Pixel-Shot / Shutterstock.com
Pixel-Shot / Shutterstock.com

Veganes Bananenbrot mit Nüssen

Veganes Bananenbrot mit Nüssen

Kein Brunch ohne ein leckeres banana bread! Es ist außerdem das perfekte Resteverwertungs-Rezept, denn braune Bananen kann man kaum besser verwerten. Unser fluffiges Bananenbrot ist zudem vegan und gelingt auch Backanfängern.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

60 Minuten
80 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
10

Stück(e)

Für 1 Kastenform (10 Stücke) brauchst du:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0,50 TL Zimt
  • 3 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 60 ml Rapsöl
  • 80 ml Mandelmilch
  • 60 g Walnüsse
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)241
  • Eiweiß4,53 g
  • Kohlenhydrate30,68 g
  • Fett10,81 g

Du benötigst dafür: Kastenform, Handmixer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen.

  2. In einer Schüssel Mehl, (Vanille-) Zucker, Backpulver, Zimt und Salz vermischen.

  3. Milch (statt Mandelmilch kannst du auch jede andere Pflanzenmilch verwenden) und Öl abmessen und zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Alles mit einem Handmixer mixen. Wird sehr bröselig, also kein glatter Teig.

  4. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und Nüsse grob hacken (evtl. welche übrig lassen, die kannst du dann auf und nicht in den Kuchen geben), beides mit in die Schüssel geben und verrühren oder nochmal mixen.

  5. Teig in eine Kastenform (z.B. so eine aus Silikon) füllen, wenn du magst gibst du noch ein paar Nüsse on top und für rund 60 Minuten backen. Stäbchentest am Ende verrät, ob der Kuchen noch ein paar Minuten braucht.

Je nachdem wie dick ihr die Stücke schneidet, kann der Kaloriengehalt variieren. Wir haben aus einer Kastenform 11 Scheiben inkl. der beiden Randstücke geschnitten.

    Rezept drucken Einkaufsliste drucken

    Kategorie: BackenDessertvegan

    1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

    Quelle