Fitness-Lieblinge 7 Fitness-Highlights des Monats

Manche Fragen kommen einfach immer wieder: "Woher ist deine Sporthose?", "Was isst du vor dem Training?" – hier verrät unsere Fitness-Autorin ihre persönlichen Tipps. © Women's Health

Unsere Redakteurin Anna zeigt ihre Lieblingsprodukte aus dem Bereich Fitness: Alles, was Body und Soul diesen Monat richtig glücklich macht

In Sachen Sport und Fitness gibt es immer wieder tolle, neue Produkte, gehypte Trends und hot stuff an jeder Ecke. Hier habe ich für Sie die Produkte zusammengetragen, die ich diesen Monat besonders liebe: 7 Dinge, die ich selbst (fast) jeden Tag benutze und Ihnen deshalb wirklich empfehlen kann:

Kickstart mit MCT-Öl von Primal

MCT-Öl von Primal © Primal

Für den „Hallo wach“-Kick morgens oder vor dem Training setze ich auf Bulletproof-Coffee. Dafür mixe ich frisch aufgebrühten Kaffee, einen EL Weidemilchbutter und 2 EL MCT-ÖL von Primal zu einem schaumigen Shake. Die kurzkettigen Fettsäuren des Kokosnussöls stehen dem Körper besonders schnell zur Verfügung und liefern so schnelle Energie. Tipp: Mit einem Teelöffel Kakao lässt sich der Performance-Kaffee schokoladig verfeinern.

Lässiger Athleisure-Look im Hey Honey Sweater

Netter Sweater – den Boys gefällt's. © Women's Health

Wer sagt eigentlich, dass Sportklamotten keine „richtige Kleidung” sind? Für mich sind Tights ein fester Bestandteil des Alltags und auch außerhalb des Gyms völlig normal.

Im regnerischen Hamburger Sommer ist mein aktuell liebstes Teil für den perfekten Athleisure-Look dieser Sweater von Hey Honey. Der sieht nicht nur im Alltag gut aus, sondern hält mich auch auf dem Weg ins Gym und im Shavasana, zum Abschluss der Yogasession, schön warm – und sendet ganz nebenbei noch eine kleine Botschaft an meine Trainingsbuddys Martin und Nico von Men's Health: "Hey Boys!"

Auf den eigenen Körper hören mit Ovy

Zyklus-App und Thermometer von Ovy © Ovy

Ovy ist eine Zyklus-App und seit einiger Zeit fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Noch vor dem Aufstehen checke ich meine Basaltemperatur und bestimme so meine Zyklusphase. Was das mit Fitness zutun hat? Dadurch kann ich mein Training jeden Tag an mein hormonell-bedingtes Leistungslevel anpassen. Wie das funktioniert, erkläre ich hier ganz ausführlich:

Mehr Bewegungsfreiheit mit Warp Knit

Warp Knit Tights von Adidas © Adidas

Beim Sport trage ich momentan am liebsten die Warp Knit Tight von Adidas. Die nahtlose Kompressionshose mit hohem Nylonanteil und hohem Bund sitzt wie eine zweite Haut. Auch im herabschauenden Hund ist sie zu 100 Prozent blickdicht und lässt mich beim Training den Bewegungsradius bei jeder Übung voll ausschöpfen. An der Oberschenkelaußenseite und den Waden hat sie viele kleine Cutouts. Diese Mesh-Struktur verleiht der Hose nicht nur einen coolen Look, sondern sorgt auch dafür, dass ich beim Training cool bleibe.

Perspektivwechsel mit dem Feet up Trainer

Heart over head mit dem Feet Up Trainer © Women's Health

Manchmal lohnt es sich, die Welt auf den Kopf zu stellen und alles aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Mein aktuelles Lieblingstool ist deshalb der Feet up Trainer, der es so leicht macht, das Herz über den Kopf zu stellen, in sich hineinzufühlen, bevor der Kopf entscheidet. Außerdem ist das Training mit dem Feet Up ein super Core-Workout und verbessert die Körperspannung für alle, die den Kopfstand üben wollen.

Yoga entdecken beim Wanderlust 108

Das schönste Event diesen Monat war das Wanderlust 108 in Hamburg: ein buntes Yoga-Festival mit viel Achtsamkeit, Healthy Food und urbanen Yoga-Trends. Im Mittelpunkt des Events steht der Mindful Triathlon, der aus einem 5-Kilometer-Lauf, einer Yoga-Session und einer geführten Meditation besteht. Dabei zählt nicht die Schnelligkeit, sondern das Ankommen, Spüren und Entdecken. Nun ist das Wanderlust 108 in Hamburg leider schon vorbei, aber wer jetzt Lust bekommen hat, kann sich über wanderlust.com noch schnell Tickets für die Events im August und September sicher:

13. August in Köln
20. August in Wien
27. August in Zürich
3. September in Berlin
10. September in Frankfurt

Besser regenerieren mit Magnesium Creme

Creme Nr. 7 von Pflüger © PR

Auf meinem Nachttisch gleich neben dem Ovy-Thermometer liegt die Creme Nr. 7 von Pflüger. Die ist allerdings für abends und wird kurz vor dem Schlafengehen in den Kniekehlen einmassiert, damit meine Muskeln besser entspannen und sich über Nacht regenerieren. Denn das in der Creme enthaltene Magnesium wirkt Muskelkater entgegen, löst Verspannungen und lässt mich besser schlafen.

Ich hoffe, diese Liste meiner aktuellen Lieblingstools, Events und Lieblingsteile hat Sie inspiriert und es waren ein paar interessante Tipps für Sie dabei. Ich halte Sie auf dem Laufenden, welche neuen Fitness-Goodies mir in den nächsten Wochen über den Weg laufen.

28.07.2017| © womenshealth.de
Anna Ullrich Fitness & Lifestyle
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App