Edamame

Edamame

Edamame sind unreif geerntete, japanische Sojabohnen, die Sie direkt aus ihrer Schale snacken können. Sie schmecken nussig und mild-süßlich, liefern rund 30 Prozent pflanzliches Protein und enthalten eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen – besonders Provitamin A, Vitamin E, Calcium, Eisen und Ballaststoffe. Und wenig Kalorien. In Japan werden Edamame als Snack und meist in Kombination mit einem Bier am Bar-Tresen weggeknabbert. Zu Hause können die Sojabohnen am Abend die Chips ersetzen. Edamame können Sie das ganze Jahr tiefgefroren und mit Schale kaufen. Frische Edamame-Bohnen gibt es im Asia-Laden. Die Schoten dann ungefähr 5 Minuten kochen, so dass sie noch knackig sind. Anschließend mit ein wenig grobem Meersalz bestreuen, fertig! Die Bohnen werden einfach aus der Schale gepult und aufgefuttert. Geübte Edamame-Esser zutzeln die Böhnchen direkt mit dem Mund aus der Schale (diese aber nicht mitessen!)

Ofen-Tofu mit Edamame und Kürbispüree

Ofen-Tofu mit Edamame und Kürbispüree

In den knackigen Edamame-Böhnchen steckt so viel Eiweiß wie in Eiern oder Fleisch. Außerdem ent­halten die grünen Hülsenfrüchte bereits ⅓ ...

Chicorée mit Hummus

Chicorée mit Hummus

Chicorée senkt durch seine sekundären Pflanzenstoffe den oxidativen Stress, dem die Haut durch Umwelt­einflüsse und UV-Strahlung ausgesetzt ist

Hummus

Edamame-Hummus

Hummus ohne Kichererbsen? Klar! Auch die Sojavariante mit Edamame ist super lecker und enthält zudem jede Menge Eiweiß sowie 8 ...



Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section