Anna Shepulova / Shutterstock.com
Anna Shepulova / Shutterstock.com

Kichererbsen-Avocado-Salat

Kichererbsen-Avocado-Salat

Schneller ballaststoffreicher Salat, den du nach Lust und Laune verändern kannst – je nachdem, welche Zutaten du gerade zu Hause hast. Tausche Kidneybohnen gegen Kichererbsen, ersetze Tomate gegen Paprika oder füge noch ein wenig Mais hinzu

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor


10 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
  • 100 g Kichererbsen, Dose
  • 2 Handvoll Baby-Spinat
  • 200 g Cocktailtomate(n)
  • 0,50 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
  • 2 Zweige Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißer Balsamico
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Ahornsirup
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)343
  • Eiweiß7,81 g
  • Kohlenhydrate15,77 g
  • Fett26,94 g

Zubereitung

  1. Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.

  2. Avocado-Fruchtfleisch würfeln, Tomaten und Gurke vierteln.

  3. Spinat waschen, trocken schütteln und zusammen mit Kichererbsen, Avocado, Tomate und Gurke in eine Schüssel geben.

  4. Restliche Zutaten zu einem Dressing vermengen und unter den Salat heben.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Mittagessen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle