Bord Bia
Bord Bia

Pulled Beef

Pulled Beef

Die zarteste Versuchung, seit es Rindfleisch gibt: Wir verraten, wie Sie das perfekte Pulled Beef aus frischem Rindfleisch ganz einfach zu Hause selber machen.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

20 Minuten
305 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Turbo

> 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
20

Portion(en)

  • 3,50 kg Rindfleisch
  • 500 ml Apfelessig
  • 500 ml Wasser

Für die Trocken-Marinade (Rub):

  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)346
  • Eiweiß46,91 g
  • Kohlenhydrate0,66 g
  • Fett16,77 g

Du benötigst dafür:  Grill, Reibe

Zubereitung

  1. Das Fleisch nach Belieben mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch-Pulver, Zwiebelpulver und Cayenne einreiben und in eine Schale oder Form geben. Wasser und Apfelessig hinzufügen und bei 100-130 Grad ab in den Ofen oder auf den Grill, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von ca. 90 Grad erreicht hat. Bei einem Stück Fleisch von 3 kg kann mit einer Zeit von 4 Stunden gerechnet werden.Missing Mark : bold

  2. Anschließend das fertige Fleisch in eine Styroporbox geben und für 45 Minuten ruhen lassen. Wichtig hierbei:Missing Mark : bold Den Bratensaft, der beim Kochen entstanden ist unbedingt aufheben und dem Fleisch später wieder hinzufügen.

  3. Als letzten Schritt das Fleisch „pullen“ und z.B. mit etwas Krautsalat und BBQ Sauce auf ein getoastetes Burger-Bun (wie im Rezept-Foto) geben und einfach genießen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenGrillen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle