Good Food Awards 2016: Kategorie: Protein-Müsli

Kategorie: Protein-Müsli
Das Gewinner-Müsli von mymuesli © PR

Protein-Produkte wie Müsli, Pasta und Brot gibt es mittlerweile viele, doch halten die Eiweiß-Bomben wirklich was sie verprechen? Wir haben uns durch die beliebtesten Protein-Müslis getestet, mit einem eindeutigen Ergebnis

Wer mit einer Extraportion Power in den Tag starten will, füllt seine Energiespeicher am besten bereits am Morgen auf. Ansonsten folgt am Vormittag meist ein Tief, das zum Naschen verleitet und Heißhunger schürt. Um das zu verhindern, ist Müsli perfekt. Doch viele vermeintlich gesunde Müslis sind echte ­Zuckerbomben und gleichen nährwerttechnisch eher Süßigkeiten als einem ausgewogenen Frühstück. Wer seinem Körper am Morgen etwas besonders Gutes tun will, greift am besten zu einem Protein-Müsli. Das lässt den Blutzucker­spiegel viel weniger in die Höhe schießen und macht durch den hohen Eiweißgehalt länger satt. In unserem Test kamen nur Protein-Müslis mit mindestens 30 Prozent Proteinanteil in die Schale.

UNSER EXPERTE: Gordon Wriedt ist nicht nur Personal Trainer, sondern auch Fachmann für Sport- und Fitness-Ernährung (www.vitalogiq.de). Klar, dass er in Sachen Eiweiß ganz genau weiß, was gut für Sie ist – und was nicht. Zusammen mit ihm verkosteten wir proteinreiche Joghurts und Protein-Müslis.

AND THE WINNER IS …

40 %-Protein-Müsli von mymuesli, 575 g, um 15 Euro


Das Müsli hat einfach alles, was ein gutes Protein-Müsli braucht: wenig Kalorien, viel Eiweiß, wenig Fett und jede Menge gesunde Ballaststoffe. Die Zutatenliste ist völlig clean und enthält keine versteckten Zuckerbomben. Auch das Design und die praktische Verpackung beeindruckten uns. Im Geschmackstest konnte sich mymuesli klar gegen alle anderen Konkurrenten behaupten und war der absolute Favorit. Kleiner Wermutstropfen: der hohe Preis. Aber Sie wissen ja, Qualität hat ihren Preis.

Nährwerte pro 100 g: 404 Kalorien, 40 g Eiweiß, 15 g Kohlenhydrate, 14 g Fett

Mehr Informationen unter www.mymuesli.com

13.04.2016| Kathleen Schmidt, Viviane Weltin © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App