rote Linsen

rote Linsen

Trockene Linsen müssen in der Regel über Nacht eingeweicht und dann noch gekocht werden, nicht so bei roten Linsen! Denn rote Linsen sind auch ohne Einweichen schon in 10 Minuten gar, da ihre Schale schon bei der Herstellung entfernt wurde. Nice to know: Rote Linsen sind eigentlich gar nicht rot, es handelt sich hierbei um geschälte braune oder lilafarbene Linsen. Unter der Schale befindet sich dann der „rote Kern“. Rote Linsen kochen mehlig und können leicht zerfallen. Sie eignen sich daher sehr gut für Eintöpfe, Currys aber auch als Püree.

Nussige Spinat-Linsen-Suppe

Spinat-Linsen-Suppe mit Hack

Linsen-Eintopf reloaded: Dieser Power-Pott liefert pro Portion über 40 Gramm hochwertiges Eiweiß aus Hackfleisch und Linsen. Das wird Ihren Muskeln ...

Quinoa-Bowl mit Linsen und Kidneybohnen

Quinoa-Bowl mit Linsen und Kidneybohnen

Starke Carb-Kombi: Linsen, Quinoa und Kidneybohnen machen diese Bowl zu einem gesunden High-Carb-Menü – ein ideales Mittagessen, um Ihre Energiereserven ...

Linsengemüse mit Vogelmierenspätzle

Als vegetarisches Gericht ebenso lecker wie als Beilage zu Geflügel oder Fisch: Vogelmiere schmeckt nussig, ist reich an Vitaminen und ...

Tomaten-Linsen-Salat





Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section