Rezept :Gebratene Schweinemedaillons mit Petersilie und Zitrone

Bei dieser kulinarischen Schweinerei werden Sie die kohlenhydratreiche Beilage gar nicht vermissen

Zubereitung 1. Schweinelendchen in fingerdicke Scheiben schneiden und auf ½ cm Dicke schlagen (mit einem Plattiereisen). 2. Die Medaillons in Mehl wälzen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Pfanne mit 3 EL heißem Olivenöl geben. 5 Minuten braten, zur Halbzeit wenden, dann herausnehmen, Fett abgießen, 150 ml trockenen Weißwein dazugeben und so lange einkochen lassen, bis der Wein größtenteils verdampft ist. 3. Mit etwas Zitronensaft und Kapern abschmecken, die Soße übers Fleisch geben und das Ganze mit Petersilie und Zitronenscheiben garnieren

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 400 g Schweinelendchen (Medaillons)
  • 50 g Mehl (zum Panieren)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml Weißwein (trocken)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Kapern (Menge nach Wahl)
  • 1/2 Bund Petersilie (frisch)
  • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n) (in Scheiben geschnitten)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 541
  • Eiweiß 45 g
  • Kohlenhydrate 20 g
  • Fett 26 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section