Rezept :Farinata-Pizzateig aus Kichererbsenmehl

Basis-Rezepte

Früher ein Gericht für die Armen - ist die Farinata heute in aller Munde und besondern im Mittelmeerraum sowie Südamerika eine lokale Spezialität. Es handelt es sich um eine Art Pfannkuchen, der in diesem Rezept als Basis für eine leckere Pizza fungiert

Zubereitung
  1. Wasser nach und nach unter das Mehl rühren. Den flüssigen Brei über Nacht zugedeckt quellen lassen.
  2. Dann Schaum an der Oberfläche abnehmen. Öl unter den Teig rühren, würzen.
  3. Teig auf ein Backblech gießen und im auf 200° (Umluft 180°) vorgeheizten Backofen backen, bis die Oberfläche geronnen ist (dauert ca. 15 min).
  4. Dann nach Belieben belegen: z.B. Tomatensoße, Tomaten, Käse  und Schinken. Wieder in den Ofen und für weitere 5 bis 10 min backen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 250 ml Wasser
  • 125 g Kichererbsenmehl
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 123
  • Eiweiß 7 g
  • Kohlenhydrate 16 g
  • Fett 5 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section