Sport und Ernährung in der Schwangerschaft Die Mischung macht's

Sponsored Content
© Elevit

Mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung tun Sie sich und Ihrem Kind etwas Gutes. Schwangerschaftspräparate bieten zusätzliche Nährstoffe

Entspannung tut Ihrem Körper und Ihrer Seele gut. Da sich Alltagsstress nicht immer vermeiden lässt, lohnt es sich, Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation oder spezielle Atemübungen zu lernen. Auch Sport hilft dabei, Stress abzubauen und ist gut für Ihren Kreislauf, regt Durchblutung und Stoffwechsel an und stärkt Ihr Immunsystem. Bereits ein moderates Sportprogramm kann sich positiv auf den Verlauf der Schwangerschaft auswirken. Durch 30 Minuten täglich Radfahren, Schwimmen oder Spazierengehen bleiben Sie fit!

Gesunde Ernährung, von Anfang an

Ernähren Sie sich und Ihr Kind gesund und abwechslungsreich © Elevit

Um Ihrem Kind von Anfang an wichtige Vitamine und Mineralstoffe zur Verfügung zu stellen, integrieren Sie diese Lebensmittel in Ihren Speiseplan:

  • Viel frisches Obst und Gemüse
  • Vollkorn- statt Weizenmehlprodukte
  • Fleisch (max. 1-2x wöchentlich)
  • Fisch (2x wöchentlich)

Zudem sind besonders Folat (zur Risikominimierung bei der Entstehung von Neuralrohrdefekten), Eisen (unterstützt die Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin) und Omega-3-Fettsäuren (Die Aufnahme von DHA durch die Mutter unterstützt die normale Entwicklung des Gehirns & der Augen des Fötus) für Ihr Baby entscheidend. Nicht immer kann der tägliche Bedarf an diesen wichtigen Nährstoffen allein über die Ernährung gedeckt werden.

Elevit® versorgt Mütter in jeder Phase mit wichtigen Vitalstoffen © Elevit

Spezielle Schwangerschaftspräparate wie z.B. Elevit® 1 und 2 bieten eine umfangreiche Versorgung mit vielen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Elevit® 1 eignet sich ab dem Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Woche, Elevit® 2 versorgt werdende Mütter ab Woche 13 bis zur Stillzeit mit elementaren Vitalstoffen. Die Schwangerschaftspräparate enthalten nicht nur Folsäure, sondern auch Metafolin®* und eignet sich somit auch für Frauen, deren Körper Folsäure nur eingeschränkt verstoffwechseln können.

*Metafolin® ist eine eingetragene Marke der Merck KGaA, Darmstadt, Germany

14.08.2018| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft