Rezept :Gratinierte Seeteufel-Schnitten

Nie wieder Scheißflecken: frische, leicht verdauliche Zutaten (wie in diesem Rezept) bremsen die Transpiration und verhindern peinliche Auftritte

Zubereitung
  1. Seeteufel-Filet in 16 Medaillons schneiden, salzen und pfeffern, mit 1/3 des Limettensaftes beträufeln. In ein wenig Butter anbraten.
  2. Tomaten mit Zwiebeln und 1/3 des Olivenöls mischen, abschmecken. Beiseite stellen.
  3. Baguettescheiben im restlichen Öl (2/3) goldbraun braten.
  4. Restliche Butter schmelzen, restlichen Limettensaft, Senf, Eigelb und Sahne unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce andickt.
  5. Brot mit Tomatenwürfeln, Seeteufel-Stückchen und Sauce auf ein Backblech legen und im Ofen überbacken.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 350 g Seeteufel Filet, frisch)
  • 400 g Tomate(n) (gewürfelt)
  • 30 g Frühlingszwiebel(n) (in Ringe geschnitten)
  • 70 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Sahne
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 16 Scheiben Baguette
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 166
  • Eiweiß 7 g
  • Kohlenhydrate 18 g
  • Fett 8 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section