Herbstmode Diese Trends machen deinen Herbst schöner

Die 6 besten Modetrends im Herbst
Diese 6 Modetrends machen den Herbst schöner! © Envii / PR

Herbstblues? Von wegen! Modisch wird es jetzt richtig heiß! Wir verraten, was Trend ist und wie du die neuen Must-haves richtig stylst

So langsam musst du dich an Herbstlaub und Kälte gewöhnen und vom Sommer Abschied nehmen. Aber die kühleren Monate haben ja auch etwas Schönes: Gemütliche Abende mit Tee und Büchern, warm eingepackt durch den Wald spazieren… herrlich!

Frieren musst du trotz der sinkenden Temperaturen nicht, denn in modischer Hinsicht wird´s in der kommenden Herbst-/Winter-Saison ziemlich heiß! Wir haben uns die wichtigsten Mode-Trends angeschaut und verraten dir, mit welchen It-Pieces du jetzt punkten kannst.

1. Flauschige Strickpullis mit Wohlfühl-Garantie

Klare Sache, Kuschel-Pullis dürfen im Herbst nicht fehlen. Diese Saison sind vor allem grob gestrickte Modelle angesagt. Am besten aus flauschiger Wolle wie Mohair. Hast du bestimmt schon im Schrank! Wenn nicht, empfehlen wir dir jetzt ein Modell mit angedeuteten Puff-Ärmeln. Diese Variante ist in der kommenden Herbst-/Winter-Saison total angesagt.

Einen Strick-Pullover zu kombinieren, ist keine Wissenschaft. Trage ihn zu allem, wonach dir ist – zum Rock, über einem Kleid oder unter eine Lederjacke. Erlaubt ist, was gefällt! Tipp: Wenn du den Pulli zu einer Hose stylst, steck ihn doch mal in den Bund, statt ihn darüber hängen zu lassen. Das sieht gleich viel stylischer aus und außerdem betont diese Variante deine Taille.

2. Trenchcoats kommen diesen Herbst in XL

Im Herbst spielt das Wetter total verrückt. Von warmen Sonnenstrahlen bis hin zu eiskalten Regenschauern ist alles dabei. Was soll man da nur überziehen? Am besten einen Trenchcoat! Als perfekte Übergangsjacke hält der Mantel jedem Wetter stand und ist auch bei Sonne nicht zu warm. Vorausgesetzt, du ziehst dann eher ein T-Shirt als einen Wollpulli drunter.

Fashion-Tipp: Diese Saison sind übergroße Mäntel total angesagt. Der Oversized-Look gibt dem klassischen Trench einen lässigen Charakter. Und keine Sorge, durch den Taillengürtel schmeichelt er auch im XL-Format der Figur.

3. Beige ist DIE Trend-Farbe der Saison

Gerade im Herbst, wenn sich die Sonne manchmal noch durchsetzen kann und uns warmes Wetter beschert, ist Beige die optimale Farbwahl: Nicht zu dunkel, heizt sich also nicht auf, sieht aber trotzdem nicht zu sommerlich aus.

Beim Styling solch unauffälliger Farben hast du alle Freiheiten. Ein beiger Mantel hellt ein ansonsten dunkles Outfit angenehm auf. Als Pullover zu einer weißen Jeans entsteht ein frischer Look. Du kannst aber auch einen Mono-Look nur in Beige-Tönen stylen. Dafür müssen die Farben nicht unbedingt genau gleich sein. Im Gegenteil: Unterschiedliche Abstufungen machen den #allbeigeverything Look erst richtig cool!

4. Leder in allen Formen und Farben

Ein guter Vertreter für den Trenchcoat in der Übergangszeit ist die Lederjacke: Sie ist warm, hält auch bei Regen dicht und gibt jedem Outfit einen coolen Look. Diese Saison geht es aber noch eine Stufe weiter.

Neben gewohnten Biker-Jacken kommen Mäntel. Hosen und Kleider aus Leder ins Spiel. Fashionistas stylen daraus eine coole Leder-Kombi (Nee, nicht das Ding von Motorrad-Fahrern!) aus Hose und Mantel! Vor allem in farbigen Lederteilen wirkt das echt verdammt cool! Dieser Style mag gewöhnungsbedürftig sein, aber nur Mut!

5. Das Trendmuster der Saison: Leo-Print

Jetzt wird es wild! Was diesen Sommer schon als Trend angefangen hat, zieht sich auch bis in den Herbst hinein: Die Rede ist vom Animal-Print. Und wenn es ein Must-have unter den Tiermustern gibt, dann sind es ganz klar die Leo-Punkte.

Dass der Print auch schick kann, sieht man besonders bei Leo-Kleidern: Diese Saison sind Modelle in Maxi-Länge genau die richtige Wahl für herbstliche Tage. Aber nicht nur das, auch als Mantel zu einem sonst schlichten Outfit kommt das Muster gut zur Geltung. Wichtig ist nur, wie du das Animal-Piece kombinierst, damit dein Look nicht überladen wirkt.

6. Square-Toes sind der Schuhtrend für den Herbst

Heels, Boots oder Halbschuhe – eines haben die meisten Schuhe gemeinsam: Die Schuhform mit einem eher rund oder spitz zulaufenden Zehenabschluss. Bisher! In dieser Saison bekommen viele Schuhe nämlich einen neuen Look: Das Upgrade nennt sich Square-Toe.

Gemeint ist damit der eckige Abschluss an den Zehen. Auch wenn die Form erstmal ungewohnt ist und vielleicht auch ein bisschen an einen Entenschnabel erinnert – mit Square-Toes bekommt jedes noch so schlichte Outfit sofort einen coolen Hingucker-Effekt!

Bei all den Trends sollte eines die größte Aufmerksamkeit bekommen: Deine Persönlichkeit! Ein persönlicher Stil gepaart mit einzelnen Trends unterstreicht deine Individualität. Trage, was dir gefällt – und wenn es ein wildes Layering verschiedener Trend-Looks ist. Hauptsache, du fühlst dich wohl!

11.09.2019| Philipp Wehsack, Laura Dommer © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft