Rezept :Kartoffel-Chips

Am meisten Kontrolle über Kalorien und Geschmack haben Sie, wenn Sie Knabberkram selbst machen. Jetzt kriegen auch Sie die Chips gebacken

Zubereitung
  • Vorbereitung:
  1. Geschälte Kartoffeln mit dem Hobel in dünne Scheiben raspeln, diese 20 Minuten in kaltes Wasser legen (wäscht die Stärke aus – dann werden Chips besonders knusprig). Herausnehmen, auf ein Blatt Küchenkrepp legen und mit einem zweiten Blatt sachte abtrocknen.
  • Zubereitung im Ofen:
  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffelscheiben in eine Schüssel geben, Gewürze und Öl dazu, alles miteinander vermengen.
  2. Mehrere Bleche mit Backpapier auslegen, Scheiben darauf verteilen und dann 30 bis 40 Minuten im Ofen garen, bis sie kross und leicht braun sind. Je nach Größe und Dicke der Scheiben kann die Backzeit abweichen.
  3. Kartoffel-Chips aus dem Backofen nehmen und auf dem Backblech abkühlen lassen.
  • Zubereitung in der Mikrowelle:
  1. Schaschlikspieße in Wasser einweichen (die Chips lassen sich so später besser abstreifen).
  2. Die Kartoffelscheiben mit Öl und Gewürzen in eine Schüssel füllen, vermengen und mit ein bisschen Abstand auf die Spieße stecken.
  3. Spieße über einen Schüsselrand legen, bei 700 Watt 7 bis 9 Minuten in der Mikrowelle backen (Garzeit kann je nach Gerät variieren).
  4. Sind die Chips schön kross? Herausholen und dann noch einige Zeit abkühlen lassen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 4 mittelgroße(s) Kartoffel(n)
  • 1 EL Öl
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL Schwarzer Pfeffer
  • 0.5 TL Chilipulver
  • 0.5 TL Salz
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 86
  • Eiweiß 2 g
  • Kohlenhydrate 12 g
  • Fett 4 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section