Guacamole & Co. Avocado-Rezepte zum Genießen

21.10.2016 , Autor:Kathleen Schmidt, Laura Oelker (Zusammenstellung)
© WomensHealth.de

Die Avocado enthält wertvolle ungesättigte Fettsäuren und eine Menge B-Vitamine. Diese 33 Avocado-Rezepte sorgen dafür, dass gesunde Abwechslung auf den Tisch kommt
Chicken-Fajita mit Guacamole und Salsa

Rezept Chicken-Fajita mit Guacamole und Salsa


Burrito, Fajita oder Taco? Wo ist eigentlich der Unterschied? Gefaltete Tortillas mit Füllung heißen Tacos, gerollte Tortillas mit Füllung nennt man Burritos und eine Fajita hat man bestellt, damit man sich den Taco selbst füllen und am Tisch zusammenrollen kann. Also guten Appetit und lassen Sie sich diese Chicken Fajita schmecken!

Zutaten¹ für

Zutaten

    Für die Guacamole:

    • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
    • 1 Spritzer Zitronensaft
    • 1 mittelgroße(s) Tomate(n)
    • 2-3 Zweige Koriander (frisch)
    • 50 g saure Sahne
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Füllung:

    • 300 g Hähnchenbrust (Filet)
    • 1 mittelgroße(s) Paprika
    • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebel
    • 1 TL Paprikapulver
    • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n) (nur den Saft)
    • 2 TL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Salsa:

    • 250 g Cherrytomate(n)
    • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n) (nur den Saft)
    • 2-3 Zweige Koriander
    • 1 TL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Plus:

    • 4 mittelgroße(s) Tortilla(s)
    • 50 g Käse (fettarm, gerieben)

    Zubereitung Chicken-Fajita mit Guacamole und Salsa

    1. Für die Guacamole: Avocado schälen und entkernen. Zusammen mit Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Tomaten waschen, halbieren, das ganze Kerngehäuse entfernen, fein würfeln und unter die Avocado rühren. Koriander hacken und zusammen mit dem Schmand ebenfalls unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    2. Für die Fajita-Füllung: Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprika in Streifen, Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit dem Hähnchen in eine Schüssel geben. Mit Paprikapulver, einem Schuss Olivenöl und Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine große Pfanne erhitzen, die Mischung hinein geben und gut durchbraten.
    3. Für die Salsa: Tomaten waschen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Koriander hacken und zu den Tomaten geben. Mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    4. Tortillas kurz erwärmen und anschließend alle Zutaten auf den Tisch stellen. Nun kann jeder nach Belieben seine Tortillas befüllen.
    • Kalorien (kcal)813
    • Eiweiß51g
    • Kohlenhydrate58g
    • Fett40g
    1 / 35 Chicken-Fajita mit Guacamole und Salsa - @
    Avocado-Tomaten-Salat

    Rezept Avocado-Tomaten-Salat


    Lecker leichter Snack, der Sie vor dem nachmittäglichen Leistungstief bewahrt!

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s) (gewürfelt, reif)
    • 1/2 mittelgroße(s) Tomate(n) (gewürfelt)
    • 1/2 EL Zitronensaft
    • 1/4 Zehe Knoblauch (gepresst)

    Zubereitung Avocado-Tomaten-Salat

    1. Alle Zutaten einfach miteinander in einer Schüssel vermengen.
    2 / 35 Avocado-Tomaten-Salat - @
    Kokos-Kabeljau mit Mango-Avocado-Salat

    Rezept Kokos-Kabeljau mit Mango-Avocado-Salat


    Dieses leckere Rezept aus dem Paleo-Kochbuch von Nico Richter ist perfekt für alle, die gerne in der Küche experimentieren und offen für neue, kreative Geschmacks-Kombis sind

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

      Für den Salat:

      • 1/2 mittelgroße(s) Mango(s)
      • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
      • 1/2 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
      • 1/4 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
      • 1 Handvoll Koriander (frisch)
      • 1 Zehe Knoblauch
      • 2 EL Olivenöl
      • 1 mittelgroße(s) Limette(n) (nur der Saft, auspressen)
      • Salz

      Für den Fisch:

      • 300 g Kabeljau (Filets)
      • 40 g Kokosmehl
      • 1 TL Ingwerpulver
      • 1 Prise Salz
      • 2 EL Kokosöl
      • 250 ml Kokosmilch
      • 40 g Kokosraspel(n)

      Zubereitung Kokos-Kabeljau mit Mango-Avocado-Salat

      1. Den Ofen auf 180° vorheizen.
      2. Für den Salat die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Fruchtfleisch der Avocadohälfte längs und quer einschneiden, sodass kleine Würfel entstehen. Diese anschließend mit einem Esslöffel herausnehmen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Gurke waschen und würfeln. Den Koriander waschen, trocken schütteln und klein hacken. Den Knoblauch abziehen und pressen. Alles zusammen mit Olivenöl, dem Limettensaft und dem Salz mischen und den Salat bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
      3. Für den Fisch die Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und ggf. von Gräten befreien.
      4. In einem Teller Kokosmehl, Ingwerpulver und Salz vermischen. 1 EL Kokosöl schmelzen und mit der Kokosmilch verrühren, in einen zweiten Teller geben.
      5. In einen dritten Teller die Kokosraspeln geben. Die Fischfilets nacheinander zuerst in die Kokosmilch tauchen, dann in der Mehl-Mischung wenden, noch einmal in die Kokosmilch tauchen und abschließend in den Kokosraspeln wälzen. Dabei die Raspeln gut andrücken, sodass alle Seiten damit bedeckt sind.
      6. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit dem restlichen Kokosöl bestreichen. Die Filets darauf verteilen und etwa 12 Minuten im Ofen backen, dabei nach der Hälfte der zeit einmal vorsichtig wenden.
      7. Den Fisch mit dem Mango-Avocado-Salat anrichten.

      Leckeres Rezept aus dem Buch “Paleo power for life” von Nico Richter, aus dem Christian Verlag, um 30 Euro.

      3 / 35 Kokos-Kabeljau mit Mango-Avocado-Salat - @
      Avocado-Salat mit Tofu-Bratling

      Rezept Avocado-Salat mit Tofu-Bratling


      Avocados enthalten das Kohlenhydrat Mannoheptulose. Es senkt den Blutzuckerspiegel, wodurch Nerven- und Gehirnzellen, die nur Glukose verarbeiten können, besser versorgt werden. Effekt: Sie fühlen sich wacher und konzentrierter

      Zutaten¹ für Portion(en)

      Zutaten

      • 100 g Salat (Mix nach Wahl)
      • 1/4 mittelgroße(s) Avocado(s)
      • 1/2 mittelgroße(s) Paprika (gelb)
      • 2 mittelgroße(s) Palmherzen
      • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
      • 100 g Shiitake-Pilze
      • 1 TL Butter
      • 1 mittelgroße(s) Tofu-Bratling
      • 1 TL Senf
      • 1 TL Olivenöl
      • 1 Prise Salz
      • 1 Prise Pfeffer

      Zubereitung Avocado-Salat mit Tofu-Bratling

      1. Salat waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben.
      2. Klein geschnittene Avocado, Paprika und Palmherzen dazugeben.
      3. Zwiebel würfeln, Pilze putzen und zerkleinern, anschließend in einer Pfanne mit Butter dünsten.
      4. Zum Salat geben, dann den Bratling von beiden Seiten anbraten.
      5. Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren, servieren.
      • Kalorien (kcal)346
      4 / 35 Avocado-Salat mit Tofu-Bratling - @
      Huevos Rancheros mit Paprika-Chili-Salsa

      Rezept Huevos Rancheros mit Paprika-Chili-Salsa


      Ob als herzhaftes Frühstück oder als sättigendes Mittagessen: Das typisch mexikanische “Frühstück” Huevos Ranchero punktet mit einer ordentlich Portion Eiweiß

      Zutaten¹ für Portion(en)

      Zutaten

        Für die Salsa

        • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
        • 2 Zehen Knoblauch
        • 1 mittelgroße(s) Paprika
        • 2 mittelgroße(s) Tomate(n)
        • 1 Schote Chili (grün)
        • 1 EL Kokosöl
        • 1 TL Salz
        • 1/4 TL Pfeffer
        • 1/2 TL Cayennepfeffer
        • 100 ml Gemüsebrühe

        Und sonst noch:

        • 4 mittelgroße(s) Ei(er)
        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 mittelgroße(s) Limette(n) (nur der Saft, auspressen)
        • 1 Handvoll Koriander (frisch)

        Zubereitung Huevos Rancheros mit Paprika-Chili-Salsa

        1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und pressen. Die Paprikaschote waschen, von den Kernen befreien und in Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und ebenfalls würfeln. Die Chilischote waschen, von den Kernen befreien und klein hacken.
        2. ln einer großen Pfanne das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebelwürfel, den Knoblauch und die Paprikawürfel darin etwa 4 Minuten unter Rühren braten. Dann die Tomatenwürfel und die Chilischote hinzugeben, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer darüber streuen und das Ganze 2 Minuten weiterbraten.
        3. Die Brühe angießen und alles kurz aufkochen lassen. Dann sofort die Hitze reduzieren und in etwa 10 Minuten zu einer dickflüssigen Salsa einkochen lassen.
        4. ln der Zwischenzeit die Spiegeleier in einer zweiten Pfanne braten. Die Avocado vom Kern befreien, schälen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben sofort mit dem Limettensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
        5. Zum Servieren die Salsa mit den Spiegeleiern und den Avocado-Scheiben auf zwei Tellern anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken und über die Huevos Rancheros streuen.

        Leckeres Rezept aus dem Buch “Paleo power for life” von Nico Richter, aus dem Christian Verlag, um 30 Euro.Mehr auf dem Blog www.paleo360.de

        5 / 35 Huevos Rancheros mit Paprika-Chili-Salsa - @
        Avocado-Bruschetta

        Rezept Avocado-Tomaten-Bruschetta


        Das Lycopin aus der Tomate schützt unter anderem vor Prostatakrebs und wird in Kombination mit Avocados besser vom Körper aufgenommen

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/4 mittelgroße(s) Ciabatta (in Scheiben)
        • 2 Zehen Knoblauch
        • 4 EL Olivenöl
        • 150 g Cherrytomate(n) (halbiert)
        • 1/2 Bund Petersilie
        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s) (reif)
        • Salz
        • Pfeffer
        • 1 Spritzer Zitronensaft

        Zubereitung Avocado-Tomaten-Bruschetta

        1. Knoblauch auf eine Seite des Brots reiben, dann 1 EL Olivenöl darauf verstreichen. Kurz in beschichteter Pfanne toasten oder für 5 Min in den vorgeheizten Backofen schieben.
        2. Rest des Öls mit Tomaten und Petersilie mischen. Avocado schälen entkernen, und in einer Schüssel cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Masse auf dem Brot verteilen. Tomaten-Mischung gleichmäßig auf das Ciabatta geben.
        6 / 35 Avocado-Tomaten-Bruschetta - @
        Avocado-Bacon-Sandwich

        Rezept Avocado-Bacon-Sandwich


        Herzhaft: die Avocado liefert hochwertige Fettsäuren, die die Blutgefäße vor Ablagerungen schützen

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 2 Scheiben Weizenmischbrot
        • 2 Scheiben Bacon (gebraten oder gegrillt)
        • 2 Scheiben Tomate(n)
        • 2 Scheiben Avocado(s)
        • 1 Blatt Eisbergsalat

        Für die Marinade:

        • 1 EL Mayonnaise (fettarm)
        • 1 Spritzer Zitronensaft

        Zubereitung Avocado-Bacon-Sandwich

        1. Brot leicht antoasten und mit einem Mix aus Mayonnaise und Zitronensaft bestreichen.
        2.  Salatblatt drauf, gebratenen Bacon, Tomaten- und Avocadoscheiben – fertig!
        7 / 35 Avocado-Bacon-Sandwich - @
        Marinierte Hähnchenbrust mit tropischer Grill-Salsa

        Rezept Marinierte Hähnchenbrust mit tropischer Grill-Salsa


        In eine gute Marinade kommt kein Salz, da es dem Fleisch bereits vor dem Kochen die Flüssigkeit entzieht und es dadurch trocken wird. Daher ganz zum Schluss oder sogar erst auf dem Teller salzen

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1 mittelgroße(s) Limette(n) (BIO)
        • 3 Zweige Minze (frisch)
        • 4 Zweige Koriander (frisch)
        • 150 ml Kokosmilch
        • 4 Hähnchenbrust (Filets a 200 g)
        • 1 EL Olivenöl
        • Salz
        • Pfeffer

        Für die Salsa:

        • 1/2 mittelgroße(s) Ananas
        • 1 EL Olivenöl
        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 mittelgroße(s) Paprika (rot)
        • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebel
        • 1 Stange Frühlingszwiebel(n)
        • 4 Zweige Koriander
        • 3 Zweige Minze
        • 1 Schote Jalapeños
        • 1 mittelgroße(s) Limette(n) (BIO)

        Zubereitung Marinierte Hähnchenbrust mit tropischer Grill-Salsa

        1. Für die Marinade die Schale der Limette abreiben, den Saft auspressen und in eine flache Schüssel geben. Minze und Koriander waschen, klein hacken und mit der Kokosmilch dazugeben. Alles gut verrühren. Hähnchenbrüste in die Marinade legen und 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
        2. Für die Salsa die Ananas schälen und in Ringe schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Ananasringe bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4 bis 5 Minuten braten und auf einem Küchenbrett etwas abkühlen lassen.
        3. Hähnchen aus dem Kühlschrank holen, Marinade abtropfen lassen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch etwa 4 bis 5 Minuten von jeder Seite braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Brett abkühlen lassen.
        4. Avocado, Paprika, Zwiebel und Ananas in sehr kleine Würfel schneiden, Lauchzwiebel, Koriander, Minze und Jalapeño fein hacken. Alles in einer Schüssel zu einer Salsa vermengen. Abgeriebene Schale und Saft der Limette dazugeben. Jeweils ein Stück Hähnchenbrust auf einem Teller mit der Salsa servieren.

         

        • Kalorien (kcal)426
        • Eiweiß42g
        • Kohlenhydrate16g
        • Fett21g
        8 / 35 Marinierte Hähnchenbrust mit tropischer Grill-Salsa - @
        Nachos-mit-Guacamole

        Rezept Warme Nachos mit Guacamole


        Filme gucken, ohne was zu futtern, macht nur halb so viel Spaß. Aber statt einfach nur die Chipstüte zu öffnen nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und mixen einen leckeren Dip dazu

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 250 g Nachos
        • 2 mittelgroße(s) Avocado(s) (reif)
        • 1 EL Limettensaft
        • 1 Zehe Knoblauch
        • 1 Schote Chili (rot, entkernt und gewürfelt)
        • Cayennepfeffer
        • Meersalz

        Zubereitung Warme Nachos mit Guacamole

        1. Avocados halbieren, entkernen, Fruchtfleisch in Schüssel löffeln.
        2. Limettensaft drüberträufeln, Knoblauch dazu, pürieren; Chiliwürfel unterheben, pikant abschmecken.
        3. Nachos im Ofen auf dem Backblech für ca. 10 Min erwärmen
        9 / 35 Warme Nachos mit Guacamole - @
        Knoblauch-Shrimps-Fajitas

        Rezept Knoblauch-Garnelen-Fajitas


        Wenn ein Mexikaner gegrilltes Fleisch auf Tortilla-Fladen serviert, heißt das Resultat Fajita. Hier kommt die Shrimps-Variante des Klassikers

        Zutaten¹ für

        Zutaten

        • 4 mittelgroße(s) Tortilla(s)
        • 2 Zehen Knoblauch (frisch, gehackt)
        • 2 EL Öl
        • 400 g Garnelen (geschält, entdarmt)
        • Salz
        • Pfeffer

        Für die Guacamole:

        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1/2 mittelgroße(s) Zwiebel(n) (gehackt)
        • 1/2 Zehe Knoblauch (gehackt)
        • 1 Schote Chili (gewürfelt)
        • 1 Schuss Zitronensaft
        • Salz
        • Pfeffer

        Zubereitung Knoblauch-Garnelen-Fajitas

        1. Gehackte Knoblauchzehen in Öl braten, Garnelen hinzufügen, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen, zirka 3 Minuten braten.
        2. Für die Guacamole:  Avocado mit gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mixen.
        3. Die gebratenen Shrimps auf Guacamole und Weizentortillas anrichten
        10 / 35 Knoblauch-Garnelen-Fajitas - @
        Chicken-Toast

        Rezept Avocado-Chicken-Toast


        Schnell gemacht und einfach unschlagbar lecker! Avocados enthalten zudem ungesättigte Fettsäuren, die den Stoffwechsel ankurbeln!

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 80 g Hähnchenbrust (Filet, oder fertig gebraten)
        • 1 TL Rapsöl
        • 30 g Gouda (zum Beispiel Cheddar)
        • 1/4 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 Scheibe Vollkorntoast

        Zubereitung Avocado-Chicken-Toast

        1. Hähnchen in mundgerechte Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.
        2. Avocado in Scheiben schneiden, Toast im Toaster bräunen und mit den Zutaten belegen.
        3. Bei 180° in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist.
        11 / 35 Avocado-Chicken-Toast - @
        Pita-und-Dip.

        Rezept Dip-Gemüse mit Pita-Chips


        Sie sind auf eine Party eingeladen, bei der jeder was zum Büfett beisteuern soll? Um zu verhindern, dass Sie den siebten Nudelsalat mitbringen, wählen Sie Dip-Gemüse mit Pita Chips. Die selbst zubereiteten Chips machen jede Menge Eindruck und die Gewürze Chili und Cumin bringen die Stimmung in Schwung, denn durch die Schärfe werden vom Körper Glückshormone ausgeschüttet

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 3 mittelgroße(s) Pita(s)
        • 2 TL Rapsöl
        • 2 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 250 g Naturjogurt
        • 60 ml Zitronensaft
        • 60 ml Weißweinessig
        • 1 Bund Petersilie (frisch, gehackt)
        • 1 Bund Schnittlauch (frisch, gehackt)
        • 700 g Gemüse (z.B. Karotten, Rote Bete, Gurken etc.)
        • 1 Prise Chili
        • 1 Prise Cumin
        • Salz

        Zubereitung Dip-Gemüse mit Pita-Chips

        1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Gewürze in das Öl einrühren, das Gemisch auf die Brote streichen, diese anschließend achteln. Die Pita-Ecken für 8 Minuten im Ofen backen, bis sie langsam braun werden. Den Ofen ausschalten und Chips weitere 15 Minuten nachbacken (oder schon vorher rausnehmen, wenn sie bereits knusprig sind).
        2. Während der Backzeit das Fruchtfleisch der Avocados mit Jogurt, Zitronensaft, Essig, Petersilie, der Hälfte des Schnittlauchs und Salz im Mixer rühren, bis alles schön cremig ist. Dann in eine kleine Schüssel füllen und den Rest des Schnittlauchs locker unterheben.
        3. Auf einen großen Teller stellen und mit den Chips und dem Gemüse zusammen anrichten.
        • Kalorien (kcal)177
        • Eiweiß6g
        • Kohlenhydrate12g
        • Fett12g
        12 / 35 Dip-Gemüse mit Pita-Chips - @
        Avocado-Spinat-Smoothie

        Rezept Avocado-Spinat-Smoothie


        Grüne Smoothies können Sie trinken, aber auch als Kaltschale oder Pudding löffeln

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n) (geschält)
        • 1 Handvoll Baby-Spinat
        • 4 Stangen Sellerie
        • 1/2 l Wasser

        Zubereitung Avocado-Spinat-Smoothie

        1. Zutaten grob zerkleinern.
        2. Alles in einen Mixer geben, mit Wasser auffüllen und fein mixen.
        13 / 35 Avocado-Spinat-Smoothie - @
        Avocado-Knäcke mit Gurkendip

        Rezept Avocado-Knäcke mit Gurkendip


        Auch wenn Avocados zu 15 Prozent aus Fett bestehen, senken die Wirkstoffe der Frucht den Insulinspiegel, sodass die Fettreserven angegriffen werden. Das in der Frucht enthaltene Vitamin B6 hilft außerdem gegen Menstruationsbeschwerden

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/2 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
        • 150 g Naturjoghurt
        • Salz
        • Pfeffer
        • 1/4 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 2 Scheiben Knäckebrot

        Zubereitung Avocado-Knäcke mit Gurkendip

        1. Gurke würfeln, zusammen mit dem Joghurt in eine Schale geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
        2. Avocado in Scheiben schneiden und die Knäckebrote damit belegen.

         

        • Kalorien (kcal)256
        14 / 35 Avocado-Knäcke mit Gurkendip - @
        Avocado-Krabben-Salat

        Rezept Avocado-Krabben-Salat mit Koriander


        Krabbenfleisch ist zart, fest und einfach lecker. Außerdem liefert es jede Menge hochwertiges Eiweiß und kaum Fett

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n)
        • 200 g Krabben
        • 1/2 Bund Koriander (frisch)
        • 150 g Naturjogurt
        • 1 EL Salsa-Sauce

        Zubereitung Avocado-Krabben-Salat mit Koriander

        1. Avoca­dofleisch würfeln. Die Hälfte der Zitronen pressen und den Saft über die eine Hälfte der Würfel gie­ßen. Krabben oder Shrimps dazugeben und auf den Tellern verteilen.
        2. Restliche Avocadowürfel mit Koriander, dem Saft der restlichen Zitronen und Jog­urt im Mixer pürieren. Salsa dazu, alles über dem Salat verteilen
        15 / 35 Avocado-Krabben-Salat mit Koriander - @
        Sandwich mit Avocado-Hummus

        Rezept Sandwich mit Avocado-Hummus


        Diese Stulle ist ein echter Happy-Happen: Kalium aus der Avocado und Folsäure aus den Kichererbsen fördern die körpereigene Produktion der Glückshormone Dopamin und Serotonin

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 120 g Kichererbsen, Dose (aus der Dose)
        • 1 Zehe Knoblauch
        • 1 EL Zitronensaft
        • 1 Prise Cumin
        • 1 mittelgroße(s) Paprika
        • 2 Scheiben Brot (z.B. Walnussbrot)

        Zubereitung Sandwich mit Avocado-Hummus

        1. Knoblauch schälen, Avocado schälen, beides zusammen mit den abgetropften Kichererbsen in einer Küchenmaschine mit Zitronensaft und den Gewürzen zu einer glatten Masse mixen.
        2. Das Brot toasten und anschließend mit der Kichererbsencreme üppig bestreichen
        • Kalorien (kcal)532
        • Eiweiß21g
        • Kohlenhydrate68g
        • Fett19g
        16 / 35 Sandwich mit Avocado-Hummus - @
        Avocado-Tomaten-Smoothie

        Rezept Avocado-Tomaten-Smoothie


        Herzhafte Smoothies können Sie morgens, mittags oder abend genießen. Sie sind eine vollwertige Rohkostmahlzeit und nicht einfach nur ein Getränk für Zwischendurch

        Zutaten¹ für Liter

        Zutaten

        • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 3 1152 getrocknete Tomaten (eingeweicht)
        • 4 mittelgroße(s) Tomate(n)
        • 2 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n) (mit grün)
        • 3 Zweige Basilikum
        • 3 Zweige Thymian
        • 2 Zweige Rosmarin (Blätter von den Stängeln entfernen - Stängel nicht mitmixen)
        • 1 Prise Salz
        • 1/4 l Wasser

        Zubereitung Avocado-Tomaten-Smoothie

        1. Alle Zutaten im Mixer zerkleinen, fertig.
        18 / 35 Avocado-Tomaten-Smoothie - @
        Burritos

        Rezept Avocado-Burrito mit Spinat-Rührei und Tomaten-Salsa


        Raffinierte, mexikanische Burritos – mit denen Sie überall mächtig Eindruck schinden werden. So lecker – und doch so einfach. Geniale Kombi!

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 2 mittelgroße(s) Tortilla(s)
        • 4 mittelgroße(s) Tomate(n)
        • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
        • 3 EL Olivenöl
        • 1 EL Zitronensaft
        • 1 Prise Chilipulver
        • 1 1/2 EL Butter
        • 1/2 Bund Schnittlauch
        • 4 mittelgroße(s) Ei(er)
        • 200 g Spinat
        • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 2 Zweige Thymian
        • Salz
        • Pfeffer

        Zubereitung Avocado-Burrito mit Spinat-Rührei und Tomaten-Salsa

        1. Tomaten und die Schalotte würfeln, Schnittlauch hacken. Mit Olivenöl und Zitronensaft vermengen, mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken. Die so entstandene Salsa beiseitestellen.
        2. Butter bei mittlerer Hitze in der Pfanne schmelzen lassen. Eier verquirlen, mit dem Spinat in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann unter Rühren etwa 2 Minuten kochen, bis die Eier leicht fest werden.
        3. Tortillas im Ofen erwärmen. Die Avocado in mundgerechte Stücke schnippeln. Pfanneninhalt auf den Fladen verteilen, Avocadostücke und Tomatensalsa darübergeben, danach die Fladen zusammenklappen.

         

         

        • Kalorien (kcal)734
        • Eiweiß24g
        • Kohlenhydrate33g
        • Fett55g
        19 / 35 Avocado-Burrito mit Spinat-Rührei und Tomaten-Salsa - @
        Fruchtige Guacamole

        Rezept Fruchtige Guacamole


        Dieser fruchtige Dip hat nur einen geringen Fettanteil, die Ölsäure der Avocado ist gut für Haut und Kreislauf

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 Msp. Salz
        • 1/4 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
        • 1,5 EL Koriander (frisch)
        • 1 Schote Jalapeños
        • 2 TL Limettensaft
        • 100 g Cantaloupe-Melone(n)
        • 100 g Mango(s)
        • 100 g Ananas

        Zubereitung Fruchtige Guacamole

        1. Avocadofruchtfleisch aus der Schale lösen, mit Salz würzen und mit einer Gabel leicht zerdrücken.
        2. Zwiebel, Koriander und Jalapeño fein hacken und zusammen mit dem Limonensaft vorsichtig unterheben.
        3. Melone, Mango und Ananas in kleine Würfel schneiden, dazugeben und verrühren.

         

        • Kalorien (kcal)79
        • Eiweiß1g
        • Kohlenhydrate10g
        • Fett4g
        20 / 35 Fruchtige Guacamole - @
        Avocado_Ei_Toast

        Rezept Avocado und Ei auf Toast


        Ohne Magenknurren zur Traumfigur? Mit diesem Frühstück klappt´s:

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/4 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
        • 1 Scheibe Vollkorntoast
        • Salz
        • Pfeffer

        Zubereitung Avocado und Ei auf Toast

        1. Avocado schälen und in Scheiben schneiden.
        2. Ei in einer beschichteten Pfanne ohne Öl aufschlagen, stocken lassen. Salzen, pfeffern nicht vergessen.
        3. Toastbrot toasten und mit Spiegelei und Avocado belegen.
        21 / 35 Avocado und Ei auf Toast - @
        Avocado

        Rezept Avocado mit Anchovis


        Kein Kochen, kein Stress: in nur 3 Minuten steht dieser Snack löffelfertig auf dem Tisch!

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 4 mittelgroße(s) Anchovis
        • 1 EL Olivenöl

        Zubereitung Avocado mit Anchovis

        1. Halbieren Sie eine Avocado und entfernen Sie den Kern.
        2. Schneiden Sie 4 Anchovisfilets aus dem Glas klein und legen Sie diese auf die Hälften. Dann träufeln Sie ein wenig Olivenöl drüber. Mit einem Löffel können Sie diesen Snack direkt aus der Avocadoschale essen.
        • Kalorien (kcal)280
        • Eiweiß6g
        • Kohlenhydrate1g
        • Fett28g
        22 / 35 Avocado mit Anchovis - @
        Garnelen-Burrito

        Rezept Garnelen-Burrito


        Ergänzung zum Basis-Burrito: Paprika zwei Minuten in Olivenöl anbraten und auf den Salat legen, dann Garnelen und Avocado. Mit Limette und Tabasco beträufeln und mit Rucola mischen. Vorsicht, Tabasco ist sauscharf! Vorab probieren, wie viel Sie vertragen.

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1 EL Olivenöl
        • 1 mittelgroße(s) Paprika (rot)
        • 6-8 mittelgroße(s) Garnelen (gekocht)
        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s) (klein)
        • 1 Spritzer Limettensaft
        • 1 Spritzer Tabasco
        • 30 g Rucola

        Zubereitung Garnelen-Burrito

        • Ergänzung zum Basis-Burrito:
        1. Paprika zwei Minuten in Olivenöl anbraten und auf den Salat legen, dann Garnelen und Avocado. Mit Limette und Tabasco beträufeln und mit Rucola mischen.
        • Vorsicht, Tabasco ist sauscharf! Vorab probieren, wie viel Sie vertragen.
        23 / 35 Garnelen-Burrito - @
        Guacamole mit Paprikastreifen

        Rezept Guacamole mit Paprikastreifen


        Direkt aus den Tropen eingeflogen: Avocado enthält zahreiche gesunde Fette, die den “Japp” auf erneutes Snacken reduzieren

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s) (reif)
        • 1 /2 mittelgroße(s) Paprika
        • 1 Spritzer Limettensaft
        • Pfeffer (Vollkorn)
        • Salz

        Zubereitung Guacamole mit Paprikastreifen

        1. Avocado schälen und Kern vom Fruchtfleisch trennen. Paprika entkernen und in Streifen schneiden.
        2. Reifes Avocadofruchtfleisch mit Limettensaft vermischen und mit einem Mixer oder einer Gabel leicht anpürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
        3. Mit den Paprikastreifen genießen.
        • Dazu: Tortilla-Chips oder Cracker.
        24 / 35 Guacamole mit Paprikastreifen - @
        Steak-Salat

        Rezept Avocado-Rindfleisch-Salat mit Honig-Chili-Dressing


        Das wohl eiweißreichste Tomatengericht der Welt: ein leckerer Steak-Salat mit süß-scharfem Dressing und nussiger Avocado. Schmacko!

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 250 g Rindersteak(s)
        • 1 Prise Salz
        • 1 Prise Pfeffer
        • 0.5 mittelgroße(s) Limette(n)
        • 1 TL Honig
        • 0.5 TL Chilisauce (z.B. Sriracha)
        • 1 TL Sojasauce
        • 2 EL Rapsöl
        • 0.5 Kopf Salat (Eisberg,- Blatt...nach Wahl)
        • 8 mittelgroße(s) Cherrytomate(n)
        • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
        • 0.5 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
        • 0.25 Bund Koriander

        Zubereitung Avocado-Rindfleisch-Salat mit Honig-Chili-Dressing

        1. Erhitzen Sie einen Grill, eine Grillpfanne oder eine gusseiserne Pfanne  auf mittlere Temperatur. Rindersteak nach Geschmack salzen und pfeffern, von jeder Seite rund 4 Minuten anbraten (für Gargrad medium). Für ein perfektes Fleischaroma wickeln Sie das Fleisch anschließend in Alufolie und lassen es ruhen.
        2. In der Zwischenzeit bereiten Sie das Dressing zu: Die Limette auspressen und den Saft mit Honig, Chili- und Sojasauce, etwas Pfeffer und Öl in einer kleinen Schüssel verrühren.
        3. Gemüse waschen und trocknen. Salat in mundgerechte Stücke schneiden, Tomaten halbieren, dann Gurke und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Avocado schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Rindersteak zerlegen Sie mit einem scharfen Messer quer zur Faser in fingerdicke Stücke. Dann alles zusammen in eine große Schüssel geben und vermengen.
        4. Dressing über den Salat verteilen und untermengen. Mit Koriander garnieren.
        • Kalorien (kcal)462
        • Eiweiß34g
        • Kohlenhydrate15g
        • Fett30g
        25 / 35 Avocado-Rindfleisch-Salat mit Honig-Chili-Dressing - @
        Süßkartofel-Chips

        Rezept Süßkartoffel-Fritten mit Avocado-Mayo


        Pommes mit Mayo müssen nicht ungesund sein. Ganz im Gegenteil. Achtung, eine Energiebombe wird gezündet! Diese Pommes-Variante bringt eine lang anhaltende Energieversorgung, denn sie lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen. Die Avocado senkt den Fettgehalt der Mayonnaise und liefert Vitamin E und Betacarotin

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 4 mittelgroße(s) Süßkartoffel(n)
        • 2 EL Olivenöl
        • 1 Prise Schwarzer Pfeffer
        • 1 Prise Salz
        • 1 mittelgroße(s) Avocado(s) (reif)
        • 60 g Mayonnaise (fettarme Salatmayo)
        • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n) (Bio, unbehandelt)

        Zubereitung Süßkartoffel-Fritten mit Avocado-Mayo

        1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen, in dünne Streifen schneiden und auf ein beschichtetes Blech legen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und 20 Minuten gold-braun backen (gelegentlich wenden).
        2. Avocadofleisch im Mixer mit Mayo, abgeriebener Zitronenschale und dem Saft sämig rühren. Zu den Pommes servieren.
        • Kalorien (kcal)574
        • Eiweiß4g
        • Kohlenhydrate52g
        • Fett38g
        26 / 35 Süßkartoffel-Fritten mit Avocado-Mayo - @
        Puten-Avocado- Sandwich

        Rezept Puten-Avocado-Sandwich


        Ein Hoch auf das Roggenbrot: Roggen ist die Getreidesorte mit dem höchsten Anteil an unverdaulichen Ballaststoffen. Gleichzeitig hat Roggenbrot im Vergleich zur Weizenvariante weniger Kalorien und hilft so doppelt beim Abnehmen

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

        • 2 Scheiben Roggenbrot (oder Marmorbrot - wie im Bild, ist aber kaum zu kriegen)
        • 1 EL Senf
        • 35 g Avocado(s)
        • 40 g Putenbrust
        • 2 Scheiben Tomate(n)
        • 1 Scheibe rote Zwiebel

        Zubereitung Puten-Avocado-Sandwich

        1. Beide Brotscheiben mit Senf bestreichen und mit allen Zutaten be­legen.
        27 / 35 Puten-Avocado-Sandwich - @
        Couscous-Salat

        Rezept Couscous-Salat mit Hühnchen und Avocado


        In der Salatschüssel tobt das Chaos: Gut so, denn das sorgt für Abwechslung und Geschmacksüberraschungen – wenn man die richtigen Zutaten mixt. Hier nur einer von vielen perfekten Sattmacher-Salaten:

        Zutaten¹ für Portion(en)

        Zutaten

          Salat-Basis:

          • 25 g Couscous, roh
          • 170 g Hähnchenbrust (Filet)
          • 1/4 mittelgroße(s) Avocado(s)
          • 1 mittelgroße(s) Tomate(n) (gelb)
          • 1/2 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
          • 2 EL rote Zwiebeln (gehackt)
          • 50 g Rosinen
          • 75 g Kichererbsen, Dose (aus der Dose)
          • 100 g Rucola
          • 2 TL Sonnenblumenkerne

          Für das Dressing:

          • 1 EL Olivenöl
          • 1/2 TL Orangenschale (Abrieb von Bio-Orange)
          • 2 EL Limettensaft
          • 1 EL Honig
          • 1 Prise Zimt
          • 1/4 TL Kreuzkümmel (gemahlen)

          Zubereitung Couscous-Salat mit Hühnchen und Avocado

          1. Dressing anrühren.
          2. Couscous mit kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen. Hähnchen anbraten, dann wie Avocado, Tomate und Gurke in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel hacken, Sultaninen, Kichererbsen und Rucola beigeben, alles mit dem Dressing mischen.
          3. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen.
          • Kalorien (kcal)469
          • Eiweiß28g
          • Kohlenhydrate50g
          • Fett14g
          29 / 35 Couscous-Salat mit Hühnchen und Avocado - @
          Gazpacho-rot-gruen

          Rezept Rot-grünes Gazpacho mit Avocado


          Gazpacho mal anders: Abwechslung für das Auge UND für den Gaumen

          Zutaten¹ für Portion(en)

          Zutaten

          • 5 mittelgroße(s) Cherrytomate(n) (grüne oder gelbe)
          • 300 g Salatgurke(n)
          • 1 mittelgroße(s) Paprika (grün)
          • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
          • 1 Zehe Knoblauch
          • 1 Schote Jalapeños
          • 1 EL Sherry-Essig
          • 1 EL Olivenöl
          • 1/2 TL Salz
          • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)

          Zubereitung Rot-grünes Gazpacho mit Avocado

          1. Tomaten vierteln, Gurke und Paprika in kleine Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauch klein hacken.
          2. Das Gemüse in den Mixer geben und zusammen mit Jalapeño, Sherry-Essig, Olivenöl und Salz pürieren. Die feine Masse dann für 30 Minuten ruhen lassen.
          3. Avocado in Würfel schneiden und den Gazpacho kurz vorm Servieren damit garnieren.
          • Kalorien (kcal)76
          • Eiweiß2g
          • Kohlenhydrate9g
          • Fett4g
          30 / 35 Rot-grünes Gazpacho mit Avocado - @
          Cobb-Salat

          Rezept Cobb-Salat mit Ei, Bacon und Hähnchen


          Neben dem Caesar Salad erfreut sich auch der Cobb-Salat in den USA großer Beliebtheit. Wer mag kann die Zutatenliste auch noch um Oliven, Paprika oder Frühlingszwiebeln ergänzen

          Zutaten¹ für

          Zutaten

            Für den Salat:

            • 4 Scheiben Bacon
            • 250 g Hähnchenbrust (Filets)
            • 1 EL Olivenöl
            • 1/2 mittelgroße(s) rote Zwiebel
            • 2 mittelgroße(s) Tomate(n)
            • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
            • 2 mittelgroße(s) Ei(er) (hart gekocht)
            • 100 g Kopfsalat
            • 50 g Blauschimmelkäse

            Für das Dressing:

            • 2 EL Olivenöl
            • 1 EL Essig (Sherry-Essig)
            • 1 TL Dijon-Senf

            Zubereitung Cobb-Salat mit Ei, Bacon und Hähnchen

            1. Bacon und 2 (in etwa fingerdicke Scheiben geschnittene) Hähnchenbrustfilets in Öl anbraten.
            2.  Zwiebel klein schneiden, ebenso Tomate, Avocado, Salat und das hart gekochtes Ei.
            3. Das Hähnchenfleisch mit dem Gemüse, dem Ei und Kopfsalat anrichten, Blauschimmelkäse darüber krümeln.
            4. Für das Dressing: Olivenöl, Essig (wenn möglich: Sherry-Essig) und Dijon-Senf verrühren, über den Salat geben, anrichten
            31 / 35 Cobb-Salat mit Ei, Bacon und Hähnchen - @
            Bread-Pitt

            Rezept Warmes Lachs-Sandwich mit Avocadocreme


            Gut aussehend wie Bread Pitt! Rollen Sie den roten Teppich aus für den Star der Stullen: zwei Brotscheiben und ein halbes Dutzend gesunder Zutaten für reine Haut, kräftige Haare und ein filmreifes Sixpack

            Zutaten¹ für Portion(en)

            Zutaten

            • 2 Scheiben Vollkornbrot (mit Leinsamen)
            • 1 TL Petersilie (gehackt)
            • 1/2 mittelgroße(s) Tomate(n) (in Scheiben geschnitten)
            • 50 g Lachs (Filet)
            • 1 Handvoll Feldsalat
            • 1 EL Avocadocreme
            • Salz
            • Pfeffer
            • 1 Schuss Zitronensaft

            Zubereitung Warmes Lachs-Sandwich mit Avocadocreme

            1. Getoastete Brote nebeneinander auf ein Brett legen.
            2. Scheibe mit Avocadocreme bestreichen, mit Salat belegen.
            3. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Lachs waschen, trocken tupfen, mit Salz und – wer mag – mit Zitronensaft würzen, pro Seite 3 Minuten braten. Das noch warme Filet auf eine der Brotscheiben betten.
            4. Dann die Tomate darauf. Die Petersilie drüberstreuen, mit der zweiten Scheibe abschließen.
            • Tipp: Senf statt Avocadocreme nehmen, dann klappt’s auch mit dem Brad-Pitt-Waschbrett!
            • Kalorien (kcal)544
            • Eiweiß26g
            • Kohlenhydrate30g
            • Fett34g
            32 / 35 Warmes Lachs-Sandwich mit Avocadocreme - @
            Lachs-Avocado-Salat

            Rezept Lachs-Avocado-Salat mit Chili


            In der Salatschüssel tobt das Chaos: Gut so, denn das sorgt für Abwechslung und Geschmacksüberraschungen – wenn man die richtigen Zutaten mixt. Hier nur einer von vielen perfekten Sattmacher-Salaten:

            Zutaten¹ für Portion(en)

            Zutaten

              Salat-Basis:

              • 1/2 Kopf Kopfsalat
              • 1 mittelgroße(s) Grapefruit
              • 1/4 mittelgroße(s) Avocado(s)
              • 2 Scheiben rote Zwiebeln
              • 100 g Rote Bete (eingelegt)
              • 100 g Lachs (Filet)
              • 10 Pistazien (gehackt)

              Für das Dressing:

              • 1 EL Olivenöl
              • 1/2 TL Orangenschale (ungespritze Orange)
              • 2 EL Orangensaft
              • 2 TL Weißweinessig
              • 1/2 TL Dijon-Senf
              • 1 Prise Salz
              • 1 Prise Chilipulver

              Zubereitung Lachs-Avocado-Salat mit Chili

              1. Alle Dressing-Zutaten gut vermischen.
              2. Salat waschen und klein zupfen. Grapefruit filetieren, alle Gemüsezutaten klein schneiden und in einer Schüssel vermengen.
              3. Lachs in der Pfanne garen, dann in Stückchen über den Salat geben und mit Dressing anmachen.
              4. Zum Schluss alles mit Pistazien bestreuen.

              100 Gramm” ist die Lösung auf die Adventskalenderfrage vom 3. Dezember. Hier geht’s zum Adventskalender-Special 2016.

              • Kalorien (kcal)283
              • Eiweiß14g
              • Kohlenhydrate25g
              • Fett16g
              33 / 35 Lachs-Avocado-Salat mit Chili - @
              Lachs-Salat

              Rezept Lachs-Quark-Salat


              Wer Lachs isst, bleibt danach 2 Stunden länger satt, so eine Studie. Der Grund dafür könnten die Omega-3-Fettsäuren sein.

              Zutaten¹ für Portion(en)

              Zutaten

              • 120 g Lachs (aus der Dose)
              • 2 EL Magerquark
              • 1 TL Dill (frisch)
              • 2 EL Dijon-Senf
              • 1 Handvoll Salate (gemischt, Sorten nach Wahl)

              Zubereitung Lachs-Quark-Salat

              1. Lachs, Dill, Senf und Quark vermengen – auf dem gemischten Salat anrichten.
              34 / 35 Lachs-Quark-Salat - @
              Zutaten-Avocado-Dip

              Rezept Avocado-Dressing


              Warum bestehen die meisten Salate eigentlich nur aus Grünzeug und Essig-Öl-Dressings? Na weil die meisten Salatesser dieses Dressing noch nicht kennen:

              Zutaten¹ für Portion(en)

              Zutaten

              • 1 mittelgroße(s) Avocado(s) (reif)
              • 1 Zehe Knoblauch
              • 1 Spritzer Limettensaft
              • Salz
              • Cayennepfeffer
              • 100 ml Gemüsebrühe (abgekühlt)

              Zubereitung Avocado-Dressing

              1. Avocadofleisch, Knoblauch und Brühe pürieren.
              2. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer würzen.
              • Tipps:
              • Kurz vorm Verzehr zubereiten, da Avocado schnell braun wird.
              • Gut zu Salaten, die nicht schnell zusammenfallen.
              • Frischer Koriander drüber gestreut verleiht dem Dressing zusätzlich eine mexikanische Note (falls gewünscht).
              35 / 35 Avocado-Dressing - @
              Teilen
              Schlagworte

              Gesund kochen, Gesunde Ernährung

              Noch mehr leckere Rezepte finden Sie in unserer Rezeptdatenbank.

              Rezept des Tages
              Leichte Maronensuppe
              Leichte Maronensuppe
              Maronen dürfen in Herbst und Winter auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen! ... mehr


              Partner

              Mitmachen
              Gewinnspiele

              Einfach klicken und mitmachen!

              Der Adventskalender für Frauen 2013

              24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

              JETZT MITMACHEN
              alle Gewinnspiele
              Community
              Blogs