bei www.frauenzimmer.de

Besonders gesund ist die Aprikose aufgrund der zahlreichen Inhaltsstoffe. Vom wichtigen Vitamin C, über Vitamin E, B1, B2, B3, B4, B5 und B6, bis hin zur Vitamin-Vorstufe Betakarotin glänzt sie mit allen wichtigen Vitaminen. Mineralien wie Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Natrium und Eisen ergänzen den gesunden Gehalt der Frucht.

Was die Aprikose zu einem ganz besonderen Obst macht, ist der hohe Anteil so genannter Karotene. Diese Stoffe schützen effektiv vor Krebs und beugen der Tumorbildung vor. Außerdem stärken diese Inhaltsstoffe - genauso wie Vitamin C und E - das Immunsystem, schützen die Haut vor gefährlichen UV-Strahlen und helfen dabei, Arterien frei von Ablagerungen zu halten. Vitamin B5 stärkt Nerven und Folsäure fördert die Blut- und Zellerneuerung. Durch ihren sehr hohen Kupfergehalt hat die Aprikose außerdem eine entgiftende Wirkung. Betakarotine helfen, die Sehkraft zu stärken.


Lies mehr über Aprikosen: Gesund wie keine andere Frucht - Frauenzimmer.de bei www.frauenzimmer

Besonders gesund ist die Aprikose aufgrund der zahlreichen Inhaltsstoffe. Vom wichtigen Vitamin C, über Vitamin E, B1, B2, B3, B4, B5 und B6, bis hin zur Vitamin-Vorstufe Betakarotin glänzt sie mit allen wichtigen Vitaminen. Mineralien wie Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Natrium und Eisen ergänzen den gesunden Gehalt der Frucht.

Was die Aprikose zu einem ganz besonderen Obst macht, ist der hohe Anteil so genannter Karotene. Diese Stoffe schützen effektiv vor Krebs und beugen der Tumorbildung vor. Außerdem stärken diese Inhaltsstoffe - genauso wie Vitamin C und E - das Immunsystem, schützen die Haut vor gefährlichen UV-Strahlen und helfen dabei, Arterien frei von Ablagerungen zu halten. Vitamin B5 stärkt Nerven und Folsäure fördert die Blut- und Zellerneuerung. Durch ihren sehr hohen Kupfergehalt hat die Aprikose außerdem eine entgiftende Wirkung. Betakarotine helfen, die Sehkraft zu stärken.


Lies mehr über Aprikosen: Gesund wie keine andere Frucht - Frauenzimmer.de bei www.frauenzimmer

Sie suchen passende Rezepte zum Obst und Gemüse der Saison? Dann schauen Sie doch mal bei unseren Rezepten für jede Jahreszeit vorbei. Alternativ dazu können Sie in unserer Rezeptdatenbank stöbern und mit Hilfe des cleveren Rezept-Filters, Rezepte zum Beispiel nach Jahreszeit, Zutat oder Region suchen.

01.08.2015| Kathleen Schmidt © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App