Rezept :Koreanische Gemüsebowl “Bibimbap”

@HelloFresh

Eine Bowl voller gesunder Köstlichkeiten: Das koreanische Nationalgericht Bibimbap gibt in zahlreichen Varianten, da es sich hier um eine Art Resteessen handelt. die Basis bilden aber meist Reis, Gemüse und Ei.

Zubereitung
  1. Sushireis mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Wasser und Salz in einem Topf einmal aufkochen lassen. Reis einrühren und circa 15 Min. bei niedrigster Hitze abgedeckt köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Reis mindestens 10 Min. quellen lassen.
  2. Champignons vierteln, Karotten schälen und grob reiben, Gurke in feine Scheiben schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und pressen
  3. In einer kleinen Schüssel Gurke, die Hälfte des Sesamöls, geschroteten Chili, die Hälfte der Sojasoße, ein Viertel des gepressten Knoblauchs und die Hälfte des Sesams vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. In einer weiteren kleinen Schüssel geriebene Karotten mit restlichem Sesamöl und Sesam vermengen.In einer großen Pfanne Sesam ohne Zugabe von Fett 2 bis 3 Min. rösten, bis es anfängt zu duften. Anschließend aus der Pfanne nehmen.
  5. In der gleichen Pfanne Öl bei mittlerer Hitze erwärmen und Champignons 3 bis 4 Min. anbraten. Mit restlicher Sojasoße und Honig ablöschen. Ein weiteres Viertel des gepressten Knoblauchs dazugeben, 1 Min. einköcheln lassen und aus der Pfanne nehmen.
  6. In dieselbe Pfanne ohne Zugabe von Fett weiße Frühlingszwiebelringe, restlichen Knoblauch und portionsweise Babyspinat zugeben. Spinat etwas zusammenfallen lassen und anschließend aus der Pfanne nehmen.
  7. In der Pfanne erneut Öl auf hoher Stufe erwärmen und Eier darin ca. 3 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Sushireis mit einer Gabel etwas auflockern, Weißweinessig unterrühren und in Schüsseln anrichten. Rundherum Babyspinat, Sojasprossen, Karottensalat, Champignons und Gurkensalat verteilen. Mit Spiegelei und Sambal Oelek toppen, grüne Frühlingszwiebelringe darüberstreuen und genießen. Tipp: In Korea vermischt man jetzt alles!
Danke an HelloFresh für diese leckere Rezept!

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 150 g Reis, roh (Sushi-Reis)
  • 225 ml Wasser
  • 100 g Champignon(s) (braune)
  • 2 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 1 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
  • 2 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
  • 10 g Sesam
  • 20 ml Sesamöl
  • 1 g Chili
  • 40 ml Sojasauce
  • 1 TL Honig
  • 100 g Baby-Spinat
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 50 g Sojasprossen
  • 15 ml Sambal Oelek
  • 1/2 EL Rapsöl
  • 1/2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 613
  • Eiweiß 24 g
  • Kohlenhydrate 78 g
  • Fett 24 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section