Rezept :Yakitori Hähnchen-Spieße

Mit unter 10 Gramm Fett pro 100 Gramm Fleisch fliegen die japanischen Hähnchenspieße fast vom Rost.

Zubereitung
  1. Hähnchenbrust in Würfel von 15 bis 20 Gramm schneiden.
  2. Frühlingszwiebeln in 4 Zentimeter lange Stücke teilen. Beides abwechselnd aufspießen (Holzspieße).
  3. Den Weißwein mit Zucker aufkochen, die Sojasoße dazugeben und dann nochmals aufkochen, schließlich abkühlen lassen. Die Hähnchenspieße auf eine flache Schale nebeneinander legen und mit der abgekühlten Soße übergießen. Etwa 15 Minuten marinieren.
  4. Die abgetropften Spieße etwa 3 Minuten von jeder Seite grillen. Zwischendurch erneut mit Soße bestreichen.
 
  • Tipp: Spieße vorher in kaltes Wasser tauchen, dann lässt sich das Fleisch besser lösen. Funktioniert auch mit Pute.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 500 g Hähnchenbrust (Brustfilet)
  • 3 Stange Frühlingszwiebel(n)
  • 100 ml Weißwein (lieblich)
  • 15 g Brauner Zucker
  • 50 ml Sojasauce
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 86
  • Eiweiß 16 g
  • Kohlenhydrate 4 g
  • Fett 1 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section