Silvester-Outfit Die schönsten Looks für den Jahreswechsel

Die schönsten Silvesterlooks
Entdecken Sie die schönsten Silvester-Looks für jeden Geschmack und jede Party © Stace Stock / Shutterstock.com

An Silvester darf das Outfit ruhig die Blicke auf sich ziehen. Wir haben die besten Styling-Inspirationen für Ihren Start ins neue Jahr!

Das ging aber mal wieder flott: Das neue Jahr steht bereits voller Elan vor der Tür. Und weil mit dem Jahreswechsel viele Wünsche und auch eine Prise Aberglaube verbunden sind, wird auf einen schillernden und gelungenen Rutsch ins neue Jahr viel Wert gelegt. Ob im kleinen Kreise oder auf einem rauschenden Fest – der perfekte Look für den Jahreswechsel gehört dazu wie Bleigießen oder „Dinner for One“ im Fernsehen.

Was ist das perfekte Silvester-Outfit?

Die Wahl des Outfits hängt natürlich von der Party ab, auf der Sie das neue Jahr begrüßen werden. So kann der Look für die Hausparty ruhig lässig sein – bei der großen Sause im noblen Ambiente darf umso tiefer in die Styling-Kiste gegriffen werden. Außerdem sollten Sie sich in Ihrem Outfit wohlfühlen nicht das Gefühl haben, verkleidet zu sein. Vor dem Zusammenstellen des Looks lohnt sich zudem die Frage, ob Sie längere Zeit im Freien verbringen werden – zum Beispiel beim Warten auf das Taxi oder die Bahn – und ob Sie die ganze Nacht auf hohen Schuhen verbringen wollen. Zwar klingen diese Punkte nebensächlich, doch wer will schon bibbernd oder mit schmerzenden Füßen den Sprung ins taufrische Jahr wagen?! Lassen Sie sich von unseren Styling-Ideen für die Silvester-Party inspirieren!

Silvester-Looks 2017/2018: Schillernde Eleganz

In diesem Jahr haben klassisch-elegante Silvester-Looks ihren großen Auftritt. Die absolute Styling-Queen der Party sind Sie mit bodenlangen Roben aus metallisch-changierenden Stoffen. Wer es ordentlich krachen lassen will, liegt mit Pailletten-Kleidern oder Röcken im Mini-Format goldrichtig! Funkelnde Ohrhänger, eine filigrane Clutch oder spitze Pumps runden das Party-Outfit perfekt ab.

Passt perfekt zu: Der klassische Glam-Look eignet sich wunderbar für die Party im Nobelrestaurant oder die große Champagner-Sause im Sterne-Hotel.

Plissee für den ultimativen Glamour-Look

Um diesen Trend für den Jahresausklang kommen Fashionistas an Silvester 2017/2018 nicht herum: Plissee wohin das Auge blickt! Je nachdem welches Oberteil zum Rock getragen wird, lässt sich dem Look entweder eine elegante oder eine stylisch-lässige Note verpassen. Stilbrüche sind eindeutig erlaubt: So kann zum schimmernden Plisseerock ein legeres Baumwoll-Shirt mit umgekrempelten Ärmeln getragen werden oder zum Kleid aus dem Edel-Material ruhig eine Denim-Jacke im Oversized-Look. Auch kurze Strick-Pullover machen sich gut als Kombi-Partner. Die Schuhe sollten aber elegant sein. Pumps, High Heels oder filigrane Loafer sind Must-haves.

Passt perfekt zu: Edel, sexy und weiblich – Plissee-Looks sind die ideale Wahl für die Silvester-Party im Club. Wer sich zum Jahreswechsel in Plissee hüllt, wird die Königin auf dem Dancefloor sein. Versprochen!

Ein schöner Rücken …

Der Rücken ist das neue Dekolleté? Könnte hinhauen! Jedenfalls sind rückenfreie Silvesterkleider in diesem Jahr der Hit. Edle Stoffe wie Samt oder Satin oder auch paillettenbesetzte Kleider machen den Rücken zum absoluten Hingucker. Mit einer schimmernden Bodylotion können Sie zusätzliche Akzente setzen. Damit der Kehrseite nicht die Show gestohlen wird, eignen sich schöne Flecht- oder Hochsteckfrisuren.

Passt perfekt zu:In diesem edlen Look sind Sie auf jeder Feier der Star, denn rückenfreie Kleider sind elegant, feminin und stimmungsvoll zugleich, ohne dabei zu stark gestylt zu wirken. Erst auf den zweiten Blick wird hier deutlich, dass dieses Kleid ganz schön verführerisch ist …

Silvester bequem und lässig feiern? Warum nicht?!

Es muss ja nicht immer das ganz große Styling sein … wer sich aus Silvester nicht ganz so viel macht und lieber gemütlich zu Hause, zusammen mit der Familie oder vielleicht sogar in einer kuscheligen Hütte in den Bergen feiert, kann sich stylingmäßig locker machen. Na gut, die Jogginghose muss es ja nun wirklich nicht sein.

Aber wie wäre es denn mit einem bequemen Jumpsuit? Der kann gut mit flachen Schuhen kombiniert werden und wenn es etwas kühler wird, sorgen ein dicker Pulli oder eine hippe Pilotenjacke für sofortige Wohlfühl-Temperatur. Praktisch: Unter den weiten Beinen können wärmende Strumpfhosen getragen werden, die keiner sieht! Und falls spontan doch noch ein Partybesuch geplant wird, werden einfach schnell schicke High-Heels angezogen und schon sieht der Anzug mega edel aus.

Passt perfekt zu: Allen, die gerne auf Understatement setzen und sich an Silvester bloß nicht erkälten wollen. Im Overall werden Sie sich unglaublich wohl fühlen! Außerdem ist ein Jumpsuit wandelbar und lässt sich schnell durch Schuhe oder Schmuck aufwerten.

Gut aussehen ohne zu frieren: Must-Haves für die Party

Kurz vor Jahreswechsel begeben sich fast alle vor die Tür, um das Feuerwerk zu bestaunen. Praktische Pieces wie Ponchos, Thermo-Strumpfhosen oder angesagte Overknee-Stiefel sind deshalb die heimlichen Helden der Silvesternacht. Wärmende Einlegesohlen halten die Füße von unten angenehm warm und in den Jackentaschen finden kleine Handwärmekissen Platz, die auf Knopfdruck warm werden.

Rote Unterwäsche unter Ihrem Silvester-Outfit nicht vergessen

Last but not least: Rote Dessous sollen Glück bringen, wenn sie in der Silvesternacht getragen werden … dieser Brauch hält sich seit Jahrhunderten vor allem in südeuropäischen Ländern wie Spanien oder Italien hartnäckig. Schaden kann es ja nicht – auch der Liebste wird sich über seine Lady in red sicher freuen. Und vielleicht erhöht sich bei Singles ja die Chance, den Traummann auf der Neujahrsparty kennenzulernen?!

An Silvester können Sie das schillernde Party-Girl endlich rauslassen oder mit einem lässigen Understatement-Look ins neue Jahr feiern. Für welches Outfit Sie sich auch entscheiden: Hauptsache, Sie fühlen sich wohl in Ihrer Haut! Dann strahlen Sie nämlich am schönsten. In diesem Sinne: Auf ein wundervolles Jahr 2018!

11.12.2017| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft