Tina Brok Hansen
Tina Brok Hansen

Low Carb-Pizza mit Rote Bete-Boden

Low Carb-Pizza mit Rote Bete-Boden

Eine Low Carb Pizza, die ihresgleichen sucht: Glutenfrei, vegetarisch und mit wenigen Kohlenhydraten ist die Pizza nicht nur super gesund, sondern sogar zum Abnehmen geeignet.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

25 Minuten
115 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Fatburner Power

Hauptgerichte bis 500 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

Für den Boden:

  • 650 g Rote Bete
  • 1 Prise Salz
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)

Für den Belag:

  • 150 g Zucchini
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n)
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)401
  • Eiweiß24,73 g
  • Kohlenhydrate30,73 g
  • Fett19 g

Du benötigst dafür:  Sieb, Backblech, Backpapier

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) vorheizen.

  2. Für den Boden Rote Bete waschen, schälen, abwiegen (550 g ohne Schale!) und zerkleinern (grob raspeln, Küchenmaschine oder einfach sehr fein schneiden), Salz zufügen und in einem Sieb 1 Stunde ziehen lassen. Tragen Sie beim Arbeiten am besten Einmalhandschuhe, damit der Rote-Bete-Saft Ihre Hände nicht verfärbt. Anschließend presst man alle Flüssigkeit (am besten portionsweise) mit einem sauberen Tuch heraus.

  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Von 3 Thymianzweigen die Blättchen abzupfen und mit der Gemüsemasse und den Eiern vermischen.

  4. Die Masse auf das Blech geben und gut zusammendrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

  5. Restlichen Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen. Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben hobeln.

  6. Käse, Zucchinischeiben und Thymianblättchen auf dem fertigen Boden verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenHerbstViel GemüseAbendessenMittagessenHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle