Step Aerobic So effektiv ist Step Aerobic

Du findest Step Aerobic lahm? Wir beweisen dir das Gegenteil! © ArtFamily / Shutterstock.com

Du denkst Step Aerobic wäre öde? Von wegen! Das intensive Workout macht Spaß und hilft sogar "step by step" abzunehmen

Es ist schon klar, was du jetzt denkst: Step Aerobic klingt irgendwie voll nach 80er Jahren, grellen Schweißbändern, Jane Fonda, Radlerhosen und natürlich dem Video von "Call on me" von Eric Prydz. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Eines ist nämlich auch klar: Das Trend–Workout war damals nicht ohne Grund ein Hit. Denn es verbrennt mega-viele Kalorien und strafft den gesamten Körper. Mit der richtigen Playlist ist es auch ein absoluter Gute-Laune-Garant. Wir erklären dir hier, worauf es dabei ankommt, und wie du mit Step Aerobic Schritt für Schritt in Top-Form kommst.

Was ist Step Aerobic?

Step Aerobic ist – wie der Name schon sagt – Aerobic mit einem Step-Brett, kurz Step, auf das du während des Workout steigst und das du in die Übungen einbeziehst. Das dynamische Workout wird meist in einer Gruppe und zu motivierender Musik durchgeführt und findet meist in einem Kurs statt. Es gibt aber auch Video und Online-Angebote. Dafür brauchst du dann natürlich deinen eigenen Step. Das ist das am besten bewertete Step Aerobic Board bei amazon.de.

Trainer oder Trainerin geben stets eine Choreographie vor, die dann von den Teilnehmer*innen nachgemacht wird. Dabei werden hauptsächlich Ausdauer und die Koordination geschult, aber auch Muskulatur aufgebaut.

Woher kommt Step Aerobic?

Es basiert auf der Idee von Aerobic, einerm aeroben Fitness-Programm, das in den 60er Jahren vom US-Mediziner Kenneth Cooper entwickelt wurde, seinen Höhepunkt aber erst in den frühen 80er Jahren erlebte, als die Hollywood-Stars Jane Fonda und Sydne Rome das Training als erfolgbringendes Workout vermarkteten.

via GIPHY

Fondas Trainingsvideos sind bis heute legendär! Wer jetzt denkt, dass Step Aerobic nur etwas für Oldies ist, liegt aber absolut falsch! Denn auf dem Step geht es so richtig zur Sache ...

Was wird bei Step Aerobic trainiert?

Wer schon in einem Step-Aerobic-Kurs war, weiß, wie anstrengend und schweißtreibend das Ganze sein kann. Rechts, links, hoch runter, seitwärts ... Da ist nicht nur der Körper, sondern auch das Gehirn ganz schön gefordert.

Und genau das macht Step Aerobic zum Hit für so viele Frauen: Neben der Ausdauer wird nämlich die Koordination geschult und auch noch der ganze Körper gestärkt. So werden Bauch, Beine, Po trainiert. Kommen außerdem noch Kurzhanteln ins Spiel, verstärken diese den Effekt noch. Und das alles zu mitreißenden Beats und den motivierenden Ansagen der Trainerin. Da kann selbst der größte Sportmuffel nicht mehr stillstehen.

Was für Übungen gibt es beim Step Aerobic?

Letztlich sind es vor allem Schritt-Kombinationen und -Variationen, die dich ins Schwitzen bringen, also etwa auf der Stelle Marschieren, Schritte auf den Step und wieder hinunter, Knieheben und verschiedene Schrittfolgen. Das alles möglichst im Rhythmus der Musik und synchron zu den anderen Teilnehmerinnen!

Step Aerobic verbrennt in einer Stunde bis zu 500 Kalorien! © ArtFamily / Shutterstock.com

Wie viele Kalorien verbrennt Step Aerobic?

Die Kombination der verschiedenen Schritte ist eine geeignete Art, das Herz-Kreislaufsystem in Schwung zu bringen. Sprich: Dein Körper wird so richtig gefordert und der Schweiß fließt! Am besten trainierst du Step Aerobic etwa dreimal pro Woche, dann sind schon nach wenigen Wochen tolle Ergebnisse zu sehen. Wieso? Na, weil Step Aerobic in einer Stunde bis zu 500 Kalorien verbrennt!

Wo kann ich Step Aerobic lernen?

Wenn du noch nie Step Aerobic gemacht hast oder dir unsicher bist, solltest du am besten einen Kurs besuchen. In Gruppen von 10-20 Teilnehmern macht eine Trainerin die Bewegungen vor und zeigt eine Choreographie.

Diese Choreographie wird dann in der Gruppe wie beim Tanzen einstudiert und Stück für Stück aufgebaut, sodass alle Muskelgruppen beansprucht werden. Kurse gibt es in diversen Fitness-Studios, Sportvereinen oder auch an Volkshochschulen.

Kann ich Step Aerobic auch zuhause machen?

Du hast keine Lust das Haus zu verlassen? Kein Problem, Step Aerobic kannst du auch ganz einfach in den eigenen vier Wänden machen. Alles was du dafür brauchst, ist ein Step, genügend Platz in deiner Wohnung und eine Trainings-DVD oder ein Youtube-Tutorial. Und schon kann es losgehen!

Zu lauter Musik Schritt für Schritt in Top-Form: Das ist Step Aerobic. © ArtFamily / Shutterstock.com

Diese Ausrüstung brauchst du für Step Aerobic

Das ist das Schöne an diesem Workout: Neben dem Step brauchst du dazu so gut wie nichts. Im Prinzip reichen ganz normale Turnschuhe, eine Sporthose und ein atmungsaktives Oberteil. Step aufstellen, Musik anwerfen und los geht's.

Wenn du dich nicht so gut selbst motivieren kannst, ist der Drive, der in der Gruppe entsteht, auch sehr nützlich. Wenn du einmal im Flow bist und ihr alle gemeinsam im Rhythmus der Musik synchron eure Moves durchzieht, ist das schon ein echter Kick!

Step Aerobic ist also nicht nur was für Fans von Jane Fonda, sondern auch heute noch top-aktuell und ein echter Ausdauer-Booster. So macht Ausdauertraining Spaß!

22.07.2019| © womenshealth.de
Aktuelles Heft
Sponsored Section