10 goldene Shopping-Regeln So vermeiden Sie Frusteinkäufe und Schnäppchen-Fallen

02.12.2011
© WomensHealth.de

Welche Frau würde nicht von sich behaupten, liebendgerne zu shoppen? Leider lauern in den Geschäften und Boutiquen jede Menge Fallen auf Sie...

Vergrößerte Ansicht
Shopping-Regeln: Die besten Onlineshops für Mode
Eigentlich wollte sie nur ein neues T-Shirt haben... © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Business-Mode , Casual Mode , Designer Mode

1. Planen Sie den Einkauf
Haben Sie sich gerade das 8. T-Shirt gekauft, wollten aber eigentlich eine Jacke? Ein Merkzettel verhindert, dass Sie sich selbst überlisten - im Supermarkt wie in der Boutique.

2. Gehen Sie gut gelaunt los
Falsche Strategie: ein Stimmungstief mit einem Lustkauf verjagen - der kann schnell zum Frustkauf werden. Heben Sie Ihre Laune lieber mit Sport, Sex oder einem Abend mit Freunden.

3. Nehmen Sie sich Zeit
Gehen Sie nie kurz vor Ladenschluss oder in der Mittagspause shoppen. Zeitdruck führt zu schlechten Kaufentscheidungen. Und ignorieren Sie "Nur noch heute"-Angebote: Sie suggerieren, dass man etwas verpasst. Fallen Sie nicht auf den Blödsinn rein!

4. Denken Sie an Zuhause
Jeder hat so seine Vorlieben. Fragen Sie sich vor jedem Kauf, ob Sie nicht doch schon etwas Ähnliches besitzen. Wenn ja: Lassen Sie die Finger davon.

5. Kaufen Sie nie auf Probe
Psychologen warnen vor dem Besitztumseffekt: Was man mal zu Hause hat, betrachtet das Gehirn als perlönliche Habe. Es wird einem dann schwerfallen, die Ware wieder zurückzuschicken oder umzutauschen.

6. Misstrauen Sie Neuem
Alles Neue wirkt aufregend und zieht unser Interesse auf sich. So ticken wir nun mal. Fragen Sie sich, ob das Neue für Sie auch wirklich das Bessere ist.

7. Holen Sie Verstärkung
Eine gute Freundin kann Sie bei Ihrem Einkauf beraten und Ihnen dabei gleichzeitig noch manipulative Verkäuferinnen vom Hals halten.

8. Meiden Sie Schnäppchen
Sommerschlussverkauf! Sale! Rabatte! Prozente! Wenn sich die Möglichkeit zum Sparen ergibt, verliert man schnell alle Hemmungen. Prüfen Sie deshalb alle Angebote besonders kritisch.

9. Zahlen Sie mit Bargeld
Studien zeigen: Mit der Kreditkarte gibt man mehr Geld aus. Die Karte herüberzureichen empfindet man lediglich als symbolischen Akt. Muss man jedoch Geldscheine über den Tresen geben, ist der Verlust offenkundig. Wer sparen will, setzt sich am besten ein Budget für seine Einkäufe und hebt es vor dem Shoppen bar ab.

10. Denken Sie langfristig
Das Gehirn möchte, dass sein Belohnungszentrum gereizt wird - und zwar sofort. Für eine größere Anschaffung in der Zukunft zu sparen fällt deshalb besonders schwer. Ein Foto Ihres Traufsofas auf dem PC motiviert zum Durchhalten.

Rezept des Tages
Schokoladensoufflé mit gesalzenem Karamellsirup
Schokoladensoufflé mit gesalzenem Karamellsirup
Süßes Souffle trifft salziges Karamell – ein Hochgenuss für Ihren Gaum ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Was macht guten Sex wirklich aus?

Was macht guten Sex wirklich aus?

Oft haben wir eine ganz andere Vorstellung davon was im Bett wichtig ist, als unsere Sex-Partner. Verraten Sie uns, worauf Sie stehen und worauf Sie definitiv verzichten können

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online Tests

Wie stabil ist Ihr Kreislauf?

Wie steht es um Ihren Kreislauf?

Wenn sich zwischendurch alles dreht und Sie von plötzlich auftretenden Kopschmerzen heimgesucht werden, können das Anzeichen für sich anbahnende Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System sein. Testen Sie jetzt, wie gut es Ihnen wirklich geht!

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs