Der große Geschenke-Guide
Richtig Schenken in Zeiten von COVID und Lockdown
IPL für dauerhaft glatte Haut Braun

Glatte Haut mit IPL Dank diesem Gerät hast du bald nie wieder Stoppeln

Dauerhaft glatte Haut: Mit dem Braun Silk-expert Pro 5 IPL verschwendest du bald keine Gedanken mehr an lästige Stoppeln

Quizfrage: Was wollen alle Frauen haben, aber wofür will keine von uns unnötig Zeit verschwenden? Naaaa? Richtig, glatte Haut! Wir rasieren, was das Zeug hält. Und jede Frau kennt das: Kaum ist man fertig, sprießen auch schon wieder die ersten Stoppeln. Nervig!

Was also tun? Ständig ins Waxing-Studio rennen, ist aus Zeit- und Kostengründen schließlich auch keine Lösung. Und eine professionelle Laser-Therapie schlägt auf dem Konto auch heftig zu Buche. Könnte man den unliebsamen Haaren doch nur zu Hause dauerhaft den Garaus machen… Kann man doch! Mit einem IPL-Gerät.

Das Zaubergerät für dauerhaft glatte Haut

Die Enthaarungs-Profis von Braun haben jetzt ein besonders sicheres und effizientes IPL speziell für die Heimanwendung entwickelt. Das Braun Silk-expert Pro 5 IPL ist schneller als seine Vorgänger: Dank seiner 125 Lichtblitze pro Minute ist die Behandlung beider Beine in weniger als fünf Minuten möglich. Fast so flott wie Rasieren… nur mit nachhaltigerem Effekt.

Wir haben eine Expertin gefragt, wie genau das funktioniert. Dr. Melanie Hartmann ist Fachärztin für Dermatologie und beratend für Braun tätig.

Was genau ist IPL?

Dr. Hartmann: "IPL (engl.: Intense Pulsed Light) bedeutet "intensiv gepulstes Licht" und ist eine innovative lichtbasierte Haarentfernungstechnologie, die den Wachstumszyklus des Haares unterbricht. Das Braun Silk-expert Pro 5 IPL gibt kurze Lichtimpulse ab, die unter der Hautoberfläche vom Melanin (dunklem Farbstoff) im Haarfollikel aufgenommen werden. Das Farbpigment wird erhitzt, und das Haar fällt auf natürliche Weise aus."

Silk expert Pro 5 IPL von Braun
Braun
Der Silk expert Pro 5 IPL von Braun ist das bisher schnellste IPL-Gerät auf dem Markt

Wie lange dauert es, bis man Ergebnisse sehen kann?

"Der typische Haarwachstumszyklus variiert von Person zu Person und kann abhängig vom Körperbereich 18–24 Monate dauern. Da nur aktiv wachsende Haare für eine Lichtbehandlung empfänglich sind, ist es wichtig, mehrere Behandlungen durchzuführen, um eine kontinuierlich glatte Haut zu erzielen. In den ersten 4-12 Wochen empfehle ich eine Anwendung pro Woche. Wer keine Haare mehr wachsen sieht, kann sich auf eine Anwendung im Monat beschränken."

Wieso scannt das Gerät den Haut- und Haarton während der Behandlung?

"Es ist so, dass der Hautton am ganzen Körper und sogar innerhalb einer Körperpartie variieren kann. Grund dafür ist im Wesentlichen die Sonneneinstrahlung auf die Haut. Das Gesicht ist dabei besonders häufig der Sonne ausgesetzt und somit dunkler als Körperpartien wie Achseln, Bikinizone oder auch Beine.

Bei besonders sonnengebräunter oder dunkler Haut muss eine sehr hohe Lichtenergie aufgebracht werden, damit das Melanin in der Haarwurzel absorbiert werden kann. Damit der Haut aber nicht geschadet wird, ist eine niedrigere Energie auf der Haut besser. Aus diesem Grund sind eine helle Haut und dunkles Haar die besten Voraussetzungen für ein perfektes Ergebnis."

Wirkt die IPL-Technologie auch bei dunkler Haut?

"Weil dunkle Haut mehr Melanin enthält, absorbiert sie mehr Energie als empfohlen. Die Behandlung kann daher als unangenehmer empfunden werden und ist daher nicht zu empfehlen."

Was ist der Unterschied zur Laser-Haarentfernung?

"Die Funktionsweise ist bei beiden Methoden gleich (beide zielen auf das Melanin im Haarfollikel ab), und auch die Ergebnisse sind im Vergleichstest ähnlich. Die Effektivität hängt im Einzelfall von Faktoren wie dem Behandlungsschema, dem Energielevel und der Gleichmäßigkeit der Behandlung an der Hautoberfläche ab. Der wichtigste Unterschied besteht in der eingesetzten Lichtart. IPL (Intense Pulsed Light) deckt ein breites Wellenlängenspektrum ab und eine breitere Lichtstreuung. Laserlicht dagegen deckt nur eine einzige Wellenlänge ab und hat eine sehr enge Lichtstreuung."

Kann man das IPL-Gerät am gesamten Körper anwenden?

"Fast! Nur im Genitalbereich ist Vorsicht geboten. Die IPL-Behandlung ist entlang der Bikinilinie problemlos möglich, nicht aber im Genitalbereich, weil die Haut dort von Natur aus dunkler bzw. die Haardichte höher ist. Dadurch würde mehr Energie absorbiert und die Behandlung unangenehm werden."

Gibt es Nebenwirkungen?

"Ich werde häufig gefragt, ob die Behandlung mit dem IPL hautschädigend oder sogar krebserregend sein. Dem ist nicht so. Die Lichtimpulse enthalten keine UV-Strahlung und sind daher besonders hautfreundlich und sicher. Allerdings sollte nicht direkt über dunkle Muttermale oder auch Tätowierungen behandelt werden."

Das Braun Silk-expert Pro 5 IPL ist im Handel und hier online erhältlich

Mehr zum Thema Der große Geschenke-Guide
Beauty-Wunschliste Weihnachten
Beauty
Geschenke für Frauen
Life
Geschenke für Männer
Seelenfutter
Low-Carb-Backen ist gar nicht so schwer
Food-Trends