Rezept :Kokosrindfleisch mit Basmatireis

Eisen nach den Eisen: Rindfleisch ist ein exzellenter Eisen-und Eiweißlieferant nach dem Training. Dank Süßkartoffeln und Reis laden Sie dazu noch Ihre Glykogenspeicher wieder auf – das gibt Muckis!

Zubereitung
  1. Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Süßkartoffel, Möhren und Lauch putzen und klein schneiden.
  3. Das Fleisch in einem Wok in dem Sesamöl kräftig anbraten und salzen. Das Gemüse zugeben und 5 min unter Rühren mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Ingwerpulver würzen.
  4. Die Kokoksmilch zugeben und weitere 5 min köcheln lassen lassen.
  5. Den Basmatireis derweil ansetzen und nach Packunsanleitung zubereiten (ca. 10-15 Minuten in Salzwasser garen).

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 2 EL Sesamöl
  • 200 g Rindfleisch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 50 g Zwiebel(n)
  • 100 g Süßkartoffel(n)
  • 100 g Frühlingszwiebel(n)
  • 100 g Karotte(n)
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • Ingwer
  • 100 g Basmati-Reis, roh
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 810
  • Eiweiß 35 g
  • Kohlenhydrate 61 g
  • Fett 48 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section