Dream-Team auf dem Teller Food-Duo Rote Bete, Knoblauch & Walnuss

Mit diesem Trio essen Sie sich schön! Knoblauch, Rote Bete und Walnüsse mag nicht nur Ihr Magen – diese 3 bringen Haut, Haare und Zähne zum Strahlen

Dream-Team auf dem Teller Schön und glatt mit Rote Bete

Viel zu selten landet die rote Superrübe auf unserem Teller. Dabei enthält sie alles, was der Körper für eine Verjüngungskur von innen benötigt: Das Silizium stärkt Bindegewebe, Haut, Gefäßwände und Knochen. Außerdem befreit es das Gehirn von Metallen wie Aluminium, die sich mit der Zeit dort ablagern. Der hohe Gehalt an Folsäure aktiviert zudem die schwefelhaltige Aminosäure Methionin, die für Glanz und Geschmeidigkeit von Haut, Haaren und Nägeln sorgt.

Dream-Team auf dem Teller Glatt und hell mit Knoblauch

Zugegeben, Knoblauchgeruch unterstreicht die wahre Schönheit nicht unbedingt. Der dafür verantwortliche Ausgangsstoff Allicin wirkt jedoch antithrombotisch und bewahrt so die Haut und insbesondere die Beine vor unschönen Krampfadern und Besenreisern. Aber natürlich schützt der Stoff ebenso unser Herz und senkt den Blutfettspiegel.

Dream-Team auf dem Teller Hell und strahlend mit Walnüssen

Nach dem Essen soll man regelmäßig die Zahnbürste schwingen. Praktisch, wenn gleich eine in der Mahlzeit eingebaut ist. Walnüsse enthalten extrem viel Fluor, und da sie intensiv gekaut werden müssen, bleiben sie lang mit den Zähnen in Kontakt. Das massiert das Zahnfleisch und stärkt den Zahnschmelz für ein un­widerstehliches Lächeln.

Leichte Rote-Bete-Suppe mit Walnüssen

Der kräftige Knoblauchgeschmack und die knusprigen Walnüsse ver­stärken die erdige Süße der roten Rübe in dieser lecker-leichten Suppe

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 mittelgroße(s) Kartoffel(n)
  • 2 mittelgroße(s) Rote Bete
  • 1 EL Olivenöl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Salz
  • 125 g saure Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 40 g Walnüsse
Zubereitung Leichte Rote-Bete-Suppe mit Walnüssen

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Kartoffel und Rote Bete schälen und in Würfel schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel darin 6 bis 7 Minuten glasig dünsten. Knoblauch zufügen und eine weitere Minute dünsten, dann Rote Bete und Kartoffeln zugeben und 3 bis 4 Minuten weich dünsten. Brühe aufgießen, zum Kochen bringen und rund 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Salzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Saure Sahne mit Zitronensaft verrühren, Walnüsse hacken, in der Pfanne rösten.
  4. Suppe auf Teller geben und mit Zitronensahne und Walnüssen garnieren.

  • Kalorien (kcal): 422
  • Fett: 27g
  • Eiweiß: 12g
  • Kohlenhydrate: 33g
10.12.2014| Gabriele Giesler © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App