The Bitery
The Bitery

Leckere Bifteki-Bowl

Diese kohlenhydratarme und gesunde Bowl bringt Urlaubsfeeling auf den Tisch

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
35 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

Für das Tzatziki:

  • 150 g Salatgurke(n)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0,50 TL Salz
  • 400 g Griechischer Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 0,50 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 1 TL Olivenöl

Für die Bifteki & Co.

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebel(n)
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 150 g Feta
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 TL Muskat
  • 25 g Kräuter
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 mittelgroße(s) Zucchini(s)
  • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)650
  • Eiweiß37,22 g
  • Kohlenhydrate6,66 g
  • Fett53,31 g

Zubereitung

  1. Gurke waschen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Knoblauch und fein hacken. Gurke und Knoblauch in einer Schüssel mit Salz verkneten und ca. 10 Minuten ziehen lassen, die Gurke wird nun viel Wasser verlieren.

  2. Avocado in Scheiben schneiden. Salat waschen und trocken schleudern. Zucchini in Scheiben schneiden.

  3. Zwiebel fein würfeln. Kräuter hacken. Hack in einer Schüssel mit der Zwiebel, dem Ei, Kreuzkümmel, Muskatnuss und der Hälfte der Kräuter gleichmäßig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Hand plattdrücken, Feta in die Mitte drücken, Hack um den Käse herum formen und verschließen, dabei darauf achten, dass das gesamte Feta-Stück im Fleisch eingeschlossen ist. Wenn Feta übrig bleibt, kannst du die Reste einfach würfeln und am Ende über den Salat geben (siehe Rezeptbild).

  4. Öl in eine Pfanne geben und Bifteki rundherum anbraten. Danach (oder zeitgleich, je nach Größe der Pfanne) die Zucchinischeiben goldbraun anbraten.

  5. Gurke und Knoblauch aus der Schüssel in ein Sieb geben und Flüssigkeit gründlich ausdrücken. Gurke mit Joghurt in einer weiteren Schüssel vermengen und mit Pfeffer und Olivenöl anrichten. Mit frischem Zitronensaft abschmecken.

  6. Bifteki mit Zucchinischeiben, Salat und Tzatziki servieren, mit restlichen frischen Kräutern und evtl. Feta toppen.

  7. Danke an THE BITERY für dieses leckere Rezept. Schaut mal auf der Website vorbei, es gibt jetzt auch Bowls zu kaufen!

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BratenMediterranHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle