Rezept :Gebratene Curry Nüsse

Mehr als nur schnödes Fernseh-Futter: Chips & Co können einpacken, denn die Curry-Nüsse überzeugen mit Ihrem einzigartig orientalischen Aroma und jeder Menge Eiweiß.

Zubereitung
  1. Erhitzen Sie das Rapsöl in der Pfanne etwa 1 Minute lang bei mittlerer Hitze.
  2. Die Nüsse zusammen mit dem Currypulver in die Pfanne geben. Braten Sie die Nüsse unter ständigem Rühren etwa 2 Minuten an, bis sie bräunlich werden.
  3. Anschließend Zwiebeln, Koriander und je eine Prise Salz und Pfeffer über die Erdnüsse streuen. Weitere 2 Minuten braten. Nüsse am besten warm servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 150 g Erdnüsse (geröstet, ungesalzen)
  • 1 TL Currypulver
  • 1/4 mittelgroße(s) Zwiebel(n) (gehackt)
  • 2 EL Koriander (gehackt)
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 17
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 1 g
  • Fett 2 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section