Haarstyling Umstyling für Ihre Frisur

Ob Sie Ihre Haare wachsen lassen, zurück zur Naturfarbe oder statt Locken einen glatten Schopf wollen – mit diesen Beauty-Tricks klappt das Umstyling

Haarstyling Kurz wird Lang

Haare wachsen lassen kann eine ganz schön mühsame Angelegenheit sein.

Erst wenn sich die Haare hinter die Ohren stecken lassen, ist das Schlimmste überstanden. Davor müssen Sie nervige Strähnen mit viel Wachs oder Gel fixieren.

„Sie können auch probieren, Ihren Scheitel anders abzuteilen und ihn mit einer hübschen Spange zu schmücken“, rät John-Frieda-Experte Harry Josh. „Haaraccessoires sind mittlerweile so hochwertig gefertigt, dass sie dem Haar nicht schaden können.“

Bis auf Haargummis. Wenn Sie bereits einen Zopf binden können, nehmen Sie Gummis ohne Häkchen oder Metallteile. Eine große Wachstumshürde ist die Schulterlänge. Dann reiben sich die Spitzen an der Schulter auf, und es droht Spliss.

Sollten Ihre Haare bereits diese Länge erreicht haben, stecken Sie sie so häufig wie möglich hoch oder binden sie zum Pferdeschwanz. Damit das Haar gesund lang wächst und keinen Spliss bekommt, empfiehlt Josh, nach jeder Wäsche eine Spülung zu benutzen – bei feinem Haar lieber leichte Leave-in-Conditioner aufsprühen, um das Haar nicht zu beschweren.

1- bis 2-mal in der Woche liefert eine Haarkur die Extraportion an Pflegestoffen. Kur und Conditioner werden mit einem breitzinkigen Kamm im Haar verteilt. Wichtig: Rubbeln Sie nach dem Waschen Ihre Haare nicht mit dem Handtuch trocken, das fördert ebenfalls Spliss. Nasse Haare sind sehr empfindlich und dürfen nur vorsichtig im Handtuch ausgedrückt werden.

Ob nass oder trocken - benutzen Sie immer Bürsten mit Naturborsten, billige Kunststoffbürsten können scharfkantige Ecken haben und die Haare regelrecht aufschlitzen. Ein wenig Haarspitzenfluid sollten Sie immer dabeihaben und zwischendurch die Enden bearbeiten.

PROFITRICK: Gehen Sie alle 6 Wochen zum Spitzenschneiden. „Dabei darf natürlich nur superwenig abgeschnitten werden“, so der Haarstylist. Es ist zwar ein Mythos, dass die Haare dann schneller wachsen, aber die Spitzen bleiben durchs regelmäßige Schneiden schön gesund.

Haarstyling Kurz wird Lang - So funktioniert's!

Für den perfekten Übergang benötigen Sie die passenden Produkte. Wir haben eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Helfer fürs Umstyling der Frisur:

Kreiert aus Übergangsfrisuren einen wilden, strubbeligen Beach-Look. Salty Dog Cocktail Beach Spray von Evo, um 24 Euro

Herauswachsende Ponys lassen sich auch unter hübschen Tüchern verstecken. Seidentuch von Becksöndergaard, um 45 Euro

Mit diesem Gel bleiben selbst widerspenstige Strähnchen an ihrem Platz. Style Beton Gel von Fructis, um 3 Euro

Haarstyling Kurz wird Lang - So funktioniert's!

Für den perfekten Übergang benötigen Sie die passenden Produkte. Wir haben eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Helfer fürs Umstyling der Frisur:

Modelliert nervige Strähnen aus dem Gesicht. Invisible Hold Modellier-Paste von Syoss, um 6 Euro

Fixiert den Pony und sorgt für einen Hingucker im hippen Karo-Style. Schleifenspange von Remington, um 6 Euro

Stylt kurzes bis mittellanges Haar mit starkem Halt und Matt-Effekt. Tatsu Shaper Stylingpaste von Rituals, um 14 Euro

Haarstyling Glatt oder Lockig?

Begehrenswert ist immer das, was die anderen haben: Lockenköpfe wollen Spaghettischöpfe, Glatthaarige wünschen sich Löwenmähnen.

Egal welcher Spezies Sie an­gehören, die Anforderungen an die Strukturumwandlung mit Glätteisen oder Lockenstab ist ähnlich: Damit der Schopf keinen Schaden nimmt, immer einen Hitzeschutz ins frisch gewaschene Haar sprühen, er verteilt sich dann besser als in trockenem Zustand. Haare föhnen. Ganz wichtig, sie müssen komplett trocken sein! Erst dann darf strähnchenweise geglättet oder gelockt werden.

„Achten Sie bei der Anschaffung des Geräts auf einen Temperaturregler und auf Keramikflächen, die besonders schonend zum Haar sind“, sagt Harry Josh, Celebrity-Friseur und Creative Consultant für John Frieda. „Auch ein Ionen-Föhn schützt vor zu viel Hitze, und die Haare trocknen schneller.“ Wer nur leichte Naturlocken hat, kann sie mit einem Föhn glätten: Kneten Sie für längeren Halt etwas Schaumfestiger ins feuchte Haar. „Trocknen Sie die Haare strähnchenweise über eine große Bürste mit Naturborsten“,
so der Experte.

Dabei immer in Wuchsrichtung der Haare föhnen, das bringt schönen Glanz. Um Spaghettihaar in eine üppige Löwenmähne zu verwandeln, sind Lockenwickler am besten. Gut zu wissen: je kleiner der Wickler, umso kleiner die Locke. Mit Papilloten wird’s kringelig. Feuchte Haare aufdrehen und trocken föhnen.

„Lassen Sie die Papilloten nicht über Nacht im Haar“, so Josh. „Sonst gibt’s Frizz. Je mehr Sie an Ihrem nassen Haaren herumtüddeln, umso mehr Frizz entsteht.“

PROFITRICK: Wenn’s nach der Arbeit ganz fix gehen soll, können Sie Ihre trockenen(!) Haare einfach auf Heizwickler drehen, auskühlen lassen und rausnehmen. Zuletzt die Haare nur mit den Fingern durchkämmen.

Haarstyling Glatt oder Lockig? So funktioniert's!

Lockenstab, Glätteisen und mehr! Hier finden Sie Tricks fürs perfekte Umstyling der Haare

Helfer fürs Umstyling der Frisur:

Unterstützt die Sprungkraft der Locken. Frizz Ease Traumlocken Styling-Spray von John Frieda, um 9 Euro

Lockt kinderleicht mithilfe einer keramikbeschichteten Spule, The Curl Secret von BaByliss, um 130 Euro

Für long lasting Sleek Look: glatt gebügelt – 4 Tage Glättungs-Spray von Got2b, um 6 Euro

Haarstyling Glatt oder Lockig? So funktioniert's!

Lockenstab, Glätteisen und mehr! Hier finden Sie Tricks fürs perfekte Umstyling der Haare

Helfer fürs Umstyling der Frisur:

Könnte sogar einen Afrolook glätten: Profi-Styler mit Temperatur­kontrolle. Von ghd eclipse, um 245 Euro

Krönt seidig glattes Haar im coolen Hippie-Style. Blumenkranz von Asos, um 20 Euro

Sorgt gepflegt für Locken und verhindert Frizz. Full Circle Leave-In Treatment von Paul Mitchell, um 26 Euro

Keratin-Behandlung Glatte Haare ohne Glätteisen

Was steckt hinter dem Trendbegriff "Brazilian Blowout"? Was ist eine Keratin-Behandlung? Unsere Friseur-Expertin steht Rede und Antwort, und Kollegin Natalie wagt den Selbstversuch

Haarstyling Farbe wird Natur

Wer eine krasse Farbveränderung auf dem Kopf gemacht hat, kriegt spätestens nach einem Monat Probleme mit dem Ansatz.

Als erste Maßnahme empfiehlt der Stylist: „Verzichten Sie auf allzu akkurate Scheitel, um das Nachwachsen zu verschleiern.“ Einen ähnlichen Effekt können Sie mit Hochsteckfrisuren erreichen. Probieren Sie, sich einen verwuschelten Dutt zu stecken, damit die gefärbten Spitzen nicht mehr so ins Gewicht fallen.

Auch Glanz kann von Übergängen ab­lenken. Spezialglanz-Produkte sorgen für ein spiegelglattes Extra. Wollen Sie komplett zurück zu Ihrem Naturton, ist Geduld gefragt: Rauswachsenlassen ist die beste Methode. Machen Sie keine Experimente mit Heim-Colorationen. Es kann kaputte Haare und schlimme Färbunfälle zur Folge haben, da bei einer vorherigen, krassen Farbveränderung den Haaren die eigenen Pigmente entzogen wurden. Jedes Haar verhält sich dann ein bisschen anders, und das Endergebnis ist in jedem Fall schwer vorhersehbar.

Da kann nur ein Profi helfen: „Ein Friseur kann mit sogenannten Lowlights – das sind Strähnchen in einer etwas dunkleren Farbe als der natürlichen – probieren, den Übergang zu vertuschen“, sagt Harry Josh. Oder Sie versuchen, mit einer auswasch­baren Haarmascara in einer knalligen Farbe ein bisschen zu mogeln.

PROFITRICK: Ganz neu ist der Ansatz-Retoucher (z. B. von TouchBack). Mit dem 1,5 cm breiten Farbstift können Sie den Übergang zu einem Dip-Dye-Hairstyle übertönen. Die Farbe übersteht sogar ein paar Haarwäschen.

Haarstyling Farbe wird Natur - So funktioniert's!

Um dem Haar ein wenig Erholung zu geben, sollte die Farbe herauswachsen. Hier ein paar Produkte, die Ihnen den Übergang erleichtern sollen.

Helfer fürs Umstyling der Frisur:

Cooler Glanz­geber und Stylingcreme: Touch of Gloss Brilliant Melt-in Wax von Shu Uemura, um 29 Euro

Wenn der Ansatz nervt: Hut oder Cap bieten ein sty­lishes Versteck, z.B. dieses von Blugirl, um 170 Euro

Für trockenes, gefärbtes Haar. Feuchtigkeits-Aufbau Gel-Kur von Guhl, um 7 Euro

Ansätze einfach weg­malen. Ansatz-Retoucher in 8 Farbtönen, ohne Ammo­niak. TouchBack, um 30 Euro

19.08.2014| Bettina Koch © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App