Rezept :Hähnchen-Zucchini-Spieße mit Mandel-Dip

@Silvio Knezevic

Saftiges Hähnchenfleisch mit herzhaftem Mandeldip - eine Powerkombi, die jede Menge gesundes Eiweiß liefert und ein Muss für jeden Paleo-Anhänger ist

Zubereitung
  1. Für die Marinade die Zitrone waschen und die Schale abreiben du den Saft auspressen. Den Knoblauch abziehen und pressen. Die Zitronenschale, den -saft und den Knoblauch zusammen mit den Kräutern, dem Senf und dem Olivenöl gut verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut verrühren.
  2. Die Hähnchenfilets in etwa 3-4cm große Würfel schneiden, gut mit der Marinade mischen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden.
  3. Für den Dip die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne auf hoher Stufe ohne Öl rösten, dabei nicht anbrennen lassen. Dann mit 150 ml Wasser ablöschen und den Honig, den Essig und das Olivenöl unter Rühren hinzugießen. Den Knoblauch abziehen und direkt in die Mandel-Mischung pressen. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
  4. Die Zucchini-Scheiben aufrollen und die Röllchen abwechselnd mit den Fleischstückchen auf Spieße stecken. Etwas Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Hähnchen-Spieße darin von beiden Seiten je 4 Minuten braten, bis das Fleisch durch ist.
  5. Je vier Zucchini-Hähnchen-Spieße auf einen Teller legen und den Dip dazu reichen.
Leckeres Rezept aus dem Buch "Paleo power for life" von Nico Richter, aus dem Christian-Verlag, um 30 Euro.Mehr auf dem Blog www.paleo360.de

Zutaten¹ für Portion(en)

    Für die Marinade:

    • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n) (unbehandelt, Bio)
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 4 TL Kräuter der Provence
    • 2 TL Senf
    • 5 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Spieße:

    • 400 g Hähnchenbrust
    • 2 mittelgroße(s) Zucchini

    Für den Dip:

    • 80 g Mandeln (gemahlen)
    • 2 TL Honig
    • 1 EL Apfelessig
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Salz
    • Pfeffer
    Nährwerte² pro Portion

    • Kalorien (kcal) 1049
    • Eiweiß 60 g
    • Kohlenhydrate 19 g
    • Fett 82 g
    • 1

      Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

    • 2

      Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

    • *

      Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






    Rezepte & Zutaten suchen

    Alle Zutaten






    Sponsored Section