Rezept :Rindersteak mit mediterranem Foliengemüse

Ob T-Bone-, Rump,- Sirloin,- oder Rib Eye: Beim Rindersteak kommt jeder Fleischfresser auf seine Kosten

Zubereitung
  1. Aubergine und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und halbieren. Alles in Aluminiumfolie einpacken und im Backofen bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad) 20 bis 25 Minuten backen.
  2. Knoblauch hacken, in kleiner Schüssel mit Olivenöl und Thymian verrühren.
  3. 10 Minuten vor Ablauf der Gemüse-Garzeit Rapsöl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten je 2 bis 3 Minuten anbraten. Danach in Aluminiumfolie einwickeln 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Das Ofengemüse gleichmäßig mit der Kräutermarinade beträufeln, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend zum Steak servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1/2 mittelgroße(s) Aubergine(n)
  • 1/2 mittelgroße(s) Paprika (rot)
  • 100 g Champignon(s)
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 EL Rapsöl
  • 250 g Rindersteak(s) (mager)
  • Meersalz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 649
  • Eiweiß 63 g
  • Kohlenhydrate 8 g
  • Fett 41 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section