Das steckt in Ihren Lebensmitteln

Lebensmittelzusatzstoff Zuckerkulör (E 150 a-d)

07.08.2011 , Autor: Caroline Jessen
© WomensHealth.de

Zuckerkulör gibt Cola ihre braune Farbe. In großen Mengen kann der Farbstoff gesundheitsgefährdend sein

Vergrößerte Ansicht
Zuckerkulör: Cola verdankt ihre brauen Farbe Zuckerkulör
Zuckerkulör gibt zum Beispiel Cola ihre braune Farbe © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Was ist das?
Hier handelt es sich nicht um Karamell, sondern um einen braun bis schwarzen Farbstoff, der durch das Erhitzen von Zucker entsteht.

Wo finde ich es?
In Colagetränken, dunkelgefärbten Brotwaren, Süßigkeiten, Wurst und Schnaps.

ADI-Wert?*
Für E 150 c und d liegt der ADI-Wert bei 200 mg/kg Körpergewicht.

Was bewirkt es im Lebensmittel?
Zuckerkulör gibt Cola ihre typische braune Farbe und bewirkt, dass Brot optisch mehr an Vollkornbrot erinnert. Um sicher zu gehen, ob es sich um Vollkornprodukte handelt, fragen Sie am besten bei ihrem Bäcker nach.

Kann es meinem Körper schaden?
Zuckerkulör enthält toxische Inhaltsstoffe. Es ist aber nicht gesundheitsgefährdend, wenn Sie zwischendurch mal eine Cola trinken.

 


* Der ADI „acceptable daily intake” gibt Auskunft über die durchschnittliche Menge eines Stoffes in Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht an, die ein Mensch sein ganzes Leben lang jeden Tag ohne gesundheitliches Risiko zu sich nehmen kann.


Seite 18 von 18
Rezept des Tages
Leichte Maronensuppe
Leichte Maronensuppe
Maronen dürfen in Herbst und Winter auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen! ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs