Rezept :Fruchtige Paleo-Energie-Riegel

@Silvio Knezevic

Gekaufte Müsliriegel enthalten oft zusätzlichen Zucker in Form von Schokolade & Co. Dieser selbstgemachte Riegel besticht mit hochwertigen Nüssen und natürlich süßenden Trockenfrüchten

Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Die ganzen Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 10 Minuten im Backofen rösten, bis sie leicht braun sind. Dabei ab und zu wenden.
  3. Die gerösteten Nüsse etwas abkühlen lassen zusammen mit den Trockenfrüchten und den Datteln in einer Küchenmaschine klein hacken. Etwa 2 Minuten mixen, bis eine Nuss-Frucht-Mischung entsteht.
  4. das Kokosöl schmelzen, etwas abkühlen lassen, zu der Masse geben und weiter mixen. Dabei nach Wunsch Chiasamen und Kokosraspeln hinzufügen.
  5. Ein großes Stück Klarsichtfolie ausbreiten und die Nuss-Frucht-Masse darauf streichen, dabei das Ganze zu einem etwa 2cm dicken Quadrat formen und fest zusammendrücken. Anschließend in Folie wickeln und für mind. eine Stunde kalt stellen, am besten über Nacht.
  6. Das gut gekühlte Müsli-Quadrat aus der Folie nehmen und mit einem Messer in längliche Riegel schneiden. Die einzelnen Riegel in Klarsichtfolie hüllen und bis zum Verzehr kühl (nicht im Kühlschrank) aufbewahren.
Wer zusätzlich mag ergänzt für 8 Riegel: 1 EL Chia-Samen und/oder 2 EL Kokosraspeln Leckeres Rezept aus dem Buch “Paleo power for life” von Nico Richter, aus dem Christian Verlag, um 30 Euro.

Zutaten¹ für Stück(e)

  • 120 g Nüsse (Mix oder 1 Sorte)
  • 150 g Trockenfrüchte (z.B. Aprikosen, Mangos, Feigen etc)
  • 150 g Datteln
  • 2 EL Kokosöl
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 166
  • Eiweiß 5 g
  • Kohlenhydrate 14 g
  • Fett 11 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section