Histaminarm

Die Histaminintoleranz gehört zu den Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Histaminhaltige Lebensmittel wie Salami, Wein oder Kakao können bei Betroffenen dann zu Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall sowie zu allergieähnlichen Beschwerden wie Juckreiz, Ausschlag, geschwollenen Augen und laufender Nase führen. Die Beschwerden können direkt nach dem Essen eintreten oder zeigen sich (leider häufig) erst einige Stunden später. Um Beschwerden bei einer Histaminintoleranz vorzubeugen, sollte man sich so histaminarm wie möglich ernähren. Doch Histamin steckt in sehr vielen Lebensmitteln und die individuelle Verträglichkeit von Lebensmitteln ist unterschiedlich. Histaminarm bzw. –frei sind z.B. Milchprodukte wie Butter, Frischkäse, Mozzarella und Milch (nichts lang gereiftes), fangfrischer Fisch und sehr frisches Fleisch sowie einige Obst- und Gemüsesorten. Wichtig ist vor allem die Frische der verwendeten Lebensmittel, denn durch Reifeprozesse oder lange Lagerung erhöht sich automatisch der Histamingehalt. Kochen Sie daher immer frisch, zum Beispiel diese histaminarmen Rezepte:

Sellerie-Knabberstangen mit Hüttenkäse

Sellerie-Knabberstangen mit Hüttenkäse

Mit knapp 20 Gramm Eiweiß ist der Hüttenkäse ein echtes Proteinschwergewicht, das dazu mit wenig Kalorien daherkommt. Er enthält außerdem ...

Hirseküchlein mit Currydipp

Hirseküchlein mit Currydip

Volle Ladung Mineralstoffe und Spurenelemente: Hirse ist nicht nur glutenfrei, sondern auch dank des Siliziums ein Schönheitselixier für Haare, Haut ...

Schnittlauch-Quiche

Schnittlauch-Quiche

Mit dieser fleischlosen Variante der französischen Vorspeise kommen auch Vegetarier auf Ihre (Geschmacks-) Kosten

Schmandplätzchen

Schmandplätzchen

In der Weichnachtsbäckerei, gibt's so Manches histaminfrei! Diese Plätzchen backen sich ohne Hefe und sind damit auch eine Weihnachts-Leckerei bei ...

Kokosrindfleisch mit Basmatireis

Eisen nach den Eisen: Rindfleisch ist ein exzellenter Eisen-und Eiweißlieferant nach dem Training. Dank Süßkartoffeln und Reis laden Sie dazu ...

Gefüllte Mais-Pfannkuchen

Die Variationen für Pfannkuchen sind unzählig. Falls Sie Lust auf gefüllte Pfannkuchen haben, probieren Sie doch mal diese herzhafte Variante ...

Hefefreie Roggenbrötchen

Hefefreie Roggenbrötchen

Der Bäcker hat zu und keine Hefe ist im Haus? Kein Problem, denn diese Roggen-Schrippen sind hefefrei und im Handumdrehen ...

Glutenfreie Buchweizen-Apfel-Waffeln

Buchweizen-Apfel-Waffeln

Ran ans Eisen – ans Waffeleisen! Vor einer anstrengenden Trainingseinheit sollten Sie die Speicher auffüllen. Diese Waffeln verleihen Ihnen mehr ...

Karottenaufstrich

Karottenaufstrich

Das kommt mir nicht aufs Brot? Sollte es aber! Dieser Aufstrich ist reich an Beta-Carotin, arm an Kalorien und zudem ...

Scharfer Karotten-Salat

Scharfer Karotten-Salat

Exotische Ingwer trifft auf liebliche Karotte: ein Dream-Team auf dem Teller

Fructosefreies Kartoffelbrot

Fructosefreies Kartoffelbrot

Die Deutschen lieben sie: Die Kartoffel. Ob als Bratkartoffeln, Salzkartoffeln oder Gratin – sieht geht immer. Warum nicht auch als ...

Zucchini-Dill-Suppe

Zucchini-Dill-Suppe

Diese leckere Blitz-Suppe ist besonders im Sommer ein echtes Highlight

Scharfer Hüttenkäse

Hüttenkäse mit Meerrettich und Chili

Der perfekte Snack 2 Stunden vor dem Sport: Gemüse ist wasser- und mineralstoffreich – und bis zum Training vollständig verdaut. ...

Röstkartoffeln aus dem Ofen

Röstkartoffeln sind so ziemlich die leckerste Beilage zu einem Fleischgericht. Röstkartoffeln schmecken feiner als gebratene, sie sind schmackhafter als Salzkartoffeln ...

Basis-Rezepte

Beilage: Kartoffel-Knödel „light“

Achten Sie auch an den Festtagen auf Ihre Linie? Dann haben wir hier ein Knödel-Rezept für Sie, bei dem Sie ...





    Rezepte & Zutaten suchen

    Alle Zutaten






    Sponsored Section