Rezept :Ragout aus Fluss­krebsen und Erbsen.

Men’s Health ist unabhängig und überparteilich. Eigentlich. Trotzdem bekennen wir uns an dieser Stelle einmal zu Rot-Grün. Nicht nur, weil sich Erbsen und Fluss­krebse hervorragend kombinieren lassen, klasse schmecken und ganz schnell zubereitet sind. Nein, auch aus Mangel an Alternativen: Die Ampel-Koalition (Pommes, Ketchup, ein Blatt Salat) ist deutlicher fettreicher.

Zubereitung
  1. Die Schalotten in dünne Scheiben schneiden und in einer kleinen Pfanne glasig braten.
  2. Danach das Krebsfleisch, die Erbsen und die Butter dazugeben und etwa sechs Minuten braten lassen. Schließlich die Petersilie drüberstreuen und dann das Ganze mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
 

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 100 g Flusskrebsfleisch
  • 75 g Erbsen (tiefgefroren)
  • 40 g Schalotte(n)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 1152 Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 118
  • Eiweiß 11 g
  • Kohlenhydrate 7 g
  • Fett 6 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section