Allgemeine Geschäftsbedingungen Women's Health Weekend Allgemeine Geschäftsbedingungen Women's Health Weekend

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Teilnahme am Women's Health Weekend.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Mit der Online-Anmeldung über Eventbrite bietet der Teilnehmer der Motor Presse Hearst GmbH & Co. KG Verlagsgesellschaft (nachfolgend „Women’s Health“) den Abschluss eines Vertrags verbindlich an.

Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder, wie für seine eigenen Verpflichtungen, einsteht. Der Vertrag kommt mit der Bestätigung der Anmeldung per E-Mail, durch Women’s Health bzw. Eventbrite zustande.

Rechnungsstellung, Fälligkeit und Zahlung

Der Teilnahmepreis ist sofort zur Zahlung fällig. Ohne Zahlung des gesamten Teilnahmepreises besteht für den Teilnehmer kein Anspruch auf Teilnahme an der Veranstaltung. Women’s Health ist berechtigt, die Leistung endgültig zu verweigern und Schadensersatz wegen Nichterfüllung des Vertrags vom Teilnehmer zu verlangen, wenn sich der Teilnehmer mit der Zahlung des Teilnahmepreises in Verzug befindet und die Leistungsverweigerung unter Setzung einer angemessenen Nachfrist unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen vorher von Women’s Health schriftlich angedroht wurde.

Leistungsumfang

Der Umfang der von Women’s Health geschuldeten Leistung ergibt sich aus den in der Ausschreibung der Veranstaltung enthaltenen Angaben. Programmänderungen, die nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind vorbehalten, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Veranstaltung nicht beeinträchtigen. Women’s Health behält sich ferner Programmänderungen vor, wenn diese nicht von Women’s Health beeinflussbare Umstände (höhere Gewalt), zur Sicherheit der Teilnehmer erforderlich sind.

Rücktritt des Teilnehmers

Der Teilnehmer kann vor Beginn der Veranstaltung von seiner Teilnahme zurücktreten. Die Absage eines Teilnehmers muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Im Rücktrittsfall des Teilnehmers stehen Women’s Health folgende Zahlungen zu:

bis 41 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos,

ab 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100% des Teilnahmepreises

Bedingungen für die Teilnahme an den Kursen

Für die Teilnahme an allen Kursen setzen wir eine allgemeine Sporttauglichkeit und Fitness voraus. Auf individuelle Einschränkungen können die Trainerinnen bedingt Rücksicht nehmen. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Anweisungen und Verhaltensregeln der Trainer und des Teams vor Ort einzuhalten.

Haftungsausschluss und Haftungsverzicht

An der Veranstaltung nehme ich auf eigene Gefahr teil. Mir ist bekannt, dass die Teilnahme am Women’s Health-Weekend eine gute körperliche Konstitution voraussetzt und das Training eine erhöhte Verletzungsgefahr beinhalten kann. Mir ist bekannt, dass den Anweisungen der Trainer Folge zu leisten ist.

Ich verzichte auf Ansprüche gegen den Veranstalter, deren Vertreter und Erfüllungsgehilfen, Beauftragten, Trainer, Sponsoren, Organisatoren sowie dem Hotel für Schäden jeder Art, die durch die Teilnahme am Women’s Health Weekend entstehen können. Es sei denn, diese wurden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen, bei Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit durch fahrlässige Pflichtverletzungen der Vorgenannten, verursacht. Ich verzichte ferner auf Ansprüche jeder Art für im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehende Schäden gegenüber anderen Teilnehmern, außer für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung dieses Teilnehmer beruhen und außer für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Teilnehmers beruhen. Dieser Verzicht wird auch für Angehörige und unterhaltsberechtigte Personen des unterzeichnenden Teilnehmers erklärt. Der unterzeichnende Teilnehmer stellt den Veranstalter von Ansprüchen Dritter nach vorstehender Maßgabe frei. Der Haftungsverzicht und Haftungsfreistellung gelten nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Erklärung wird mit ihrer Unterzeichnung wirksam. Sie gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von der vorstehenden Haftungsklausel unberührt.

Ich erkläre außerdem, dass ich gesund bin und bin damit einverstanden, dass ich aus der Veranstaltung genommen werde, wenn die Gefahr einer gesundheitlichen Schädigung besteht. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit dem Women’s Health Weekend gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Internet, Werbung, Büchern, Magazinen und fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt und weitergegeben werden dürfen.

Die Unterzeichnung des Haftungsverzichts am ersten Eventtag vor Ort ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Hinweis zur Veranstaltungsdurchführung

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 45 Personen. Bei Nichterreichens dieser Mindestteilnehmerzahl ist Women’s Health berechtigt, die Veranstaltung bis spätestens 41 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Ausfall der Veranstaltung

Bei Ausfall der Veranstaltung wegen höherer Gewalt, sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers ausgeschlossen.

16.08.2010| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft