Dream-Team auf dem Teller Food-Duo Blaubeere & Kardamom

Die Kombination aus Blaubeeren und Kardamom ist schon fast zu perfekt. Sie bringt überflüssiges Fett zum Schmelzen,und dann verführt sie auch noch Ihren Liebsten

Dream-Team auf dem Teller Kilo-Kämpfer Blaubeere

Sie sind gut fürs Herz, senken das Cholesterin und helfen sogar gegen Muskelkater: Heidelbeeren sind natürliche Heilsbringer. Und was viele nicht wissen: Selbst lästige Speckpolster erleben durch sie ihr blaues Wunder. Denn die farbgebenden Anthocyane der süßen Früchte unterstützen den Abbau von Fettzellen. Das macht die Kugeln zu perfekten Komplizen im Kampf gegen die Pfunde.

Dream-Team auf dem Teller Entspannungs-Künstler Kardamom

Die letzte Portion war etwas viel? Dann enthielt sie hoffentlich Kardamom. Der hilft dank krampflösender ätherischer Öle gegen unangenehmes Völlegefühl. Und noch eine gute Nachricht, Mädels: Die entkrampfende Wirkung hilft auch eine Etage tiefer, bei Menstruationsbeschwerden. Und hier ein weiterer Geheimtipp: Das Kauen der Kapseln soll sowohl Alkohol- als auch Knoblauchfahne in Luft auflösen. Und wie vielen orientalischen Gewürzen wird auch Kardamom eine aphrodisische Wirkung nachgesagt. Grund genug, dem Liebsten eine große Portion aufzutischen.

Dream-Team auf dem Teller Doppelte Schlagkraft

Bei diesem Traumpaar schweben nicht nur Sie und Ihre Geschmacksnerven auf Wolke sieben. Die Kombi packt außerdem Ihre Zellen in Watte. Denn die werden dank der doppelten Ladung Antioxidantien optimal geschützt. Und davon profitiert nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihre Haut, die dadurch strahlender und jünger aussieht.

Und nun folgen die besten Rezepte des Traumpaars:

Blaubeer-Kardamom-Marmelade

Die Blaubeeren waschen und in einen grossen Topf geben. Mit dem Gelierzucker mischen. Die Kardamomkapseln öffnen und die Samen in einem Mörser fein zerstossen. Kardamom und Zitronensaft zu den Heidelbeeren geben, vermischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Dann unter Rühren zum Kochen bringen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Evtl. vorher mit dem Pürierstab kurz purieren. Heiß in sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen.

Zutaten für 5 Gläser
  • 1000 g Blaubeere(n)
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 8 Kapseln Kardamom
Zubereitung Blaubeer-Kardamom-Marmelade

  1. Die Blaubeeren waschen und in einen grossen Topf geben. Mit dem Gelierzucker mischen.
  2. Die Kardamomkapseln öffnen und die Samen in einem Mörser fein zerstossen. Kardamom und Zitronensaft zu den Heidelbeeren geben, vermischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Dann unter Rühren zum Kochen bringen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Evtl. vorher mit dem Pürierstab kurz purieren. Heiß in sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen.

  • Kalorien (kcal): 478
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 2g
  • Kohlenhydrate: 112g

Blaubeer-Mascarpone-Creme

Süße Sünde, die man sich aber ruhig ab und an mal auf der Zunge zergehen lassen sollte

Zutaten für 4 Portion(en)
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Milch
  • 250 g Mascarpone
  • 120 ml Sahne
  • 250 g Blaubeere(n)
  • 1 EL Kirschsaft
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 4 Zweige Minze (Deko)
Zubereitung Blaubeer-Mascarpone-Creme

  1. Für die Mascarpone-Crème Zucker und Milch verrühren. Mascarpone beifügen, glatt rühren. Sahne aufschlagen und unter die Crème ziehen.
  2. Für die Blaubeer-Crème die Hälfte der Blaubeeren, Kirsch- und Zitronensaft, Zucker und Kardamom mit dem Mixstab pürieren. Die restlichen Beeren mit einer Gabel zerdrücken und unterheben.
  3. Beides in Dessertgläser verteilen, untereinander heben oder schichten. Mit Beeren und Minze garnieren.

  • Kalorien (kcal): 434
  • Fett: 36g
  • Eiweiß: 5g
  • Kohlenhydrate: 24g

Blaubeer-Lassi

Erfrischend-cremiger Shake, der nicht nur Durst sondern auch Hungergefühle stoppt

Zutaten für 4 Portion(en)
  • 200 g Blaubeere(n)
  • 400 g Naturjoghurt
  • 200 ml Wasser
  • 300 g Crushed Ice
  • 1 Prise Kardamom
Zubereitung Blaubeer-Lassi

  1. Blaubeeren mit Joghurt, Wasser und zerstoßenem Eis in einen Mixer geben. Deckel auflegen, mixen, mit einer kräftigen Prise Kardamom abschmecken.
  2. Blaubeer-Lassi in Gläser verteilen, nach Belieben mit frischen Blaubeeren garnieren.

 

  • Kalorien (kcal): 88
  • Fett: 5g
  • Eiweiß: 5g
  • Kohlenhydrate: 8g

Blaubeer-Ricotta-Crepes

Saftige Blaubeer-Crepes unter 300 Kalorien pro Portion – reinhauen!

Zutaten für 4 Portion(en)
  • 100 ml Milch
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 125 g Vollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 230 g Ricotta
  • 150 g Blaubeere(n)
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 80 ml Orangensaft
  • 1 Prise Speisestärke
  • 1 Prise Kardamompulver
Zubereitung Blaubeer-Ricotta-Crepes

  1. Aus Mehl, Ei, Milch, Margarine und eine Prise Salz einen Crepes Teig herstellen.
  2. Eine beschichtete Pfanne leicht einfetten, erwärmen, vom Herd nehmen, 2 EL Teig hineingeben und in der Pfanne verteilen, wieder auf den Herd setzen und von einer Seite goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen und weitere Crepes genauso backen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Den Ricotta, 1/3 der Blaubeeren, die Hälfte des Zuckers und die Hälfte der Orangenschale vermengen und auf die ungebräunte Seite jedes Crepes eine gehäuften Esslöffel setzen, auf ein Backblech setzen und im Backofen etwa 20 Minuten heiß werden lassen.
  4. Für die Sauce die restliche Orangenschale, Orangensaft, Speisestärke, restliche Zucker, Kardamom und restliche Blaubeeren verrühren, in einem Topf zum Kochen bringen, unter Rühren dick werden lassen, über die Crepes geben und sofort servieren.

  • Kalorien (kcal): 259
  • Fett: 12g
  • Eiweiß: 12g
  • Kohlenhydrate: 25g
07.08.2014| Lisa Scholz, Kathleen Schmidt (Zusammenstellung Rezepte) © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App