vm2002 / Shutterstock.com
vm2002 / Shutterstock.com

Chili sin Carne

Chili sin Carne gehört mittlerweile zu den Klassikern in der veganen Küche. Dabei entsteht aus getrocknetem Sojagranulat ein deftig scharfer Eintopf mit einer ordentlichen Portion an Eiweiß, guten Kohlenhydraten und Ballaststoffen – das perfekte deftige Abendessen!

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

30 Minuten
40 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Power

7 - 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 150 g Sojaschnetzel, fein
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 1 Schote Chili
  • 1 mittelgroße(s) Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Dose Kidneybohnen, Konserve
  • 140 g Mais
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Dose Gehackte Tomaten (Dose)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Handvoll Petersilie
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)327
  • Eiweiß24,85 g
  • Kohlenhydrate29,62 g
  • Fett10,50 g

Zubereitung

  1. Sojagranulat/Sojaschnetzel mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen. Anschließend abspülen, gut ausdrücken und mit Küchenpapier trocknen.

  2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und mit der Chilischote klein schneiden. Paprikaschote würfeln, Kidneybohnen und Mais in einem Sieb abgießen.

  3. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln für 2 Minuten anbraten. Nun die ausgedrückten Sojaschnetzel zufügen und 5 Minuten unter Rühren braun anbraten. Nun die Paprika, den Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und mit anbraten.

  4. Mit Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten ablöschen und 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

  5. Nun die Bohnen und Mais hinzufügen, nochmals 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, dann die Gewürze dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Petersilie hacken und Chili damit toppen.

  6. Optional mit Reis oder Brot servieren - oder ganz ohne alles, also Low Carb.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Hauptgerichtevegan

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle