Welcher Look passt? Styling Tipps Vernissage

Sie sind auf der Vernissage eines befreundeten Künstlers eingeladen und haben keine Ahnung welches Kleid zu seinen Bildern passt? Wir zeigen Ihnen die schönsten Galerie-Looks

Edel und blau Styling Tipp: Mantel

Mantel von Vanessa Bruno Athé, um 390 Euro, über stylebop.com

Manchmal ist es gar nicht so entscheidend, was Sie drunter tragen. Mit dem Mantel von Vanessa Bruno Athé werden Sie ganz fix selbst zum hoch gehandelten Kunstobjekt! Feiner Baumwoll-Viskose Mix, herrliches Kornblumen-Blau und eleganter Schnitt. Dieser Mantel ist wie geschaffen für den ganz großen Auftritt! Doch Vorsicht: Was extrovertierte Kleidungsstücke gar nicht mögen, sind Konkurrenzkämpfe mit anderen, knalligen Farben. Tragen Sie zum Mantel also am besten Nudetöne.

Humorvoll bedruckt Styling Tipp: T-Shirt

T-Shirt von Eleven Paris, etwa 40 Euro, über zalando.de

Humor und Charme sind wohl die besten Accessoires, die man in Gesellschaft tragen kann. Unter Künstlern ist diese Lebenseinstellung ohnehin allgemeines Credo und das T-Shirt von Eleven Paris somit das perfekte Outfit zum gekonnten Eindruck schinden. Der witzige Mona Lisa Print mit kleiner Schnurrbart Anspielung zeigt, dass Sie sich Gedanken über Ihr Outfit gemacht haben. Dadurch, dass es sich um ein einfaches T-Shirt handelt, wirkt der Look nicht überengagiert. Dazu eine enge schwarze Hose und kunstvolle High Heels – Mehr braucht es nicht. Achtung: Zur Leonardo da Vinci Gedenk-Vernissage jedoch könnte das Shirt falsch interpretiert werden.

Stylish hippiesk Styling Tipp: Schuh

Schuh von Görtz 17, zirka 50 Euro, über goertz.de

Wenn Sie ohnehin in allen Lebensbereichen künstlerische Freiheit leben, wird man Ihnen auch die flachen Schuhe von Görtz17 verzeihen. Federn, Verzierungen und Kroko-Optik lassen jedem Gegenüber sofort die High Heels aus dem Gedächtnis streichen. Mit hippieskem Fußschmuck können Sie stilsicher leichtfüßig von Bild zu Bild tänzeln.

Cooles Zick Zack Styling Tipp: Tasche

Tasche von Antik Batik, um 90 Euro

Auch auf der Vernissage will Frau sich das Näschen nachpudern und den Lippenstift auffrischen. Damit für Puder und Lipgloss genügend Platz bleibt und auch das obligatorische Taschentuch noch mit kann, ist eine Clutch-Bag unverzichtbar. Das Modell vom französischen Label Antik Batik besticht durch sein fröhlich, freches Zick Zack Muster in spritzigen Farben und lässt sich locker leicht unter die Arme klemmen.

Elegant mit Stein Styling Tipp: Armreif

Armreif von Bijou Brigitte, etwa 10 Euro

Auf Ausstellungen und Vernissagen ist das Tragen von Kunsthandwerk und eleganten Schmuckstücken die Beförderung in die Style-Guru Liga. Der silberne Armreif von Bijou Brigitte überzeugt durch filigrane Anmutung und den kräftigen, blauen Stein. Zum schulterfreien Kleid, dem Top oder zur drapierten Bluse macht das Schmuckstück den künstlerischen Touch aus. Besonders stylish wird's wenn Sie sonst nur Schwarz tragen.

Formschön bunt Styling Tipp: Tuch

Tuch von Jago, zirka 50 Euro, über zalando.de

Auch in der Galerie wird's schnell mal zugig, wenn der Wind durch Gänge und offene Türen pfeift. Das Tuch von Jago ist dabei ein echtes Grafik-Wunder und wirkt selbst wie ein abstraktes Kunstwerk. Anschmiegsame Viskose und knallige Farbakzente lassen Sie auch neben auffälligen Bildern noch leuchten. Am besten passt das Tuch zum einfarbigen Oberteil oder Blazer.

Hipper Pyjama Styling Tipp: Hose

Hose von Zara, um 40 Euro

Dieses Jahr liegt der Seidenpyjama voll im Trend und ist auf den Laufstegen der Welt zu Hause. Dass die schläfrige Kleidung nicht nur in heimische Laken gehört, beweist auch die dunkelblaue Hose von Zara mit dezenter Musterung und bequemem Gummizug. Sie ist optimal geeignet für die Kunstszene, weil: Ausgefallen und nicht alltagstauglich. Tipp: Dazu müssen es High Heels sein, andernfalls wird das Outfit doch zu Sandmännchens Favourite.

Hell und Pur Styling Tipp: Kleid

Kleid von Andrea Incontri, 225 Euro, über thecorner.com

Feminine Coolness geht immer. Wenn Sie dann noch gerade geschnitten in den heißesten Trendfarben des Jahres daher kommt (Weiß und Pastellblau) gelten Sie auch unter Freunden der Kunst als best dressed. Das Kleid von Andrea Incontri hat zudem eine schicke Knielänge und rote Ziernähte am Farbübergang.

Lila Volants Styling Tipp: Bluse

Bluse von H&M, etwa 30 Euro

Lila, der letzte Versuch? Keinesfalls, denn in der Kunst ist die Knallfarbe durchaus beliebt. Als feminines Blüschen mit formschönen Volants schmeichelt sie jeder Figur. Das Oberteil von H&M macht sich besonders gut zur engen, schwarzen Jeans oder im Zusammenspiel mit einer anderen Knallfarbe. Tragen Sie zum Beispiel aquamarinblaue Heels dazu. Dann ist der Colour Blocking Trend bühnenreif.

Horn und Gülden Styling Tipp: Ohrringe

Ohrringe von Lizzie Fortunato, zirka 170 Euro, über stylebop.com

Statement-Schmuck ist auf Kunstveranstaltungen nie verkehrt! Die eckigen Ohrringe von Lizzie Fortunato sind besonders toll geeignet, wenn's auf die Vernissage eines Bildhauers geht. Die Hornoptik und die goldenen Details machen Sie besonders. Am passendsten zum Statement Schmuck eignen sich Holderneck-Kleider, Blazer oder schlichte Tops.

Plissiert mit Farbverlauf Styling Tipp: Kleid

Kleid von Zara, um 50 Euro

Das Kleid von Zara wirkt so, als hätte der Maler Mark Rothko persönlich beim Design Hand angelegt. Feine Farbverläufe auf hellgrünem Grund vereinen die beiden Trends Pastelle und Plissee. Wenn Sie darin durch die Galerie wandeln, liegt der Verdacht nicht fern, dass Sie der Künstler höchst persönlich darum bittet, für ihn Modell zu stehen

Fruchtig gemustert Styling Tipp: Shorts

Shorts von H&M, etwa 25 Euro

Bei Stella McCartney war es schon zu sehen und auch die Italiener Dolce & Gabbana setzen 2012 auf Tomaten, Peperoni und Auberginen-Prints. Die köstliche Kleidung à la Stillleben, gibt’s auch bei H&M. Mit sauren Zitronen und Birnen auf den seidigen Shorts, wird die Vernissage sicher lustig. Zum auffälligen Print passen Top in Nude und heller Blazer.

Spitzenmäßig weiß Styling Tipp: Kleid

Kleid von Oui, zirka 120 Euro

Spitzenmäßig und folkloristisch angehaucht ist das Kleid von Oui in der Trendfarbe Nummer 1: Weiß. Frida Kahlo hätte es bestimmt geliebt und auch bei der Vernissage eines aufstrebenden Künstlers machen Sie darin eine gute Figur. Schön: Das Spitzenkleid passt nicht nur gut zur Vernissage, sondern ist auch im Urlaub, auf der Sommerparty oder bei Geburtstagsfeiern die erste Wahl!

Samtig und Ethno Styling Tipp: Kette

Kette von Zara, um 23 Euro

Sie haben keine Lust sich nur für die Vernissage in einen engen Fummel zu zwängen? Dann ist die stylishe Ethno Kette von Zara klasse für Sie geeignet. Einfach den abgetragenen Lieblingsblazer anziehen, dazu Shorts oder Jeans und ein schlichtes Seidentop. Die Kette wertet den Look ganz von alleine auf und stört dank kuscheligem Samtband auch im Nacken nicht. Wenn es sich dann noch um afrikanische Kunst handelt, haben Sie den Trend-Jackpot geknackt.

Seidig mit Schleife Styling Tipp: Hose

Seidenhose von Moschino, etwa 330 Euro, über zalando.de

Waren Sie früher auch eins von den Mädchen, die ihre Freizeit am liebsten auf dem Ponyhof verbrachten? Die Seidenhose vom italienischen Label du jour, Moschino, lässt Sie dank Pferde- und Kutschen-Print trendsicher in vergangenen Zeiten schwelgen. Die große Bindeschleife am Bund sorgt für Raffinesse. Kombinieren Sie zur Hose nur wenig Farbe und kaum andere Muster, damit ihr nicht die Show gestohlen wird.

Knallig mit Farbverlauf Styling Tipp: Tasche

Tasche von Mango, zirka 50 Euro

Praktisch und künstlerisch. Die Clutch von Zara hat einen komfortablen, kleinen Trageriemen und kommt in knalligem Rot und Pink-Tönen daher. Sehr schön passt Sie zu einfarbigen Kleidern in einem der Töne oder zu schlichtem Schwarz. Auffallen werden Sie dem Galeristen darin garantiert!

Avantgardistisch und bunt Styling Tipp: Wedge

Wedge von United Nude, um 215 Euro, über zalando.de

Wedges, Wedges, Wedges. Die Keilabsatz-Treter sind schon lange DIE Schuhe schlechthin. Zur Vernissage soll es ja ein bisschen nach Avantgarde aussehen und dennoch nicht unbequem sein, denn stundenlanges Stehen gehört dazu. Die dreifarbigen Schuhe von United Nude geben künstlerischen Looks den letzten Kick und lassen Sie mit Gemälden auf Augenhöhe sein.

Schief gewickelt Styling Tipp: Bluse

Bluse von Vanessa Bruno, 310 Euro, über thecorner.com

Auch Klassiker können es irgendwann raffen. Die ärmellose Bluse von Vanessa Bruno hat zwar die klassische Knopfleiste, ist ansonsten aber kunstvoll drapiert. Mit Blazer oder ohne. Zur Jeans oder zur Zigarettenhose. Das Teil ist ein echtes Kombi-Wunder und kann auf Schmuck und kompliziertes Make-up verzichten. Super für die puristische Fotografie Ausstellung!

Silberne Geometrie Styling Tipp: Kette

Kette von Bijou Brigitte, etwa 13 Euro

Geometrische Formen sind eines der wichtigsten Stilmittel der abstrakten Kunst. Der Halsreif von Bijou Brigitte ist ein Accessoire das künstlerisches Know How beweist und gleichzeitig jedes Outfit aufwertet. Paul Klee oder Miro hätten an ihr ihre wahre Freude gehabt.

Ausgestellt in Gelb Styling Tipp: Mantel

Mantel von Orla Kiely, zirka 350 Euro, über zalando.de

Es geht zur Vernissage, das kleine Schwarze sitzt perfekt, aber was soll Frau drüber tragen? Der Mantel von Orla Kiely wäre auf jeden Fall eine Option. Im klassischen Trench- Stil, aber mit Retro-Print und ausgestelltem Rock zaubert er eine schlanke Linie und entzückt Nostalgiker. Praktisch: Das Teil schützt Sie auch, wenn draußen unschöner Regen vom Himmel plätschert.

Tierisch beäugt Styling Tipp: Tuch

Tuch von Görtz17, um 30 Euro, über goertz.de

Pfauen sind grazile Tiere und gerne auf Gemälden verewigt. Das blaue Tuch von Görtz17 macht auch Sie zum eleganten Wesen der Kunst. Praktisch: Sie müssen sich dazu keinen „Styling- Ast“ kombinieren. Zum Blazer oder dem schicken Top ist das Tuch ein echter Blickfang!

Trendiges Durcheinander Styling Tipp: Kleid

Kleid von COS, etwa 90 Euro, über cosstores.com

Ein wenig konfus, fast so wie ein Gemälde des New Yorker Künstlers Jackson Pollock kleidet das Teil von COS Sie in ein diffuses Grafik-Chaos. Der A-Linien Schnitt macht schmale Beine noch schmaler und fülligere Frauen anmutig. Toll sieht das Kleid mit hohen, schwarzen Sandaletten und strengem Pferdeschwanz aus!

Bunt und Vielfältig Styling Tipp: Armreife

Armreife von Desigual, je zirka 35 Euro, über zalando.de

Damit es beim Bilder bestaunen schön am Handgelenk klimpert. Die bunten Armreife von Desigual machen Gute Laune und glänzen golden. Schlichten Outfits und peppigen Ausstellungen werden Sie damit stilecht gerecht.

Rockig in Grau Styling Tipp: Weste

Weste von Gareth Pugh, 405 Euro, über thecorner.com

Sie mögen es rockig und ohne Blümchen-Zauber? Die stylishe Weste vom britischen Designer Gareth Pugh im Biker Stil passt optimal zu Frauen, die dem Rock'n'Roll zugeneigt sind. Heiß wird's zur engen, roten Lederhose oder der schwarzen Lederleggings. Besonders bei der Vernissage eines jungen Szene-Künstlers sind Sie damit passend gekleidet.

Blaues Seidentuch Styling Tipp: Blazer

Jackett von Zara, um 100 Euro

Wie ein großes, blaues Seidentuch mutet der Blazer von Zara an. Optimal zur engen Röhre und sehr chic im topaktuellen Aquamarin. Der Blazer ist ein Styling Wunder für trendsichere Fashionistas. Wenn Sie im Scheinwerferlicht stehen wollen, sollten Sie roten Lippenstift dazu auflegen.

Blumig türkis Styling Tipp: Tasche

Tasche von Pura Lopez, 230 Euro

Ein kleines Täschchen für eine edle Veranstaltung ist immer gut. Die Clutch von Pura Lopez ist besonders detailverliebt. Die große Blume und der knallige Farbton machen Sie zum lockeren Styling Upgrade. Die mittlere Größe lässt auch noch Platz für Smartphone und Autoschlüssel.

Grün funkelnd Styling Tipp: Kette

Kette von H&M, etwa 10 Euro

Eine tolle Kette ist die leichteste Art aus Street-Wear einen Vernissage Look zu zaubern. Wenn Sie gerade aus dem Büro kommen und noch den langweiligen Hosenanzug tragen, legen Sie einfach eine tolle Kette an, wie das Modell von H&M und ziehen die High Heels aus dem Kofferraum. So funkeln Sie blitzschnell in neuem Licht.

Retro Ellipsen Styling Tipp: Kleid

Kleid von Strenesse Blue, etwa 230 Euro, über zalando.de

Ein gemustertes Kleid ist stets die eleganteste Variante, um bei der Vernissage aufzufallen. Mit dem Retro-Design von Strenesse Blue zaubern Sie der Gesellschaft schnell ein Lächeln aufs Gesicht, weil's so schön bunt ist. Wenn es zur Retroperspektive eines tollen Malers gehen soll, ist der Look perfekt.

Kunstvoll drappiert Styling Tipp: Oberteil

Oberteil von Helmut Lang, zirka 240 Euro, über stylebop.com

Dieses Oberteil wirkt selbst schon wie das Werk eines Bildhauers. Das drapierte Shirt, in angenehmer Jersey Qualität von Helmut Lang kommt ganz ohne auffällige Farbe aus und macht sich super zur schlichten Hose. Sie erscheinen darin mühelos elegant und stilbewusst.

Bunt mit Blockabsatz Styling Tipp: Schuhe

Schuhe von Vicini, um 50 Euro, über zalando.de

Langweilige Schuhe können Sie ihr ganzes Leben lang tragen, nicht aber, wenn sich alles um die Kunst dreht. Der Schuh von Vicini hat einen hohen Blockabsatz, eine große Schnalle am Fesselriemen und tolle, kräftige Farben. Wenn Ihnen schon jemand auf die Füße guckt, anstatt die Bilder zu betrachten, dann soll es auch was zu sehen geben!

Tropisch und schwingend Styling Tipp: Kleid

Kleid von Mango, etwa 40 Euro

Sie wollen es am liebsten bequem, sexy und passend zu den Gemälden der Vernissage bunt? Können Sie haben. Das Kleid von Mango mit buntem Palmwedel-Print, schwingt schön beim Gehen und sitzt locker leicht auf der Hüfte. Wenn’s frisch wird, ziehen Sie einfach einen schwarzen Blazer drüber.

Blau wie das Meer Styling Tipp: Kleid

Kleid von Cavalli, zirka 730 Euro, über zalando.de

Die Vernissage ist sehr edel und es handelt sich um einen DER Künstler des 21. Jahrhunderts? Okay, die Wahrscheinlichkeit, da eingeladen zu werden ist eher gering, aber träumen darf Frau doch, oder? Sollte also doch ein Wunder geschehen, wären Sie mit diesem langen Kleidertraum des Italieners Cavalli perfekt angezogen. Der sanfte Fall und der kräftige blaue Print erinnern an den Ozean.

Lila Geblümt Styling Tipp: Kleid

Kleid von H&M, um 60 Euro

Der Künstler oder die Künstlerin, malen am liebsten Blumen und große Sträuße? Dann wird ihnen das Kleid von H&M bestimmt gefallen. Die aufgenähten Blumen geben dem knackig, kurzen, lila Teil die weibliche Note. Dazu gibt es nur zwei Farben, die nicht für einen Fauxpas sorgen: Zurückhaltendes Nude oder kräftiges Schwarz!

Gold à la Cesar Styling Tipp: Kette

Kette von H&M, zirka 10 Euro

Sie wollten sich schon immer mal so fühlen, wie der einst mächtigste Mann der Welt? Vielleicht wird's ja was, wenn Sie das richtige Accessoire tragen. Wie Cesars Lorbeerkranz sein Haupt schmückte, rankt sich auch die goldene Kette von H&M formschön um Ihren Hals.

Aufregender Print Styling Tipp: Hose

Hose von Zalando Collection, um 50 Euro, über zalando.de

In dieser Saison super in und für die Vernissage ein wahrer Hingucker. Bunte Hosen mit auffälligen Prints stapeln sich momentan in den Läden. Das dunkelblau, weiße Exemplar von Zalando Collection ist schmal geschnitten und hat ein geometrisches Muster. Tragen Sie dazu ein weißes Oberteil und weiße Schuhe. Cool wird's, wenn Sie ihre Fußnägel im selben Blau lackieren und dann Peep Toes tragen.

Rosa geknöpft Styling Tipp: Bluse

Bluse von H&M, etwa 30 Euro

Die Bluse ist der Allrounder schlechthin. Bei der Vernissage wertet man diese lässige Version von H&M am schönsten durch tolle Schuhe und eine helle Hose auf. Auffälliger Schmuck ist hier ein MUSS. Ohrringe oder Armreifen machen sich am besten.

Chic mit Revers Styling Tipp: Blazer

Blazer von Mint&Berry, zirka 70 Euro, über zalando.de

Ein klassischer Blazer, gerne auch in Rosa, wie der von Mint&Berry, styled alles mühelos ausgehtauglich. Ob Sie ein cooles T-Shirt, eine schöne Bluse oder den angesagten, grobgestrickten Pulli drunter tragen ist eigentlich egal – Es wird immer so wirken, als hätten Sie sich Gedanken gemacht.

Diffuses glitzern Styling Tipp: Oberteil

Oberteil von Zara, etwa 30 Euro

Bei besonderen Anlässen darf's ruhig auch mal glitzern. Das Oberteil von Zara mit funkelndem Muster ist kurz und weit geschnitten. Mit Metallic Heels wird es ganz schnell Vernissage tauglich und reflektiert das Licht der Ausstellung.

26.04.2012| Anna Paul © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App