Rezept :Lachs in Salzkruste

Endlich kann Mann sein Werkzeug auch in der Küche einsetzen: Denn nur mit einem Hammer ist der feste Salzpanzer zu knacken! Statt Lachsforelle können Sie auch einen Wolfsbarsch (im Salzpelz) zubereiten

Zubereitung
  1. Fisch unter  kaltem Wasser ab- und ausspülen, trocken tupfen.
  2. Kräuter waschen, aber nicht hacken. In den Bauchraum des Fisches legen, Bauchlappen wieder zu klappen.
  3. Salz mit Eiweiß und einem Glas Wasser (es darf nicht zu flüssig werden) vermischen.
  4. Auf einem Backblech eine 2 cm dicke Salzschicht ausstreuen, danach den Fisch drauflegen und den Rest des Salzes darüber geben. Das Blech für 30 min in den 250° heißen Ofen schieben. Danach Herd ausstellen, Ofentür öffnen und den Fisch nochmal 10 min ziehen lassen.
  5. Den hartes Salzmantel mit einem kleinen Hammer und einem Löffel aufbrechen. Oft bleibt beim Öffnen die Haut des Fisches an der Salzkruste hängen. Achten Sie daher darauf, dass kein Salz von der Kruste auf das offen gelegte Fischfleisch kommt - das würde Ihnen den Abend versalzen.
  • Lecker dazu: frisches Brot und Olivenöl

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Lachsforelle (frisch, ausgenommen, ca. 1,5 kg)
  • 1 Bund Kräuter (gemischt, z.B. Petersilie, Basilikum und Dill)
  • 2,5 kg Meersalz
  • 2 mittelgroße(s) Eiweiß
  • 75 g Butter
  • 1-2 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • Pfeffer (frisch, aus der Mühle)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 1219
  • Eiweiß 176 g
  • Kohlenhydrate 3 g
  • Fett 56 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section