Rezept :Hähnchenschenkel mit Sesam

@James Wojcik

Koreanische Speisen wie diese sind sehr geschmacksintensiv (teuflisch scharf!). Kurz gesagt, es handelt sich um Gerichte für Männer (und natürlich auch Frauen), die ihre Geschmacksknospen gerne auf vielfältige Art und Weise herausfordern beziehungsweise malträtieren

Zubereitung
  1. Rösten Sie den Sesam ohne Fett bei mittlerer Hitze in einem Topf oder einer Pfanne. Einige Minuten lang immer wieder schwenken oder rühren, bis die Sesamkörner sich goldbraun färben. Hälfte des Sesams mit einem Mörser zu Pulver zermahlen, die andere Hälfte beiseitestellen. Falls Sie keinen Mörser besitzen, zerquetschen Sie den Sesam mit einem Löffel auf einem Schneidebrettchen. Sesampulver mit Knoblauch, Ingwer, Sojasoße, Zucker oder Mirin, Öl, Salz, Pfeffer und zirka 3 Esslöffeln Wasser in einer Schüssel vermengen.
  2. Die Hautseite der Hähnchenschenkel großzügig mit der Marinade einreiben. Anschließend die Schenkel in den Rest der Marinade legen. In der Zwischenzeit bereiten Sie schon mal den Grill vor.
  3. Grill auf mäßige Hitze bringen. Beim Holzkohlengrill warten, bis die Glut ihre heißeste Phase hinter sich hat. Dann die Hähnchen grillen, dabei vorsichtig sein, denn die Marinade kann relativ schnell Feuer fangen. Also lieber im weniger heißen Bereich des Grills beginnen – in den heißeren Bereich geht’s erst, wenn weniger Fett austritt. Schenkel so oft wenden, bis eine gleichmäßige Bräunung erreicht ist. Die Hähnchenteile sind fertig, wenn sie etwas angeschmort und knusprig aussehen. Test: Finger in das Fleisch drücken, es sollte leicht nachgeben.
  4. Die Hähnchenschenkel mit den fein geschnittenen Frühlingszwiebeln und dem zuvor beiseitegestellten Sesam garnieren. Fleisch wahlweise heiß oder warm (Zimmertemperatur) servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1500 g Hähnchenschenkel (frisch, ungewürzt)
  • 30 g Sesam
  • 1 Zehe Knoblauch (frisch, gehackt)
  • 1 EL Ingwer (frisch, gehackt)
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Mirin (süßer japanischer Reiswein)
  • 1 Stange Frühlingszwiebel(n) (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 153
  • Eiweiß 4 g
  • Kohlenhydrate 10 g
  • Fett 12 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section