Rezept :Pizza Verdune

(An-)ständig belegt: Es gibt Momente, da muss ein Mann (oder Frau) zu Hause den Italiener geben. Wer keine Opern singen kann, der backt dann diese Pizza Verdure. Wer die Salami weglässt erhält zudem eine leckere Veggie-Variante

Zubereitung
  1. Zuerst den Teig: Mehl in einen Topf geben und eine Mulde hineindrücken.
  2. Hefe hineinbröseln, Wasser drauf. Hefe mit den Fingern auflösen, den Vor­teig mit Mehl bestäuben, gehen lassen.
  3. Wird der Teig rissig: Öl und Salz dazu. Mit den Händen verkneten. Teig rausnehmen, auf der bemehlten Arbeitsfläche glatt kneten, bis er fest, aber elastisch ist.
  4. Teig wieder gehen lassen, bis er sich verdoppelt. Dann in 6 Teile trennen, zu Kugeln formen, mit dem Rollholz zu Fladen (4 mm dick) ausrollen, belegen.
  5. Der Belag:  Gemüse, Käse und Salami nach Belieben klein schnippeln.
  6. Teigfladen auf das Blech legen, mit der Gabel einstechen. Die klein geschnittenen Zutaten verteilen (bis auf das Öl), den Käse nach unten.
  7. 10 Minuten ziehen lassen.
  8. Im Ofen Öl drauf, bei 220 Grad 20 bis 25 Minuten backen.

Zutaten¹ für Portion(en)

    Für den Teig:

    • 20 g Hefe
    • 125 ml Wasser (lauwarm)
    • 300 g Mehl
    • 1/2 TL Salz
    • 2 EL Olivenöl

    Für den Belag:

    • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
    • 500 g Tomate(n)
    • 2 mittelgroße(s) Paprika (gelb)
    • 2 Kugeln Mini-Mozzarella
    • 100 g Salami
    • 300 g Zucchini
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Basilikum
    • 1 EL Oregano
    • 1 Handvoll Olive(n)
    • 2 EL Olivenöl
    Nährwerte² pro Portion

    • Kalorien (kcal) 351
    • Eiweiß 13 g
    • Kohlenhydrate 41 g
    • Fett 15 g
    • 1

      Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

    • 2

      Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

    • *

      Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






    Rezepte & Zutaten suchen

    Alle Zutaten






    Sponsored Section