Rezept :Salami-Kartoffelsalat

Das leckere, leicht säuerliche Dressing aus Sauerrahm liefert nur halb so viel Fett wie klassische Mayonnaise, nämlich 10 Gramm pro 100 Gramm. Da kann man mit ruhigem Gewissen schlemmen

Zubereitung
  1. Pfeffersalami in Streifen schneiden und in der Pfanne knusprig braten.
  2. Kartoffeln bissfest garen, abgekühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
  3. Frühlingszwiebeln hacken, Gewürzgurken schneiden und mit der gehackten Minze zu den Kartoffeln geben.
  4. Sauerrahm, Meerrettich, Senf,  Honig mixen - fertig ist das Dressing. Unter die Kartoffeln heben. vermengen.
  5. Eier hacken und den Salat damit garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 100 g Salami (Pfeffersalami)
  • 1000 g Kartoffel(n) (mit Schale)
  • 3 Stange Frühlingszwiebel(n)
  • 6 mittelgroße(s) Gewürzgurke(n)
  • 1 EL Minze (gehackt)
  • 125 g saure Sahne
  • 1 EL Meerrettich (frisch gerieben)
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Honig
  • 4 mittelgroße(s) Ei(er) (gekocht)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 281
  • Eiweiß 13 g
  • Kohlenhydrate 30 g
  • Fett 12 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section