Ovidiu Marian / Shutterstock.com
Ovidiu Marian / Shutterstock.com

Saftiges Schinken-Omelette

Saftiges Schinken-Omelette

Omelettes sind easy zubereitet und schmecken irre lecker. Weiterer Benefit: Sie haben jede Menge Eiweiß mit im Gebäck und nur wenige Kohlenhydrate.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
15 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Power

7 - 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
1

Portion(en)

  • 3 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 1 TL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Scheiben Serrano-Schinken
  • 30 g Mozzarella, light
  • 2 mittelgroße(s) Cocktailtomate(n)
  • 2 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)397
  • Eiweiß33,90 g
  • Kohlenhydrate5,78 g
  • Fett26,82 g

Du benötigst dafür: Bratpfanne

Zubereitung

  1. Eier gut verquirlen und würzen.

  2. Tomaten vierteln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Mozzarella in kleine Stücke zupfen oder schneiden.

  3. Eier gut verquirlen und würzen. Pfanne auf mittelhohe Hitze stellen und Butter darin schmelzen lassen. Ei hineingeben und den Deckel auf die Pfanne geben.

  4. Wenn das Ei anfängt zu stocken, Schinken, Mozzarella und geschnittene Cocktailtomaten dazugeben. Deckel wieder auf die Pfanne geben und warten bis das komplette Ei samt Oberfläche gestockt ist. Würzen, dann umklappen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: low carb

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle