Shirataki-Nudeln

Shirataki-Nudeln

Shirataki-Nudeln sind die revolutionären Null-Kohlenhydrat-Nudeln – ein Segen für alle Low Carb-Anhänger. Shirataki-Nudeln sind dünn, so gut wie durchsichtig und werden aus der japanischen Konjac-Wurzel hergestellt. Das Besondere: Sie bestehen vor allem aus dem Ballaststoff Glucomannan. Ergebnis: pro 100 Gramm lediglich 5 Kalorien, kaum Fett. Der Ballaststoff ist wasserlöslich und dehnt sich im Magen aus, wodurch ein Sättigungsgefühl entsteht. Der Nachteil: Sie schmecken im Prinzip nach nichts. Sie saugen zwar Saucen und Gewürzen gut auf, aber die Konsistenz ist dennoch gewöhnungsbedürftig. Unsere Empfehlung: Lieber mal einen Teller Vollkorn-Nudeln schlemmen! Die schmecken bedeutend besser und liefern viele weitere gesunde Inhaltsstoffe.

Low Carb Shirataki-Nudeln mit Spargel & Co.

Null Kohlenhydrate! Bei Nudeln unmöglich? Nein, denn jetzt gibt es Shirataki-Nudeln. Sie sind dünn, fast durchsichtig und werden aus der ...



Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section