Beziehung auffrischen So fühlen Sie sich wieder wie frisch verliebt

Auch nach 10 Jahren noch wie frisch verliebt – mit unseren Tipps!
Auch nach 10 Jahren noch wie frisch verliebt – mit unseren Tipps! © Stekanov Artem / Shutterstock.com

Keine Beziehung ist perfekt und früher oder später schleicht sich der Alltag ein. Stopp! Mit diesen 10 Tipps holen Sie das Frisch-Verliebt-Gefühl zurück

1. Überraschen Sie ihn (mit schnellem Sex)

Gerade wenn alles so gemütlich vor sich hin läuft wie der treue VW-Golf Ihrer Eltern, ist ein Tritt aufs Gaspedal eine gute Maßnahme, um die Beziehung zu beleben. Plötzlich fühlt man sich wie bei einem Kickstart mit dem Porsche. Nicht nur, weil man durch einen leicht verrückten, spontanen Quickie selbst mal wieder spürt, was so drin ist für beide, sondern auch, weil Ihr Partner Sie vor lauter Begeisterung hinterher auf Händen tragen wird. Das macht beide liebestrunken.

Nicht nur gut für die Beziehung: Entspannung
Nicht nur gut für die Beziehung: Entspannung © Elizaveta Galitckaia

2. Entspannen Sie sich!

Ommm, kommen Sie runter, entzerren Sie ihr Leben. Weniger Stress, das tut nicht nur Ihrer Gesundheit gut, sondern auch der Liebe. Eine Studie der University of Texas zeigt nämlich, dass alltäglicher Stress, der außerhalb der Zweierbeziehung entsteht, die Partnerschaft sehr belasten kann. Denn dieser Druck löst auch mehr Konflikte in der Liebe aus, weil man gereizter reagiert als nötig, und weil sich gestresste Partner aus Zeitmangel weniger um gemeinsame Belange kümmern können. Dazu bleibt kaum Zeit für Zärtlichkeit. Das darf nicht sein! Also: Ommm…

3. Seien Sie mal wieder gut zueinander

Setzen Sie sich an einem ruhigen Abend zusammen, und dann soll jeder ein paar Dinge nennen, die er am anderen liebt. Liebesgeflüster oder in Fachsprache auch Affirmation sind bestätigende Worte, die man einander sagt, um eigene Werte zu bestärken. Hier stärken sie Ihre Partnerschaft und beleben damit die Beziehung.

4. Machen Sie mal etwas Anderes

Früher haben Sie sich verabredet, um besondere Dinge miteinander zu unternehmen. Wenn sich jetzt nicht mehr alles so besonders anfühlt, ist es darum höchste Zeit, mal wieder etwas Tolles zusammen zu unternehmen, denn auch die Liebe ist ein Experiment. Zum Beispiel: ein spontaner Ausflug in die Berge oder ans Meer, Segeln, Saunieren, Schlittschuhlaufen oder einfach Spazieren gehen. Oder Sie frühstücken in dem neuen In-Café oder essen in diesem neuen mongolischen Restaurant, das ganz anders ist als Ihre Lieblingspizzeria.

Der Trick: Sie tunen damit den alltäglich gewordenen Alltag.

Der Kick: Ganz speziell wird das Rendezvous, wenn Sie es besonders spontan machen und sich beide unter der Woche dafür frei nehmen. Freie Bahn für die Gefühle.

Planen Sie auch mal Mädelstage ein
Planen Sie auch mal Mädelstage ein, statt immer nur Pärchenkram zu unternehmen © Prostock-studio / Shutterstock.com

5. Machen Sie etwas alleine

Ach, und dabei soll man sich dann neu verlieben? Das nicht, aber: "Es ist Gift für die Spannung in der Beziehung, wenn man ständig zusammenhängt", sagt die Hamburger Psychotherapeutin Julia Peirano, die auch Liebescoaching anbietet. Was hat man sich denn auch noch zu erzählen, wenn man sich fast rund um die Uhr sieht? Deshalb: Pflegen Sie Ihre Hobbies, reisen Sie auch mal mit Ihren Freundinnen, hegen Sie Ihren eigenen Kosmos. Sie wollen ja nicht ständig nur umeinander kreisen, sondern die Anziehungskraft zwischen den zwei wichtigsten Planeten in Ihrem Sonnensystem erhöhen.

6. Machen Sie den Zufriedenheits-Test

Ein Angebot der Universität Göttingen: Auf www.theratalk.de kann man die Zufriedenheit, Kommunikation und Balance in der Beziehung mit wissenschaftlich erprobten Partnerschaftstests kostenlos überprüfen. Und dann? Dann wissen Sie schon einmal, wo Sie stehen, Sie können sich mit anderen Paaren vergleichen. Wahrscheinlich stehen Sie nämlich ziemlich gut da und haben nur einen kleinen Liebes-Hänger. Kommt Ihnen der Sex zu eingeschlafen vor, hilft das so genannte Ressourcen-Aktivierungs-System von Theratalk: Mit diesem Modul können beide Partner gegen eine Gebühr angeben, was ihnen persönlich an Intimität fehlt, was sie sich wünschen. Das Programm gleicht die Aussagen anonym ab – und jeder bekommt ein Feedback mit vielen Anregungen, die den Sex wieder spannend machen.

7. Liebe geht durch den Magen

Nein, nicht Sie sollen kochen. Bitten Sie ihn, mal wieder für Sie zu kochen. Dabei kann er als Küchenchef zeigen, was er drauf hat, zugleich fühlen Sie, dass er Sie mal wieder verwöhnen will. Super also, um die Partnerschaft zu beleben! Warum fragen Frauen Ihre Partner eigentlich nicht viel öfter danach?

8. Führen Sie öfter 2 + 2 Gespräche

Soll heißen: Treffen Sie sich im neuen Jahr öfter mit anderen Pärchen. Denn es ist sogar wissenschaftlich bewiesen, dass Paare sich gegenseitig stärken, das zeigte der Psychologe Richard Slatcher von der Wayne University in Michiganin einer Studie. Paare, die mit einem anderen Paar über persönliche, emotionale Themen sprachen, wie man es unter guten Freunden tut, fühlten sich dem eigenen Partner anschließend näher – der alte Funke flog über. "Gemeinsame Freunde tun Paaren gut", sagt Richard Slater. "Wahrscheinlich sind Double-Dates ein einfacher Weg, die früheren Gefühle der Spannung zwischen den Partnern zu reaktivieren."

9. Haben Sie eine gemeinsame Vision

Gemeinsame Ziele schmieden zusammen. Nehmen Sie sich fürs neue Jahr etwas Großes vor – als Paar. Egal, ob Sie zusammenziehen, einen großen Urlaub planen, entweder exotisch weit weg oder eine sportliche Herausforderung wie eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad. Es kann auch ein gemeinsamer 10-km-Lauf sein oder die Gartengestaltung.
Wichtig: das Projekt sollte Ihnen beiden gleichermaßen am Herzen liegen – nur dann stärkt die Verwirklichung die Partnerschaft!

Herzklopfen, Aufregung – ein Gefühl, wie frisch verliebt
Herzklopfen, Aufregung – ein Gefühl, wie frisch verliebt © Stekanov Artem / Shutterstock.com

10. Verlieben Sie sich neu – in seine guten Seiten

Irgendwie nervt der Kerl auch manchmal. Kann das sein? Ja, das ist ganz normal, wenn man eine Weile zusammen ist, denn keiner ist schließlich perfekt. Sie vielleicht? Jetzt mal ehrlich… Also: "Konzentrieren Sie sich jetzt auf seine guten Seiten, wenn Sie an ihn denken", sagt Ian Kerner, Sexualtherapeut und Partnerschaftscoach aus den USA, Autor der Bücher "Mehr Lust für ihn" und "Mehr Lust für sie" aus dem Goldmann Verlag (um 9 Euro). Bei welchem seiner Gesichtsausdrücke werden Sie schwach? Warum sind Sie mit ihm zusammen und nicht mit Patrick, dem Freund Ihrer besten Freundin? Was kann er besser als andere Männer? Er ist doch klasse. Und das fühlt sich gut an.

Wenn die Liebe nicht mehr ganz so doll prickelt wie am Anfang, ist das noch lange kein Grund die eingeschlafene Beziehung gleich aufzugeben. Auch wenn Liebe natürlich keine Arbeit sein soll, helfen Ihnen unsere 10 Tipps dabei einander wieder näher zu kommen und das Feuer der Liebe neu zu entfachen.

19.12.2017| Christiane Kolb © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft