Fascinadora / Shutterstock.com
Fascinadora / Shutterstock.com

Klassische Gazpacho

Gaszpacho ist eine kalte Suppe, die vor allem im Sommer eine unglaublich leckere Erfrischung ist. Außerdem musst du alle Zutaten nur in den Mixer packen, sodass du sie innerhalb weniger Sekunden genießen kannst.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor


15 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 5 mittelgroße(s) Tomate(n)
  • 1 mittelgroße(s) Paprika
  • 100 g Salatgurke(n)
  • 1 Stangen Staudensellerie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3 Scheiben Vollkorn-Toast
  • 8 Stück(e) Eiswürfel
  • 4 Blätter Basilikum
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)160
  • Eiweiß3,31 g
  • Kohlenhydrate13,56 g
  • Fett9,96 g

Du benötigst dafür: Mixer

Zubereitung

  1. Gemüse waschen und abtrocknen. Tomaten und Paprika würfeln. Einen kleinen Teil der Paprika etwas feiner würfeln und für das Topping zur Seite stellen. Gurke schälen und würfeln. Staudensellerie in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Toastbrot aneinander zupfen.

  2. Wenn der Mixer genug Power hat, zuerst die Eiswürfel rein geben, crushen und zur Seite stellen.

  3. Dann alle vorbereiteten Zutaten zu einer feinen Masse pürieren. Die Hälfte der gecrushten Eiswürfel hinzu und noch mal kurz pürieren, sodass es etwas cremig wird. Die Gazpacho auf den restlichen Eiswürfeln anrichten und mit dem Basilikum und den gehackten Paprikawürfeln anrichten.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Suppen und EintöpfeAbendessenMittagessen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle