Rezept :Rindfleischspieße in Kräutermarinade

Die Bratwurst hat ausgedient: Mit diesem Spieß bringen Sie Farbe auf den Grill! Durch die Kräutermarinade wird das Fleisch noch zarter und verströmt ein unwiderstehliches Aroma, dass sicher einige Zaungäste anlocken

Zubereitung
  1. Rinderfilet in 3 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Für die Marinade Zwiebeln und Knoblauchzehen würfeln. Mit Petersilie, Koriander, Piment, Kümmel, Pfeffer, Salz und Olivenöl verrühren. Fleisch für mindestens 4 Stunden (besser aber über Nacht) einlegen.
  3. Paprika enthäuten, in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen, vierteln, zerpflücken.
  4. Speck in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Fleisch, Paprika, Speck, Zwiebel nacheinander auf Metallspieß stecken, mit Marinade beträufeln. Auf Grill/in Grillpfanne rosa braten.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 350 g Rinderfilet
  • 120 g Paprika (gelb)
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 100 g Speck (durchwachsen)

Für die Marinade:

  • 50 g Zwiebel(n)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Petersilie (frisch, gehackt)
  • 2 EL Koriander (frisch, gehackt)
  • 1/2 TL Piment
  • 1 Msp. Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 411
  • Eiweiß 24 g
  • Kohlenhydrate 4 g
  • Fett 34 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section