Austernpilze

Austernpilze

Austernpilze sind eine gute Alternative zu Champignons. Besonders beliebt ist der Austernseitling. Austernpilze sollten nicht zu stark gewürzt werden, so man sonst ihr natürliches, zartes Aroma überdeckt. Sie machen sich besonders gut in Saucen und passen als Beilage perfekt zu Reis, Nudeln, Eiern, Tofu, Geflügel und auch Meeresfrüchten. Beim Einkauf von Austernpilzen sollten Sie darauf achten, dass die Hüte möglichst glatt und gleichmäßig gefärbt sind. Haben die Pilze einen schmierigen Belag oder dunkle Flecken, lassen Sie sie am besten liegen. Da Austernpilze sehr empfindlich sind und leicht verderben, sollten Sie sie sehr schnell nach dem Kauf zubereiten.

Kartoffel-Gnocchi mit Parmaschinken & Austernpilzen

Die kleinen italienischen Kartoffelknödel lassen sich ähnlich wie Pasta und Reis vielfältig kombinieren. In diesem Rezept geht es herzhaft zur ...

Rindfleisch mit Austernpilzen und Zucchini

Austernpilze liefern jede Menge Eiweiß, dass alle essentiellen Aminosäuren enthält. Zusammen mit den 21 Gramm Eiweiß, die das Rindfleisch pro ...

Japanischer Rindertopf



Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section