Die neue Bio-Haarpflege von Lavera wirkt so gut wie normales Shampoo lavera

Natürliche Haarpflege, die wirkt Lies das und du willst nur noch Bio-Shampoo benutzen

Bio-Shampoo schäumt nicht und macht die Haare strohig? Quatsch! Die neue Pflege-Linie von lavera Naturkosmetik pflegt so gut wie Friseurprodukte

Wenn es gerade einen Beauty-Trend gibt, dann ist es Natur pur! Immer mehr Menschen wollen nur noch Dinge auf ihre Haut geben, die sie theoretisch auch essen würden. Und auch der Umwelt-Aspekt wird (zum Glück!) immer bedeutsamer. Denn konventionelle Shampoos belasten mit Silikonen nicht nur die Haare, sondern auch das Grundwasser.

Warum sind Silikone so schlecht fürs Haar und die Umwelt?

Silikone versiegeln die Haaroberfläche und spielen dir ein tolles Haargefühl vor: Die Haare fühlen sich weich an, glänzen stärker und lassen sich besser kämmen. Die eigentliche Haarqualität verbessert sich aber nicht nachhaltig. Viele Drogerie-Produkte enthalten sehr billige, hartnäckige Silikone, die sich mit der Zeit auf dem Haar ansammeln. Die Haare verkleben dann regelrecht, wirklich wirksame Pflegestoffe können dann nicht mehr durchdringen und die Haare trocknen unter dem "Plastikfilm" aus. Und das ist nicht alles: Der Silikonfilm verklebt nicht nur die Haare, auch die Umwelt leidet: Denn Silikone sind Kunststoffe, die unser Grundwasser belasten.

Was unterscheidet natürliche Shampoos von normalen Produkten aus der Drogerie?

Für den Pflege-Effekt werden statt Silikonen nur natürliche pflanzliche Öle, Proteine, Peptide, Aminosäurederivate und Pflanzenextrakte eingesetzt. Das ist nicht nur besser fürs Haar, sondern auch für die Umwelt: Beim Auswaschen werden nämlich weder Mikroplastik noch Silikone in den Abfluss gespült. Das Grundwasser wird also nicht belastet.

Außerdem reinigen natürliche Shampoos das Haar mithilfe milder und dermatologisch gut verträglicher Tenside, basierend auf Zuckern oder Aminosäuren, die das Haar schonend und gründlich reinigen. Statt chemischer Duftstoffe stecken nur natürliche Parfüms in den Produkten.

Hilfe, Naturkosmetik-Shampoo macht mir strohige Haare!

"Ich würde ja gern auf Bio-Shampoo umsteigen, aber das macht meine Haare einfach sooo strohig und ich kann sie gar nicht kämmen", klagen viele nach ein paar Versuchen. Oder aber, dass das Shampoo gar nicht schäumt und einfach nicht so toll duftet.

Geht dir auch so? Dann solltest du dringend die neue Haarpflege-Linie von lavera Naturkosmetik ausprobieren – die macht deine Haare nämlich wunderbar fluffig, glänzend und kämmbar.

Was macht die neue Haarpflege von lavera so besonders?

"Das Wundermittel ist Bio-Quinoa, welches als Teil der neuen lavera Wirkstoffkomposition die Kämmbarkeit verbessert und einmal mehr beweist: Haarpflege braucht keine synthetischen Inhaltsstoffe", sagt Dr. Henrike Neuhoff, Leitung im Bereich Wissenschaft von lavera. Die Expertin ergänzt: "Die kleinen wertvollen Aminosäuren aus dem Quinoa können bis in das Haarinnere gelangen und die Haarstruktur von Innen stärken. Die zusätzlich enthaltenen größeren Proteine können sich schützend auf das Haaräußere, den Cortex, legen und zu Glanz, Geschmeidigkeit und Kämmbarkeit beitragen."

Lavera Shampoos enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe
lavera
Die neue Haarpflege enthält nur natürliche Inhaltsstoffe wie beispielsweise Quinoa

Gepaart mit Aminosäuren und einem Pflegestoff, basierend auf Guarkernmehl bei den Shampoos und Rapsöl bei den Spülungen, dockt sich die positiv geladene lavera Wirkstoffkomposition an die „negativen“ kaputten Stellen des Haares wie ein Magnet an.

Es ist also ein naturbasierendes „intelligentes“ sich selbst steuerndes Pflegesystem – das nach dem Schlüssel-Schloss Prinzip agiert und gezielt an den Haarstellen, die Pflege benötigen aktiv wird, ohne das Haar zu beschweren.

Gibt es für jedes Haar-Bedürfnis spezielle Linien?

Neben dem „Superstoff“ Quinoa hat jedes der acht Shampoos und sechs Spülungen einen anderen Power-Inhaltsstoff in der neuen Rezeptur:

  • Bio-Matcha, enthalten im Frische & Balance Pflegeshampoo, gibt der Kopfhaut einen extra „Frische-Kick“.
  • Das basis sensitiv Feuchtigkeits-Pflegeshampoo und Pflegespülung ist vor allem für empfindliche Haut geeignet.
  • Inhaltsstoff Bio-Aloe Vera ist reich an Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen, Aminosäuren.
  • Sprödes Haar wird dadurch revitalisiert und erhält wieder neuen Glanz.
  • Das neue Family Pflegeshampoo ist für die tägliche Haarwäsche der ganzen Familie geeignet und dank dem frischen Apfel-Geruch sorgt es für gute Laune unter der Dusche.
Auch die äußeren Werte punkten: Die Flaschen sind komplett recyclebar
lavera
Auch die äußeren Werte punkten: Die Flaschen sind komplett recyclebar

Schäumen die Shampoos auch richtig?

"Unsere Naturkosmetik-Shampoos schäumen wunderbar, nahezu vergleichbar mit einem herkömmlichen Shampoo, und lassen sich gut verteilen. Sie enthalten trotzdem nur ausgewählte milde Tenside, wie beispielsweise Zuckertenside und erzielen dennoch den gewünschten Schaum, ohne den Einsatz von Laurylsulfaten."

Ist das alles wirklich komplett Bio?

"Für die neuen lavera Shampoos und Spülungen haben wir uns für eine international anerkannte Zertifizierung nach dem Bio-Standard von Ecocert/Cosmos organic entschieden, können damit einen Bio-Anteil von bis zu 99% ausweisen."

Innen hui und außen…auch!

Die Verpackungen der neuen lavera Shampoos bestehen zu 93% aus recyceltem Material, welches aus alten Milch-, Saft- und Wasserflaschen gewonnen wird. Alle Verpackungen können durch den grünen Punkt am Ende problemlos recycelt werden.

lavera fügt der Umwelt also kein neues Plastik zu, sondern arbeitet mit Bestandsmaterial, das immer wieder verwendet wird.

Alle Shampoos und Spülungen sind ab sofort hier erhältlich.

Zur Startseite