Italienisch

Bella Italia: Das Land, in dem die Zitronen blühn – und das die Esskultur der gesamten westlichen Welt revolutioniert hat. Dessen kohlenhydratreiche Hauptexporte Pasta und Pizza in pervertierter Form aber auch für die Überfettung ganzer Nationen mitverantwortlich sind. Wohlgemerkt: Italiener nutzen Pasta oft nur als eine Vorspeise und essen als Hauptgericht Gemüse und ein Stück (kleines) Fleisch oder einen Fisch.

Tagliatelle mit Hähnchen & Spinat

Basisrezept für Risotto

Das Geheimnis eines cremig-feinen Risottos ist das Rühren. Die Brühe etappenweise hinzufügen und immer feste Rühren, Rühren und nochmals Rühren ...

Piccata Milanese von der Truthahnbrust

Tomaten-Ciabatta mit Sardinen ligurischer Art

Spieße mit Pilzen und Pancetta

Pasta mit Lachs und Ricotta

Pasta mit Lachs und Ricotta

Mediterrane Lebensart kombiniert mit skandinavischem Muskelfutter – die ultimative Synthese für einen unvergesslichen Waschbrettabend

Tomatenpolenta mit Gorgonzola

Süße Bruschetta

Pizza Margherita

Bohnen-Speck-Pizza

Salat mit Hähnchenbrust

Salat mit Hähnchenbrust

Ein bunter Salat, der mit ordentlich Protein punktet und zudem die Verdauung positiv beeinflusst

Caprese mit Balsamico & Büffelmozzarella

Italienischer Salat mit Parmaschinken und Pfirsich

Italienischer Schinken-Salat mit Melone

Olympia-Salat

Knackiger Tomate-Mozzarella-Salat

Salat können Sie mit einfachen Zutaten wie Fleisch, Fisch oder Käse aufpeppen

Bandnudeln und Linsen im Sahnesauce

Zwei leckere Gerichte, nachgekocht aus: "Das große Buch der Vegetarischen Küche"





Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section