Fit in 15 Minuten Workout mit Kettlebell

Schieben Sie ruhig eine ruhige Kugel – aber nur hoch und runter. Warum? Weil dieses Kettlebell-Workout ein geniales Ganzkörpertraining ist

Fit in 15 Minuten Kettlebell-Workout

Erstaunlich, was so ein kleines Trainingsgerät für Riesenmöglichkeiten bietet! Denn die runde Form der Kettlebell erlaubt es, das Gewicht zu drehen, zu ziehen, zu heben, zu schwingen und zu flippen. So ist Ihr Körper immer gezwungen, das Gewicht auszubalancieren und dagegenzuhalten.

Dafür braucht es eine ordentliche Rumpfspannung – und die aufzubauen stählt ganz nebenbei das tiefliegende Muskelgewebe. Der optische Straffungseffekt wird nicht zu übersehen sein – und auch nicht, dass Sie bei Sportarten wie Tischtennis oder Volleyball schneller werden, weil die Muskeln effizienter arbeiten und sich deren Reaktionszeit verkürzt.

Und so sieht das Workout aus: 
Ziehen Sie mit einer 5-Kilo-Kettlebell an 3 Tagen pro Woche alle Übungen (mit jeweils 30 Sekunden Pause dazwischen) nacheinander durch. Haben Sie einen Durchgang geschafft, folgen erst 1 Minute Pause und dann noch 2 weitere Runden.

Fit in 15 Minuten Kettlebell-Workout: Schwingen

Verbessert die Koordination, kräftigt Oberschenkel, Po und Rumpf

a Weiter Stand. Kettlebell mit beiden Händen rechts außen an der Schulter halten. Po tief in die Kniebeugeposition, der Oberkörper bleibt aufrecht.

b In einer fließenden Bewegung in den Stand hochdrücken und gleichzeitig das Gewicht über den Kopf zur Seite schwingen.

c Zurück in die Kniebeugeposition kommen, die Kettlebell zur linken Schulter absenken. Rechts und links im Wechsel weitermachen.

20 Wiederholungen

Fit in 15 Minuten Kettlebell-Workout: Neigen

Trainiert die Oberschenkelinnenseiten und das Gesäß, stabilisiert die Schultern

a Hüftbreiter, stabiler Stand. Kettlebell in der rechten Hand eng an der Schulter halten.

b Nach links in den seitlichen Ausfallschritt tiefkommen. Gleichzeitig das Gewicht unter das linke Knie bringen und mit der linken Hand greifen. Zurück in den Stand drücken und Kettlebell zur linken Schulter führen. Bewegung umkehren und abwechselnd weitermachen.

20 Wiederholungen

Fit in 15 Minuten Kettlebell-Workout: Strecken

Kräftigt Schultern und Arme, stärkt die Oberschenkelmuskulatur

a Kettlebell mit rechts auf Schulterhöhe halten. Hüftbreit stehen, die Knie leicht beugen und den Rücken lang und aufrecht halten.

b Aufrichten und den rechten Arm zur Decke hochstrecken. Kurz oben halten, dann langsam absenken und wieder in die Ausgangsposition zurückkommen. Seitenwechsel nach allen Wiederholungen.

10 Wiederholungen pro Seite

Fit in 15 Minuten Kettlebell-Workout: Drehen

Stabilisiert seitliche Bauchmuskeln und Rumpf, bringt Balance

a Liegestützposition, die rechte Hand auf eine Kettlebell stützen.

b Gewicht seitlich auf Brusthöhe rudern, während gleichzeitig der Oberkörper in den Seitstütz aufrotiert. Position kurz halten, dann zurück zum Start und alles zur linken Seite ausführen. Abwechselnd weitermachen.

10 Wiederholungen pro Seite

27.11.2016| Juliane Hemmerling © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App